1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich "spüre" IHN- Ich glaub ich bin verrückt

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Eiskalt, 12. August 2013.

  1. Eiskalt

    Eiskalt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hallo,

    habe dieses Forum gerade zufällig im Internet entdeckt(Zum Glück), und wende mich jetzt an euch, weil ich dabei bin verrückt zu werden!
    Ich bin 23 Jahre alt und bin mit einem tollen Mann zusammen.
    Eigentlich bin ich Realistin und halte gar nichts von zuviel Gefühlen, aber so komme ich grade nicht weiter, denn ich bin dabei meinen gesunden Menschenverstand zu verlieren.

    Da gibt es etwas was mich total beunruhigt, und ich brauche wirklich ganz dringend euren Rat. Da ich das mit dem logischen Verstand alleine nicht wirklich lösen kann.

    Ich muss dazu sagen das ich leider oft viel zu sehr ein Kopfmensch bin und wenig auf mein Gefühl höre, aber dieses mal hilft mir das irgendwie nicht weiter.

    Es ist so das ich ständig die Anwesenheit eines Mannes um mich herum fühle und mir das macht das so Angst.
    Ich habe Angst das ich verrückt bin oder krank.
    Dieser Mann ist jemand den ich mal überalles geliebt habe und er mich auch, aber wir kamen nie zusammen , weil ich hatte ehrlich gesagt sehr große Angst vor diesen Gefühlen die ich für ihn fühlte.

    Ich habe noch nie einen Menschen so geliebt und noch nie habe ich mich so zu jemanden hingezogen gefühlt wie zu ihm .
    Es war einfach als würde ich ihn ewig kennen, und als hätte ich immer nur ihn gesucht. Trotzdem konnte ich nichts zwischen uns zulassen, weil mir diese starken Gefühle so Angst gemacht haben.

    Vergessen habe ich ihn trotzdem nie und er mich auch nicht. Aber ich denke es ist besser wenn nichts draus wird. Nur leider fühle ihn ständig um mich herum, ständig! Es ist als stünde er neben mir , als würde er bei mir sitzen.

    Gestern Abend war es besonders schlimm. Eigentlich war ich total gut drauf, hatte einen tollen Tag.
    Auf einmal, wurde ich extrem traurig, spürte so einen extremen Schmerz und musste weinen und an ihn denken.
    Und die ganze Zeit dachte ich , er sei da...Ich hatte dann auch total Angst irgendwie , und war so gefangen zwischen Angst , und das es irgendwie auch schön war.

    Auch heute ist es wieder so. Auf einmal denke ich an ihn und spüre ihn dann so extrem, seinen Geruch... Dann überkommt mich manchmal dieser Schmerz, diese Traurigkeit und ein ganz seltsames Gefühl, als müsste ich gleich weinen.

    Ich habe echt Angst das ich geistig gestört geworden bin oder krank.
    Eigentlich habe ich doch NIE an sowas geglaubt , ich bin doch Realistin .
    Aber irgendwie weiß ich grade nicht weiter.

    Ich weiß es klingt alles verwirrend und das ist es auch, weil ich grad selbst total verwirrt bin.
    Was kann ich machen, dass es aufhört ? Ich möchte nur schnellst möglich wieder in meinen Alltag zurück kehren und mich nicht länger wie eine Irre benehmen.

    Liebe Grüße Eiskalt
     
  2. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    du hast angst vor deinem gefühl? willst lieber den tollen mann (mit dem tollen auto)? da wird dir schwer jemand helfen können, wenn du deinen kopf duchsetzen musst.
    mfg
     
  3. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Hm, ja ein Mensch mit dem man nie zusammen war, den man immer nur von der Ferne angehimmelt hat kann man wunderbar all seine Sehnsüchte projizieren.
     
  4. caotica

    caotica Guest

    Das klingt ja wirklich sehr verwirrend und auch beängstigend. Zum Schluß deines Berichtes schreibst du: "Was kann ich machen, dass es aufhört ? Ich möchte nur schnellst möglich wieder in meinen Alltag zurück kehren und mich nicht länger wie eine Irre benehmen."
    Andererseits empfindest du auch etwas anderes: "und war so gefangen zwischen Angst , und das es irgendwie auch schön war."
    Ich denke, solange du diesen Reiz, die Faszination noch anschaust, bist du nicht mit ganzem Willen bereit, dagegen anzugehen. Vielleicht solltest du darüber Klarheit gewinnen, ob es dir ernst ist, diese Sensationen wieder loszuwerden. Da dürfte nicht das geringste Zögern in dir sein. Die Angst vor schwerem Realitätsverlust mag dich dazu motivieren das nicht leicht zu nehmen. Bist du also ernsthaft dazu bereit, darauf vollständig zu verzichten und dich zu befreien? Ohne Bedauern? Ohne wieder darüber zu grübeln? Und wie viel ist dir deine jetzige Beziehung wert?
     
  5. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Nein bist du nicht!

    Du übernimmst nur Schwingungen von ihm, oder auch Schmerz von ihm, weil die Verbindung nach wie vor da ist.

    Weinen hilft da durchaus als Art Ventil, das doofe sind halt die (übernommenen) Schmerzen.

    Sein könnte das viel, so ne Art Hilferuf von ihm oder es ist ihm selbst nicht bewusst was er dir da schickt. Oder du schickst selbst was unbewusst in seine Richtung aus und bekommst eben die Antwort.

    Habt ihr noch Kontakt zueinander? Dann wäre reden, das abzuklären zu versuchen wohl das Einfachste.

    Kannst dir auch vorstellen, du schneidest die Verbindung irgendwie durch, löst die oder sowas. Bin mir aber nicht sicher inwieweit das tatsächlich was nützt, wenn du selbst doch noch was für ihn empfindest. Da müsstest, du, glaube ich, für dich auch mal, wenn's dir darum geht, das Ganze abschließen.

    Ruhig bleiben, keine Panik jedenfalls mal, würde ich empfehlen, und wenn die Schmerzen kommen, halt passieren lassen. Die vergehen auch wieder. Draufkommen versuchen was neben den Schmerzen da noch an möglichen Informationen geschickt wird.

    Sowas kann einen schon erstmal umhauen, leider. Viel Glück mal!
     
  6. Eiskalt

    Eiskalt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    22
    Werbung:

    Das hast du falsch verstanden, bzw. da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. ;)Wir hatten eine kurze "Beziehung", kannten uns aber schon davor recht lange, auf die ich mich nicht einlassen konnte, weil ich solche Angst vor diesen starken Gefühlen für ihn hatte.
    Deswegen bin ich gegangen, obwohl ich in geliebt habe und er hat mich geliebt.

    Danke auch an die anderen für die Antworten. Mein Wunsch ist es, dass es einfach aufhört. Ich möchte diese Verbindung nicht. Gibt es da etwas das ich dagegen tun kann?
     
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Willst du es wirklich wirklich nicht oder bereust du doch insgeheim immer noch zutiefst daß du diese Beziehung aus Angst hast sausen lassen und hängst an ihm?
     
  8. Eiskalt

    Eiskalt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2013
    Beiträge:
    22
    Es gibt zwei Seiten in mir:

    Die Eine bereut es unglaublich weil ich noch an ihm hänge (Wenn ich ehrlich bin, muss ich mir das eingestehen) und die andere ist froh darüber, weil ich eben Angst habe dass ich ihn zu stark liebe.
    Wie gesagt ich verstehe es selbst nicht so genau.
     
  9. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Hallo Eiskalt,

    kann dich gut verstehen. Und nein, du bist nicht verrückt, aber das weißt du ja, glaube ich, eh selber.

    Meine Erfahrung ist die, dass die telepathische Verbindung nur dann bestehen kann, wenn beide es auch wirklich wollen. Man kann das schon kappen.

    Wovor hast du Angst? Vor einer Überdosis Gefühl?

    Wünsche dir alles Gute!
     
  10. caotica

    caotica Guest

    Werbung:
    Diese Ehrlichkeit ist gut, so ist wenigstens eines klar. Es erfordert ja auch Mut, zuzugeben daß man jetzt nicht entscheiden kann. Natürlich ist es für Außenstehende somit nicht möglich, einen Rat zu geben, wie du die Leidenschaft loswirst. Vielleicht wäre "Sucht" auch eine zutreffende Bezeichnung.

    Allerdings verstehe ich diesen deinen Satz inhaltlich nicht, ich weiß nicht, was er wirklich aussagt.
    "Die Eine bereut es unglaublich weil ich noch an ihm hänge (Wenn ich ehrlich bin, muss ich mir das eingestehen) und die andere ist froh darüber, weil ich eben Angst habe dass ich ihn zu stark liebe."
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen