1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich spüre und sehe Kinder und Tiere mit Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von 20curry00, 7. Januar 2009.

  1. 20curry00

    20curry00 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    20
    Ort:
    in den Bergen
    Werbung:
    Liebe Foris,
    ihr seid sicher alle weiter in eurer Entwicklung und Erfahrung als ich und daher hoffe ich auf ein paar Ratschläge wie ich mit meiner "Empathie"? umgehen soll.
    Ich kann meine Erlebnisse such nur wenigen Menschen mitteilen, denn ich glaube, man würde mich "einliefern".
    Seit ca. einem halben Jahr habe ich immer wieder Erscheinungen von Babies, Kleinkindern und Tieren (vor allem Hunde) die starke Schmerzen haben und aber bereits gestorben sind (wahrscheinlich). Ich spüre auch die starken Schmerzen an mir selbst.
    Ich war bei einer Schamanin, die mir mitgeteilt hat, dass es meine Aufgabe sein dürfte, diese Seelen ins Licht zu führen.
    Kurz gesagt sie hat mir erklärt, das ich mit Hilfe von Erzengel Michael und einer Lichtsäule diesen Seelen ins Licht helfen kann.
    Das geht auch gut, trotz meiner sehr geringen Erfahrung und Kenntnis.
    Ebenso dürfte ich die Fähigkeit haben in meinen Träumen meine früheren Leben wieder zu sehen, das ist aber eine andere Thematik.

    Trotzdem ist es für mich sehr oft ein riesen Problem, denn ich bekomme die Bilder, die mir von den Seelen vermittelt werden nicht aus dem Kopf, komme nicht damit klar wie Menschen Kinder und Tiere so derartig quälen können. Und ich bin so hilflos kann das alles nicht stoppen...
    Meine Frage an Euch: Wie kann ich damit besser umgehen und wie bekomme ich die Bilder aus meinem Kopf?
    Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand ein paar Tipps geben könnte,
    bitte bedenkt, dass ich wirklich wenig Erfahrung im esotherischen Bereich habe.
    Vielen Dank!
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Hallo,

    versuche mal, nicht dagegen anzukämpfen.
    Diese Gabe ist etwas besonderes und du hättest sie nicht bekommen, wenn du nicht stark genug wärst, damit umzugehen.

    Sie es so, dass das einen Grund hat und du diesen Seelen hilfst.

    Viel Erfolg,

    lg, Diana
     
  3. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hallo Curry :),

    Wenn die Bilder hochkommen, stelle Dir ein Licht vor welches an Deinem Scheitel eintritt und durch Dich hindurch strömt. Bei den Füßen unten fließt das Licht raus- direkt in die Erde hinein. Stelle Dir vor, daß die Bilder mit diesem Licht in die Erde geschwemmt werden. Das geht auch mit Gefühlen, die Du nicht magst.

    Oder wenn Du das Bild (oder die Vision) siehst, nimm geistig einen schwarzen dicken Filzstift und streiche es durch. Sage innerlich "Nein" und schiebe das Bild auf die Seite. Dann denke an etwas, was Dich glücklich gemacht hat. Entweder eine Situation, oder einen schönen Ort. Sollte das schreckliche Bild wiederkommen, mache es solange bis es entgültig weg ist.
    Wenn Du es lieber moderner hast, nimm statt dem Filzstift eine Fernbedienung und switche auf einen schöneren Kanal.

    Viel Erfolg!
    l.g. glasklar :)
     
  4. 20curry00

    20curry00 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    20
    Ort:
    in den Bergen
    Danke an euch beide! und gebe mir mühe alles umzusetzen.
     
  5. LiebeMaus

    LiebeMaus Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Wien
    Liebe 20Curry00

    Ich hab deine beitrag gelesen und mir ist es auch gegangen aber daweil ich es mir nur 1 mal passiert vor 2 jahren wie meine urli gestorben ist und ich sie ins licht geführt habe =)

    Seit dem hab ich das gott sei danke nicht mehr ich hab es auch so weg bekommen wie es glasklar erklärt hat =)

    Glasklar *daumen hoch* ein Lob von mir du bist einfach die beste

    LG Fiona
     
  6. JunaJuna

    JunaJuna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.647
    Ort:
    Deutschland, ländlich
    Werbung:
    hallo,

    man bekommt besondere Gaben, damit man den Menschen helfen kann.
    Manchmal passiert das einmalig zB. eine Person, die charakterlich nicht stark genug ist, bekommt eine Art Empfindung, die ihr erlaubt Familienmitglieder, Freunde zu warnen, zu retten, zu ermahnenn...Ist die Situation gelöst, wird die Gabe nicht mehr zum Vorschein kommen. Der andere ist in der Entwicklung "stark" genug um ein "Päckchen/Kreuz..." zu tragen. Du hast eine Gabe eine "Sprache" zu sein" für hilfslose Wesen, die sich selbst nicht artikulieren können.(eine wundervolle Aufgabe- du musst ein sehr stark menschlich-human entwickelte Person sein, vor der man sich verneigen soll)

    Es ist jetzt logisch, dass es vor allem auf Unglück, Schmerzen usw gerichtet wird. Was hätte man davon, dass du kapierst, dass sich ein Hund freut (Logik!!)

    Deine Aufgabe ist- nicht alle hilflosen Wesen zu retten- das schafft kein Mensch, sondern, die -die du auf deinem Weg triffst. Da, deine Gabe von "oben" kommt, wird man dir unter umständen, die Fälle, die du bewältigen kannst selber "liefern," man wird dich nicht überfordern. Auch ein Arzt kann sein leben lang arbeiten- so viel, wieviel er schafft und muss mal schlafen, auch wenn in der Zeit Menschen krank werdehn.

    Geh entspannt damit um. Wir alle wissen, dass es Schmerzen/Unglück gibts...du hast zur Zeit nur eine bessere Sensibilität. Diese wird aber mit der Zeit so gut entwickelt, dass du selbst nicht "leidest" sonder auf den ersten Blick die Situation durchschaust...und u.u beheben kannst.

    Fange an, durch Meditationen und innere Beschäftigung mit diesem Thema deinen Weg zu finden: deine Methoden, deine eigene Spiritualität, die Formen, auf welchen du helfend eingreifen kannst...zu verbessern
    (das kann mal praktisch, mal theoretisch sein- es gibts auch Leute, die gut schreiben können)
    Nachdem ich gependelt habe, habe ich erfahren, dass du auch die Gabe der heilenden Hände bekommen könntest- das bedeutet, dass durch deine Hände Energie fliessen würde- die zB die Schmerzen lindert, Emotionen beruhigt..
    Nimm die sache in Angriff, entwickele dich..viel Erfolg dabei!!!!!!!

    ave

    Juna

    PS

    bin auf PN zu sprechen
     
  7. 20curry00

    20curry00 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    20
    Ort:
    in den Bergen
    Werbung:
    Liebe Juna,
    danke für deine Hilfe, schon das Lesen deines Beitrags hat mir einiges weiter geholfen.
    Die heilenden Hände dürfte ich wirklich haben, zumindest kann ich bei Tieren fühlen wo das Problem liegt.
    Ich werde lernen und weiter mein bestes geben, dass ich Mensche und Tieren helfen kann.

    Ihr seid hier wirklich lieb und ich fühl mich "geborgen", danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen