1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich weiß nicht weiter und habe Angst!

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von JamaicaJuice, 6. März 2013.

  1. JamaicaJuice

    JamaicaJuice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    Ich hatte vor einer Stunde ein Erlebnis, welches mich völlig aus der Bahn geworfen hat. Ich interessiere mich für Astralreisen und habe mich schon vor Jahren damit befasst. Bis jetzt war es immer nur so, dass ich es zufällig wahrgenommen habe und den Austrittsprozess nicht mitbekam. Vor Jahren habe ich den Austritt mithilfe einer speziellen CD bewusst erlebt, dann jedoch alles abgebrochen, weil ich Angst bekam.
    Vor drei Wochen ist mein Bruder gestorben. Ein Schock für alle, seit zwei Tagen studiere ich wieder und bin in meiner eigenen Wohnung. Ich möchte kein Zeichen bekommen, oder irgendwas erleben, ich fühle mich nicht bereit dafür. Ich bin heute gegen 1 Uhr ins Bett gegangen. Ich habe Licht an und den Fernseher laufen. Gegen 2:30 Uhr habe ich gemerkt, dass ich nicht mehr in meinem Körper war. Ich bin ausgetreten und befand mich über dem Bett. Davor gab es auch ein grelles Pfeiffen. Mein Bewusstsein war voll da, ich hab meinen Körper nur nicht gespürt. Sofort war ich mir im Klaren darüber, was los ist. Aber ich wollte zurück. Ich wollte sagen:" Nein, ich will das nicht, ich will zurück!" Ich konnte es nicht sagen, nur denken. Ich wollte mich bewegen, es ging nicht. Ich war nur eine kleine schwebende Kugel. Dann hab ich es doch geschafft zurückzukommen. Ich habe mich geschüttelt, damit ich meinen Körper wieder voll spüre. Ich hab Panik, Angst, ich will und wollte sowas vor allem in der jetzigen Situation nicht erleben. Ich kann jetzt nicht mehr schlafen, weil ich Angst habe, dass es sich wiederholt. Vielleicht versuche ich zu schlafen, sobald es draußen hell ist. Aber das schützt mich auch nicht davor, es war ja hell. Ich weiß momentan nicht weiter, wenn ich es einem Arzt erzähle, werde ich als Verrückte abgestempelt.
    Wie soll es nur weitergehen? :(

    JamaicaJuice
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2013
  2. Tagschwärmer

    Tagschwärmer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2012
    Beiträge:
    70
    Also ich würde dir spontan erstmal dazu raten damit aufzuhören Panik zu haben und deine Ängste dich kontrollieren zu lassen. Dein gesamter Stress den du momentan hast wird einzig und allein von dir selbst produziert. Wenn du dich mit Astralreisen ausgiebig beschäftigt hast wirst du merken das es keinen Grund gibt angst zu haben.

    Solltest du doch wieder deinen Körper verlassen, so kannst du dennoch verschiedene Dinge tun.

    erstmal solltest du anstatt völlig auszu flippen, ruhe bewahren.

    Rufe nach deinem spirituellen führer, und bitte um Hilfe
    oder
    denke an deinen physischen Körper, und gelange dadurch wieder in ihn hinein.

    du solltest grundsätzlich erstmal alles was passiert annehmen und versuchen zu kontrollieren, anstatt panisch auszuflippen und die kontrolle zu verlieren.

    namaste
     
  3. holger

    holger Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2013
    Beiträge:
    114
    Wenn dir diese OBE über den Kopf wachsen, würde ich an deiner Stelle einfach damit aufhören, diese zu provozieren. Dann läßt sowas nach. Die Nebenwirkung von OBE ist übrigens, daß du sensibler für die andere Seite wirst. Auch das ist nicht unbedingt wünschenswert. Du bist auf der Erde unter Ausblendung der anderen Seite. Normal ist es, daß du weder mit Spuk noch mit Geistwesen zu tun hast, solange du lebst.

    Ein Arzt wird dich höchstens fragen, was du genommen oder geraucht hast. Eventuell hat er ein Neuroleptikum parat; er wird vermutlich von einer Depersonalisation ausgehen, einer dissoziativen Störung. Im Infonetz Dissoziation (frag Google danach) findest du einige Hinweise.

    Wenn diese unfreiwilligen OBE nicht aufhören, würde ich an deiner Stelle ärztlichen Rat in Anspruch nehmen.

    Viele Grüße, Holger
     
  4. Tagschwärmer

    Tagschwärmer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2012
    Beiträge:
    70
    geh einfach mal zu einem geistheiler in deiner nähe ;)
     
  5. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Du hast geschrieben, daß Du es geschafft hast zurückzukommen.
    Kann der Gedanke an diesen Erfolg Dir vielleicht helfen, den Ausgang auch in Zukunft wieder zu finden ?
     
  6. Axel

    Axel Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:


    Hallo,
    freue Dich darüber. Viele spirituell "Suchende", versuchen das ihr ganzes Leben, aber ohne Erfolg. Nutze diese Chance und mach was draus.

    Gruss
     
  7. beerdi

    beerdi Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Unterfranken/Bayern
    Werbung:
    Hallo Jamaica Juice,
    schwere Schicksalsschläge bringen uns aus dem seelischen Gleichgewicht , trotzdem brauchen wir keine Angst vor dem Astralreisen zu haben. Mir hat die Beschäftigung mit diesem Thema geholfen einen schweren Schlag zu verarbeiten. Hab also keine Angst vor dem Schlaf den er kann deine Wunden heilen.
    Alles Gute,
    Beerdi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen