1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich weiss nicht weiter

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Elysa, 19. März 2010.

  1. Elysa

    Elysa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo,
    Ich bin hier in Forum schon lange angemeldet, aber ich bin eigentlich eher der Lesertyp, so findet man von mir wirklich sehr wenige Beiträge. Jetzt brauche ich aber dringend euere Hilfe. Ich weiss wirklich nicht weiter.
    Mein Mann ist schon seit 3 Wochen im Krankenhaus, aber kein Arzt weiss, was mit ihm los ist.
    Es ist eigentlich eine längere Geschichte, aber trotzdem probiere ich es so kurz halten wie möglich.
    Es hat alles vor 4 Wochen angefangen mit Kopfschmerzen in Schläffenbereich beim Husten. Von Arzt hat er Antibiotika bekommen, es sollte angeblich Grippe sein. Eine Woche später bekam er die Kopfschmerzen schon daurhaft. Wir sind wieder zum Arzt diesmal sollte es Lungenentzundung sein.
    Später bekam er Sprachstürungen, er war desorientiert, die Kopfschmerzen waren nicht mehr auszuhalten. Wir sind das dritte mal zum Arzt, er hat meinem Mann Blut abgenommen und gesagt, dass wir morgen kommen sollen um den Befund zu hollen. Abends rief mich der Artz an, dass ich soll für meinen Mann eine Tasche packen, weil Krankenwagen schon unterwegs ist. Die Befunde waren sehr schlecht, Verdacht an Enzephalitis herpes simplex.
    Nach drei Wochen in einem von den besten Krankenhäusern in Innsbruck, weiss niemand, was könnte los sein mit meinem Mann. Kein Test, keine Untersuchung hat etwas gebracht. Entzündung verbreitet sich immer weiter, es ist nicht zu stoppen, so lange sie nicht wissen die Ursache dafür, können sie es nicht behandeln, der neueste Stand der Dinge. Er liegt in etwas ähnlichem wie Wachkoma, seine Augen sind zwar offen, aber er sieht nichts und niemand. Es sind schon drei Wochen, drei längsten Wochen in meinem Leben. Wir sind doch erst 2,5 Jahren verheiratet, wir wollten unsere Haus fertig bauen und Kinder haben. Das kann ja nicht alles gewesen sein.
    Aber auch wenn das wirklich alles sein sollte, ein Ende wäre mir lieber als diese ganze Ungewissheit, ob er nach Hause kommt und in welchem Zustand. Ich wünsche mir nichts mehr als das diese absurde Situation eine Ende hat. Egal wie, alles ist besser als das, was seine Familie und ich jetzt durchmachen.
    Könnte mir jemand von euch helfen? Ihm Energie schicken, reiki, oder... ich weiss nicht, einfach etwas probieren, was vielleicht helfen könnte die selbstheilung Kräfte zu aktivieren oder mögliche Blokaden zu lösen.
    Wenn sie mehr Info dazu benötigen melden sie sich.
    Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

    Elysa
     
  2. Fiction

    Fiction Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Dinslaken
    Ich bin kein heiler, aber ich wünsche dir und deinem Mann alles gute und das es noch glimpflich aus geht. Es muss hart sein sowas durchmachen zu müssen.

    Ich weiß noch als mein Vater sich damals als ich Kind war, im Tunesienurlaub den Kopf angeschlgen hatte und dadurch 6 Blutergüsse im gehirt hatte. Daraus forgen Wahnvorstellungen. Ich hoffe die Ärzte haben ein MRT oder einGehirn CT gemacht.

    Ich wünsche dir alles gute beim durchstehen dieser schlimmen Zeit.

    Liebe Grüße

    Fiction
     
  3. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo liebe Elysa,

    ich weiß nicht, ob ich tatsächlich helfen kann, doch würde ich es gern versuchen...brauche dazu den vollständigen Namen von Deinem Mann...ich weiß nicht, ob Du mit 9 Beiträgen mir schon eine PN senden kannst, versuche es...

    eine lichtvolle Zeit Euch beiden, Orion7
     
  4. Elysa

    Elysa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    16
    Lieber Orion 7,
    Ich kann leider noch keine PN verschicken aber hast du vielleicht e-mail, wo ich dir schreiben könnte?
    Übrigens danke für deine angebotene Hilfe. Auch wenn es nicht helfen sollte, es kann ja doch nicht schaden es zu probieren.

    Elysa
     
  5. Elysa

    Elysa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    16
    Hallo ihr Lieben,
    Danke, danke, danke so weit für euere Hilfe.
    Elysa
     
  6. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Liebe Elysa,

    glaube an die Heilung, glaube an Deinen Mann und an die Kraft Deiner Gedanken...

    Alles und Liebe Euch, Orion7
     
  7. Melimathel

    Melimathel Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    216
    Ort:
    in der schönen Voreifel
    liebe elysa,

    du hast ne mail...

    ganz ganz liebe grüße an dich und deinen mann... kopf hoch!

    melimathel
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Elysa,

    ich kann dir nur aus eigener Erfahrung berichten:
    Ich hatte mit 25 Jahren eine Encephalitis. Das fanden sie auch erst im 2. KH heraus. Sie behandelten mich auf Verdacht, weil sie "nur" das Herpesvirus gefunden hatten. Die Prognosen waren niederschmetternd. Man hat sie mir vorenthalten - GsD.
    Ich saß einige Zeit im Rollstuhl.
    Nach 2 Monaten bin ich tanzen gegangen und nach 10 Wochen wieder arbeiten.

    Ich bin mir sicher, dass dein Mann wieder gesund wird.
    Eines wird euch helfen: Eure Überzeugung! Die Ärzte weden euch "vorwarnen" - ignoriert es: Seid euch gewiss, dass er wieder ganz gesund wird. So funktioniert es. Ich bin das lebende Beispiel!

    Schau bitte auf youtube die Videos von Dr. Dietrich Klingardt "Hormone und Schwermetalle" - da berichtet er u.a. von Herpesviren und deren natürliche Behandlung.

    Wünsche euch alles erdenklich Gute!
     
  9. kathiengel

    kathiengel Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2009
    Beiträge:
    182
    Liebe Elysa!
    Helfe dir und deinem Mann gerne. Schicke dir eine PN.
    Wenn du in die Spielecke gehst, hast du schnell deine Beiträge zusammen.
    Kopf hoch und alles Liebe
    kathiengel
     
  10. DivineHealer

    DivineHealer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    2.138
    Werbung:
    Hallo Elysa!!!


    [​IMG]


    ich werde Mein Bestes für ihm tun!!!
    Versprochen!!!!


    lg,.. Markus



    .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen