1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich verstehe es einfach nicht und hab langsam echt keine Energie mehr...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Persephone1204, 16. Oktober 2007.

  1. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Da ich in diesem Forum nur positive Erfahrungen gemacht habe, seid ihr mir direkt eingefallen. Ich muss meinen Kummer loswerden :( Auch wenns nur dafür gut ist, es aufzuschreiben...

    Zur Vorgeschichte: Ich habe im Januar einen kleinen Jungen zur Welt gebracht und dann ging alles ziemlich schnell mit eigener Wohnung (mit Freund zusammen, der Papa des Kleinen) usw. Ich wurde quasi da "reingeschmissen" indem ich mich für das kleine Leben in mir entschieden habe. Ich bin natürlich überglücklich über meinen Kleinen, dass er munter ist und bin natürlich auch stolz, dass er schon so viel kann.
    Aber innerlich sieht es im Moment eher schlecht aus bei mir.
    Zuerst einmal kommen da die Geldsorgen :( Ich mache momentan den Führerschein, der wirklich überhaupt nicht billig ist, den ich aber machen muss, weil ich außer meinem Freund und meiner Mutter, die beide arbeiten gehen, niemanden habe, der mich schnell irgendwohin fahren könnte (wir wohnen in einem kleinen Dorf).
    Heute morgen hatte ich eine Fahrstunde. Das ist auch eigentlich der Grund, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Diese Nacht war schon anstrengend, der Kleine war eine Stunde wach (er ist erkältet). Und ich somit heute Morgen geschlaucht in die Fahrstunde.
    Überhaupt nichts hat geklappt. Ich hab in 2 Wochen Prüfung und weiß noch gar nicht wie ich das schaffen soll?? Ich kann es mir nicht leisten, 210 Euro für die Prüfung in den Sand zu setzen :(
    Und da ich ein wirklich schlimmer Pessimist bin (weiß einfach nicht, wie ich etwas an meiner Einstellung ändern kann) bin ich heute morgen fast zusammengebrochen vor lauter Weinen. Mein Freund war auch mies gelaunt, weil er es nicht leiden kann wenn er unausgeschlafen ist (er musste ja auf den Kleinen aufpassen) und ging direkt als ich von der Fahrstunde heimkam ins Bett. Der Kleine nur am heulen, wahrscheinlich hat er gemerkt, dass sein Papa mies drauf ist. Ich merke manchmal echt, dass er keine Ahnung davon hat, wieviel der Kleine schon mitbekommt von dem, wie unsere Stimmung ist. Ich merke es ja daran, dass er, wenn ich weine, angekrabbelt kommt und sich an mich schmust..

    Diese pessimistische Einstellung stinkt mir einfach, aber nie sagt mir jemand mal, wenn ich etwas gut gemacht hab. Immer wird immer nur gesagt, was ich alles falsch mache, jeder sieht immer nur die negativen Dinge. Aber keiner merkt, dass es wirklich schwer ist, mit 18 Jahren einen eigenen Haushalt zu führen und ein Kind großzuziehen, wo man doch vorher eher faul war und zuhause bei Mama nie was machen musste.. ihr versteht sicher was ich meine.
    Durch diese ganzen negativen Sachen, die mir immer nur gesagt werden, sehe ich langsam selbst nicht mehr die guten Dinge, die ich vollbringe. Meinem Kleinen geht es gut, in der Wohnung sieht es top aus. Aber das fällt ja niemandem auf, ist ja alles selbstverständlich. Wenn ich wenigstens ab und zu mal ein bisschen Lob zu hören kriegen würde, würde ich wahrscheinlich in solchen Situationen nicht immer direkt so negativ denken und anfangen zu heulen, weil ich mich überfordert fühle. Ich glaube ich bräuchte eine Therapie, aber ich denke mir immer, das Geld für sowas hab ich ja auch nicht wirklich :(

    Ich will endlich wieder die Tage genießen können und nicht immer nur rumheulen, wie schlecht doch alles ist. Immerhin habe ich einen kleine Sohn, der doch auch eine fröhliche Mutter haben soll und nicht eine, die wegen jeder Kleinigkeit direkt losflennt.
    Und mein Freund merkt es gar nicht, dass es mir so schlecht geht. Er denkt sich wenn er sich ein Brot macht, ach ich kann ja alles liegen lassen, Verena räumt es ja weg (das Messer und die Nutella z.B.)
    Das das für mich Arbeit bedeutet, wenn auch nur ein bisschen, sieht er gar nicht??? Es ist wirklich schwer, da ruhig zu bleiben, aber ich hab schon oft genug etwas dazu gesagt, er lässt sich glaub ich nicht mehr ändern ;)

    Warum lassen mich nicht einfach alle in Ruhe?? Ich verstehe es einfach nicht, bei jedem mach ich immer alles falsch, ich kann machen was ich will. Weiß einfach nicht mehr weiter und will doch einfach nur meinem Kind eine gute Mutter sein. Er soll doch eine schöne Kindheit erleben.

    Aber was hab ich den Menschen nur so Schlimmes getan, dass sie immer ihren seelischen Müll auf mir abladen und mich dazu gleichzeitig noch fertigmachen???

    Sorry für das lange Blabla, aber bin froh, mir dass mal jetzt von der Seele geschrieben zu haben.

    Liebe Grüße,
    Verena und Nils, der gerade ein Nickerchen macht :)
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    liebe verena,

    also, ich ziehe erstmal mit vollem respekt meinen hut vor dir,
    was du da täglich alles leistest.

    du bist noch sooo jung, hast aber doch schon deine eigene kleine familie,
    deinen sicher total süßen racker, einen freund, eine wohnung, wo du alles mangagst, tja- und mama bist du auch sicher mit leib und seele.
    das ist aus jeder deiner zeilen deutlich zu spüren!
    und "so nebenbei" machst du grad auch noch den führerschein!

    toll - du bist eine supertolle junge hausfrau und mama !!
    ich ziehe mal meinen hut vor dir !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    das lob, die anerkennung, die du offenbar dringend brauchst, weißt du, die wirst du - sobald du mal eine eigene wohnung hast - nicht mehr bekommen.
    sorry, wenn ich dir so direkt meine ansicht sage.
    lob bekommt man glaub ich eher, wenn man im "hotel mama" wohnt, dort ein bisschen hie und da mithilft, mal die küche macht, die wäsche, mal sein zimmerchen aufräumt.
    sobald man einen eigenen haushalt hat, ist das leider selbstverständlich ....

    aber - liebe verena - wozu brauchst du lob und anerkennung für all das, was du täglich leistest? (und das ist eine ganze menge!!!)
    nein, das brauchst du nicht, sieh dich an, schau dich in den spiegel, dann schau auf deinen sohn, in dessen augen sich die ganze liebe wiederspiegelt, die er für dich empfindet.
    du hast ihm sein leben geschenkt, du hast damit verantwortung übernommen, und mit deiner liebe, die du in dir hast, und die du ihm täglich zeigst, wirst du ihm auch ganz sicher eine tolle kindheit ermöglichen !!!!!!!!

    dein kleiner kann stolz auf dich sein !!!!! :banane:

    ganz lieben gruß
    die lilaengel :liebe1:
     
  3. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Hallo Lilaengel!

    Vielen Dank für deine wunderschönen Worte, du bist der erste Mensch, der mich seit der Geburt meines Sohnes, vor Freude zum Weinen gebracht hat :liebe1:

    Wünsche dir eine wundervolle Woche, und nochmals DANKE für die aufbauenden Worte!

    Liebste Grüße,
    Verena und ihr jetzt doch wieder wacher, kleiner Nils
     
  4. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    liebe verena,

    das freut mich sehr, denn meine worte entsprangen meiner seele ...

    wenn du mal energetische hilfe (reiki, engel-hilfe) brauchst, zb vor der führerscheinprüfung, dann kannst du dich jederzeit an mich wenden,
    ich helfe dir sehr gerne, wenn ich das kann und darf !!!!

    von herzen alles liebe, auch an den kleinen nils ... *süßer name*
    die lilaengel :liebe1:
     
  5. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    hallo du!
    das kenn ich doch! ich hatte auch mit 18 mein erstes kind. und ich hatte keinen freund der das nutella stehen gelassen hätte. (da wär ich froh drum gewesen) ich war komplett auf mich alleine gestellt damals. ich lebe auch in einem kleinen dorf.
    und ich fühlte mich auch oft überfordert.
    inzwischen hab ich drei kinder und endlich den mann fürs leben gefunden, geheiratet und ein haus ist in sicht.
    tipp für dich: tu dir mal was gutes. gib den kleinen mal bei deinen eltern ab- und wenns nur für einige stunden ist!
    leg dich mal in die badewanne, schmeiss milch und rosenblüten rein, oder geht zusammen isn kino- sowas MUSS drin sein! oder irgendwas tun, was der seele gut tut! spazieren gehen, tanzen, singen, wenn du alleine bist, musik rein, abuchtanzen, irgendsowas! lass den haushalt ruhig mal liegen, aus erfahrung weiß ich, daß ihn dir keiner machen wird ! *lach* und vielleicht nervt deinen mann mal selber wenn die dreckigen teller rumstehen.
    es muss nicht perfekt sein! tu, was dir freude macht! raushegehn, wandern, spaziren, lachen, tanzen, singen. das hat mir immer geholfen. und der haushalt bleibt eben mal liegen- scheissegal!!!

    du bist ne klasse frau!! :banane::party02:

    und nicht die anderen müssen dich loben, sondern DU SELBST musst dich belohnen!!!
    du kannst deine kraft nicht von anderen beziehen! was tätest du wenn du alleinerziehende wärst?

    also: tu dir was gutes!!
     
  6. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Werbung:
    Vielen Dank :liebe1:


    Und ich muss dir sagen, dass ich gerade 5 Minuten bevor dein Beitrag erschienen ist noch gedacht habe, welch großen Respekt ich vor alleinerziehenden Müttern habe. Also meinen Respekt hast du wirklich!!!


    Deine Tips werde ich auch beherzigen.. es wäre wirklich mal nicht schlecht, einfach mal etwas für mich selbst zu tun. Auch wenns mal nur eine Stunde was lesen ist..


    Nochmal vielen Dank für deinen Beitrag!!

    Jetzt wo ich Lob erfahre, kommt es mir irgendwie absurd vor.. :)

    Liebe Grüße,
    Verena
     
  7. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Das wäre schon zu schön um wahr zu sein!!!

    :liebe1:
     
  8. wolkenflug

    wolkenflug Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    316
    die rechnung ist eigentlich ganz einfach.
    du hast einen bestimmten anteil an energie die dir zur verfügung steht.
    (bildlich gsprochen: einen topf voller kraft).

    wenn du ein kind hast, dann zieht dieses kind von diesem topf kraft was ab. das braucht es einfach.
    du brauchst auch was für dich von diesem topf.
    und wenn dein freund nicht selber genug energie hat, dann zieht er dir auch noch was ab.

    du solltest deshalb immer darauf achten, daß dieser topf voll ist.
    füllen kannst du den topf mit dingen, die dir gut tun. ruhe, musik, bewegung, etwas für die sinne... usw... du weißt ja selber am besten was dir gut tut.

    wenn der topf voll ist, dann macht es dir nichts aus, wenn das kind dir was abzieht (wenn es nachts mal nicht schläft z.b.)

    ist der topf allerdings leer, dann zehrt das kind, der freud, die finanziellen sorgen, usw... an deiner substanz. es ist keine kraft mehr da, die ist verbraucht, es kommt auch nix nach (woher denn), und so macht es dich fertig.

    alles liebe,
    wolkenflug
     
  9. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Das ist genau die Beschreibung, die auf meine Situation passt.
    Und alleine schon, dass ich mich hier im Forum "ausheulen" kann, füllt meinen Topf ein klein wenig :) Und das Nils grade richtig gut gelaunt ist und mich anlacht bringt mir auch Freude.

    Ich kann mich gar nicht oft genug bei euch bedanken!
     
  10. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ...dann lass dir einfach energetisch von mir helfen .... :liebe1:

    meld dich, wenn du meinst, dass es stimmig ist für dich!
    dann schickst du mir bitte einfach eine PN mit vor-zuname sowie geb.datum und der stadt/dem dorf in dem du wohnst !

    lg die lila :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen