1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich Vermisse Dich

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von fReEsTyLe, 4. März 2007.

  1. fReEsTyLe

    fReEsTyLe Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2006
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    Diesen Tag, der alles änderte, vergesse ich nicht
    Und es ist nicht wie es war, das Leben ohne dich
    Weißt du noch wie du sagtest du lässt uns nicht allein
    Und egal was passiert, du würdest immer bei uns sein
    Heute schließe ich die Augen und sehe in dein Gesicht
    Ich sehe dich lächeln, doch der Schmerz verheilt nicht
    16 Jahre lang durfte ich dich meinen Bruder nennen
    Doch mit jedem Tag mehr muss ich die Wahrheit erkennen
    Dass du nicht mehr zurückkehrst, egal was passiert
    Dass du nicht mehr auf dieser Welt existierst
    Es ist schwer zu begreifen, dir nich mehr die Hand zu geben
    Mit dir zu lachen, Unsinn zu machen, oder einfach zu reden
    Egal wo du bist mein Bruder, ich hoffe du hörst mich
    Ich hoffe du weißt mein Bruder, ich liebe dich
    Ich will nicht mehr weinen, doch die Tränen sie kommen
    Warum, Warum wurdest du mir so früh genommen
    Täglich betrete ich dein Zimmer und sehe all die Sachen
    Die Sachen von meinem Bruder, die wieder Schmerz entfachen
    Ich vermisse dich so sehr und ich halte es nicht aus
    Ein Leben ohne dich, ich will einfach nur raus
    Weit weg von dieser Qual und all den Depressionen
    Es tut so weh zu erkennen, ich habe dich verloren
    Die Tränen finden kein Ende, auch jetzt grade nicht
    Die Zeilen, mit letzter Kraft schreib ich sie, ich vermisse dich
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Bei so viel Schmerz ist es schwierig eine Antwort zu schreiben
    -fast- fehlen die Worte
    vielleicht ein leiser Rat, der helfen kann, oder mir einst geholfen hat
    als ich mich durch einen Verlust wie amputiert gefühlt habe
    (als meine Hündin starb, fühlte ich mich, als hätte der Tod einen Teil meines eigenen Körpers mit sich genommen)

    ich dachte mir ein persönliches kleines Ritual aus, das ich dann ca ein Jahr lang täglich vollzog
    (ich zündete dabei eine Kerze an und dachte an die Liebe, die uns verbunden hatte (erinnerte mich an dieses "uns"))
    und mit der Zeit konnte ich loslassen
    mit jeden Tag ein kleines Stück....von diesem Ritual und von diesem Schmerz...

    LG + AL für Dich

    Regina
     

Diese Seite empfehlen