1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich träumte von Angela Merkel und Gerhard Schröder

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Drenice, 28. Oktober 2007.

  1. Drenice

    Drenice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Hamburg (ist diese Stadt nicht KULT?)
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich stellte bereits gestern einen Traum ins Forum. Ich hab das Gefühl meine Träume werden immer verrückter, ich stehe jede Stunde die Nacht auf... :nudelwalk

    Jedenfalls träumte ich davon mit meinem Bruder unterwegs zu sein, er ist 17 und manchmal ziemlich mies gelaunt und keiner weiss weshalb. Dennoch verstehe ich mich sehr gut mit ihm.
    Wir waren unterwegs und kamen an einem Cafe vorbei, oder ähniches.
    In diesem Cafe saßen sich Gerhard Schröder und Angela Merkel gegenüber, unter anderem waren auch noch mehr Menschen im Cafe.. sie hatten die Möglichkeit mit der Regierung über ihre Ängste, Probleme und über das Empfinden der Bundesrepublik Deutschland zu reden.

    Also sind wir da hinein. Die Kazlerin und der Ex-Kanzler helten sich die Hände über den Tisch gestreckt, redeten etwas und beschlossen dann zu gehen.

    Da hielt ich sie auf und bittete um ein Gespräch.

    Ich sagte ihnen, dass ich das deutsche Bildungssystem kritisiere......
    sie hörten sich alles an und dann gingen sie. Wortlos.

    Mein Bruder saß daneben und sagte nichts.

    Ich verstehe nichts,.......

    lG Drenice
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Verrückter Traum - aber dass sie wortlos gehen, ist sehr bezeichnend. Du darfst in unserem Land Deine Meinung sagen, aber mehr passiert dann auch nicht!
    Erlebst Du diese Politik vielleicht auch so????
     
  3. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    traumdeuter.ch sagt dazu unter anderem: ...Auch in Frauenträumen kaum der eigene Bruder, eher der Nächste, der Mitmensch, der sich uns brüderlich zuwendet, uns möglicherweise hilft, Schweres zu überwinden,- der Bruder ist also mehr als Symbol der Brüderlichkeit zu verstehen aber steht auch für den maskulinen Wesensteil ihrer Selbst. Außerdem gelten noch folgende Bedeutungen:...* Jüngerer Bruder kann dafür stehen, daß man selbst Rat, Hilfe und Schutz geben will,- zum Teil deutet er aber auch auf unreife Teile der Persönlichkeit hin.


    Kaffeehaus bringt noch mehr als Kaffee das Bedürfnis nach Geselligkeit zum Ausdruck.
    (europ.) :
    * sehen oder darin sein: bedeutet Unangenehmes für die eigenen Freunde,-
    * als Gast in einem sein: ein Freund wird Unannehmlichkeiten verkraften müssen oder er braucht ihre Hilfe,-...​

    Kanzler Volkstümlich: (europ.) :
    * Macht und Ehre erwarten einen,-
    * dessen Seele sehen: hier zeigt sich, ob die Wahl richtig war und welche Mitverantwortung man vor Gott zu tragen hat.​
    Audienz: Erhalten bedeutet positiv die Stellung verbessern zu können und bessere Chancen zu haben.

    Eine etwas kühne Interpretation wäre:
    Du siehst, wie Deine oberste männliche und Deine oberste weibliche Instanz ein Abkommen schließen, was eine durchaus positive Sache ist, und da sich die beide nun versöhnt haben, können sie gehen, denn sie werden im Traum nicht weiter gebraucht.
    Händedruck: ## Händedruck steht für großes Vertrauen und Treue, was sich meist auf zwischenmenschliche Kontakte bezieht.
    Spirituell: Die Hand symbolisiert Aktivität, Macht und Herrschaft.

    Das ist schon eine Anmaßung, den Exkanzler und die Kanzlerin aufzuhalten!
    Aber offenbar war das ganz natürlich, ein weiterer Hinweis, dass nicht das oberste Bundespersonal gemeint war, sondern Deine männliche und Deine weibliche Führung.

    Das ist auch nicht in der Kompetenz von weiblich/männlich: Die Bildung untersteht keineswegs dem Geschlecht, sondern dem Gehirn und dessen Fähigkeiten.
    Schule: Du bist mit dem Leben nicht zufrieden! Du machst dafür Deine Regierung verantwortlich, vermeintlich, aber eigentlich sprichst Du Deine Eltern an, sie hätten Dir wohl besser helfen sollen, zu lernen oder ähnlich.

    Aber das Lernen kann Dir gar niemand abnehmen, jeder Versuch Dir das Lernen abzunehmen ist ein Betrug. Man kann Dich höchstens dazu ermuntern, mehr und bessere Übungen zu machen.

    Auch Dein gleichaltriger männlicher Anteil sagt nichts dazu, Du identifizierst Dich mit Deinem weiblichen Teil und den männlichen nennst Du hier Deinen Bruder.

    Der Traum bedeutet: Wenn Du unzufrieden bist mit Deinem Leben liegt das nicht am Leben und den Umständen sondern an Dir selbst.
    Das soll nicht heißen, das Du mit allem zufrieden sein und Dich für nichts einsetzen solltest, sondern dass Dein Einsatz anders aussehen sollte.
    Es nützt wenig bis gar nichts, Dich darüber zu beklagen, dass das Leben immer und ewig eine Schule bleiben wird.
    Denn das ist das Leben von der Zeugung bis zum Grab, das Wichtigste ist bei den Lektionen, herauszufinden, was sie uns lehren sollten.

    Selbst einen Nobelpreis für z.B. Physik zu erhalten ist für den Preisgekrönten eine Lektion und oft nicht mal sehr einfach.
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    guck doch einfach mal in den nächsten Tagen ins Fernsehen. Wer weiß, vielleicht hat das Gespräch ja was gebracht. Die frickeln ja immer am Bildungssystem herum... vielleicht hast Du denen ja die Lösung verraten. :)

    puuh also wenn ich von Angela Merkel träumen würde, würde ich auch stündlich aufwachen. Und wenn ich mir dann übrigens noch soviele Fragen zu meinen Träumen stellen würde, wäre ich ganz aufgeregt und könnte nicht mehr einschlafen. Lies doch mal etwas über die Aborigines und die Traumwelt, das entspannt diesen Zusammenhang vielleicht etwas.

    :liebe1:
     
  5. Drenice

    Drenice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Hamburg (ist diese Stadt nicht KULT?)
    Werbung:
    VanTast , ich grüsse dich ganz ehrlich

    ich konnte mit deinem Text was anfangen und danke dir von Herzen für deine Interpretation. Komisch nur für mich, dass es weh tut, sowas zu lesen!

    An den Rest natürlich auch ein dankeschön, dass ihr euch die Zeit genommen habt, meinen Traum zu deuten.

    liebe Grüsse,

    Drenice
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen