1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich träume immer von einem mörder..

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von malyshka, 15. September 2005.

  1. malyshka

    malyshka Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    da ich gerade über meinen letzten traum geschrieben habe, musste ich gleich an einen traum denken, der sich immer ähnlich abspielt.
    mittlerweile macht er mir keine große angst mehr, aber ich bin sehr neugierig, mehr darüber zu erfahren:

    es geht immer um einen mörder. manchmal weiß ich schon am anfang, wer der mörder ist, manchmal auch nicht. alle leute, die ich kenne, werden getötet. auch leute, die ich nur im traum kenne. von denen weiß ich aber, dass sie eine große bedeutung für mich haben.

    sobald ich herausfinde, wer der mörder ist, bin ich immer zurückhaltend. wenn ich merke, dass er mich töten will, küsse ich ihn od. schlafe auch mit ihm, damit er mich verschont. es hat auch immer geklappt. meistens verliebt sich auch der mörder dann in mich, dann wache ich auf.
    ich denke während dem traum immer, dass ich total hinterlistig bin, weil ich ihn ja nur ausnütze. (und nein, das mache ich im wahren leben nicht. ich nutze nie die gefühle anderer menschen aus) ich habe auch ein schlechtes gewissen deswegen, will aber einfach nicht getötet werden.

    manchmal kommt es auch vor, dass ich mich in einen mörder verliebe. ich vergebe ihm alles, manchmal kann ich ihn auch von seinen morden abbringen.er wird zu einem liebevollen menschen.

    auf alle fälle geht es in den meisten träumen immer um einen mörder, in den ich mich verliebe, oder den ich austrickse, damit er mich nicht umbringt..

    ich weiß, dass klingt ziemlich verrückt..ich kann mir absolut kein bild darüber machen, deswegen bitte ich euch um hilfe...

    lg, malyshka
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Mensch, irgendetwas ist in deinem Leben passiert, dein Unterbewusstsein warnt. Aber das heißt nicht, dass du etwas tun oder lassen sollst. Es heißt nur: Vorsicht.
    Willst du dich von etwas oder jemanden radikal trennen oder willst du dich vereinigen? Den Mörder kennst du auch nicht, ist das richtig?

    Es kommt im Traum oft nicht darauf an, ob du die Menschen kennst, die darin vorkommen. Es passiert oft, dass du mit Unbekannten unterwegs bist. Es sind Teile deiner Seele, die auf dich warten. Wär blöd, wenn du allein wärst, denn dann hätte die innere Kommunikation ein Loch.

    Dann gibt es noch die Möglichkeit der eigenen Aggressionen, die du erforschen kannst. Aber mir sieht es nach einer seelischen Reise aus und damit, dass du dich von etwas oder jemand verabschiedest, bzw. begraben musst oder willst.

    :)
     
  3. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi malyshka - du schreibst, die Menschen, die getötet werden sollen haben in Bezug auf dich eine Bedeutung - das ist ein wichtiger Ansatzpunkt - welche Bedeutung haben sie und welchen wert hat diese Bedeutung in deienm Leben?

    Mörder beenden ein Leben - ein Prozess wird beendet - Mörder im Traum stehen für das Ende einer Periode, eines Prozesses - geht in deinem Leben gerade etwas zu Ende, oder hättest du gerne, daß etwas zuende geht?

    Liebe Grüße Inti
     
  4. malyshka

    malyshka Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Wien
    zuerst einmal danke für eure antworten.
    bei mir geht momentan nichts zu ende..natürlich wäre mir lieber, ich hätte wieder ferien, aber wer tut das nicht ;)

    ich spüre nur, dass die menschen, die er vor mir umbringt, mir viel bedeuten und ich sehr traurig darüber bin. zum wütend sein habe ich aber gar keine zeit...

    so, sonst noch irgendwelche tipps parat? ;)

    danke für eure hilfe, :kiss4:
    malyshka
     
  5. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Zumindest zweifelst du definitiv an einer Entwicklung, einer Entscheidung o.ä. Eine Seele ist mit einem Ego gar nicht so zufrieden. Aber du hast ja schon von der äußerst kompizierten Liebesgeschichte gesprochen, ich denke, das hängt alles zusammen.
     
  6. malyshka

    malyshka Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    danke. das wird es wahrscheinlich sein. vielleicht symbolisiert das "töten" sachen, die ich wg. einer beziehung mit ihm aufgeben/vermindern müsste.
    jetzt wird mir einiges klarer...

    vielen dank für eure hilfe. ihr seid die besten :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen