1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich suche wieder meine Schuhe

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Azura, 7. Juli 2009.

  1. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen

    wie der Titel schon vermuten lässt, war ich schon vor einiger Zeit im Traum auf der Suche nach meinen Schuhen und bin nicht fündig geworden.
    Also such ich wohl nochmal, :D nur diesmal in einem ganz anderem Zusammenhang:

    Und zwar hab ich im Traum nicht wirklich ein Dach überdem Kopf (die ganze Atmosphäre macht den Eindruck, als sei ich obdachlos), kann mich aber an ein Auto erinnern, wo einige meiner Sachen verstaut sind. Es ist noch jemand bei mir, ich weiß aber nicht wer.
    Ich wache also morgens auf (irgendwo in einer Art Park) und stelle fest, dass meine Schuhe weg sind (hab keine Ahnung, wie diese Schuhe aussehen). Ich fange an zu suchen, gehe meine Sachen aber nicht wirklich durch und scheine jemand anderem die Schuld am Verschwinden der Schuhe zu geben. Ich glaube, dieses Aufwachen und Suchen passiert mehrmals und ich habe noch eine Unterhaltung mit der o.g. Begleitperson, an deren Inhalt ich mich aber nicht mehr erinnern kann.


    Wer hilft mir suchen? :zauberer1

    Grüße,
    Diana
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Diana,

    nur ein paar Gedankenfetzen:

    vllt. bist du irgendwo nicht auf dem richtigen Weg?

    Ohne Schuhe gibt es ja kein richtiges festes Weiterkommen/Vorankommen.
    Fehlt der Halt?

    Schuh ist doch ein Bekleidungsstück/Mittel für die Füße, und Füße sind bei uns Menschen dazu da, dass man vorwärtskommt/geht oder ankommt im Leben. Ohne Schuhe sind die Füße nackt und schutzbedürftig und es können Steine, Nässe o.a. in den Weg kommen und wir sind nicht geschützt ohne Schuhe. Wir kommen so nur schwer und schmerzhaft voran, mit Schuhe geht es leichter.

    Dein Hab und Gut ist in einem Auto verstaut? statt in einer Wohnung/Haus.
    Auf dem Sprung sein? noch Unterwegs sein?

    Du hast ja geschlafen, währenddessen sind deine Schuhe verschwunden.
    Vielleicht hast du in deinem Leben eine Situation o.ä. verschlafen und seit dem / wegen dem kommst du nicht bzw. schwer voran.

    Vllt. sollst du erst bei dir oder in dir suchen (die Schuld o. Schuhe), nicht im Außen.
    (Du hattest ja glaub ich, schon mal einen Traum mit "nicht im Aussen suchen" oder so ähnlich)

    hmm...
    viel weiß ich ja wirklich nicht.

    lg Wally
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Danke Wally :)
    da muss ich mal drüber nachdenken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen