1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich "sehe" das thema des gegenüber

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von mysticeagle, 29. Januar 2010.

  1. mysticeagle

    mysticeagle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    336
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    mal ne frage an euch, "seht" ihr auch das thema eures gegenübers? seht ihr es, weil es ein spiegel ist, oder seht ihr es weil ihr so empathisch seid?
    würd mich mal interessieren. alles liebe mystic
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    ich tippe auf den Spiegel...
     
  3. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    sag mir mein Thema
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Ich auch!
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Für mich kommts drauf an, ob dieses Thema, was ich beim anderen sehe, was mit mir macht; ob ich selber emotional drauf anspringe, oder ob ichs nur neutral zur Kenntnis nehme.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.861
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Ehrlich gesagt verstehe ich nicht wieso du dies fragst, denn in einem anderen Thread bietest du Hilfe beim Finden des eigenen Themas an, so dass ich daraus schließen muss du hast deine Antwort bereits und hältst dich für "empathisch".
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=2492652#post2492652

    Man kann Themen nur er-kennen, wenn man sie kennt ..... und somit greift wieder der Spiegel.

    R.
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Hallo Ruhepol,

    ja, denke ich auch so,

    es gibt Themen bei anderen die man selbst vielleicht gelöst hat und keine Reaktionen in dem Sinne mehr in einem Selber auslösen, also die man dann anschauen kann und ansatzweise auch erkennen.
    Und trotzdem haben diese etwas mit einem selbst zutun, den Lösung bedeutet ja nicht das es im Leben nicht mehr auftaucht,

    Da aber jeder ganz einzigartige Themen hat, kann man nur grobflächig Themen erkennen, ganz speziell ist die Art und Zusammensetzung des Themas individuell.

    LG
    flimm
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    wo ist er abgeblieben, der mystische Adler?


    einmal spiegelt's sich mehr, einmal weniger - man kann auch neues erkennen, oder (vergessen geglaubtes) erinnern. Ist alles moeglich. Kann dann mit dir zu tun haben oder nicht. Lass dich nicht bremsen Adler - - - flieg!!!!!
     
  9. mysticeagle

    mysticeagle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    336
    Ort:
    salzburg
    ich danke euch - klar hat das thema etwas mit einem zu tun, sonst würde man es ja nicht "sehen", wenn man es selbst gelöst hat, dann löst es keine emotionen mehr aus.
    wenn man noch darin verhaftet ist, wird es über die emotionale ebene ausgetragen, aber dann trifft man permanent auf menschen, die dasselbe thema noch meistens ungelöst in sich tragen - hier besteht dann die chance der gemeinsamen auflösung durch die spiegelfunktion.
    @schooko gern sag ich dir dein thema schreib mir ne pn und du bekommst ne antwort. willst du mitfliegen?

    @ruhepol danke für deinen rückschluss - ich selber würde von mir nicht behaupten dass ich empathisch bin, kann aber durchaus sein. es ist nur so, dass mir erst in den letzten jahren bewusst wurde, was ich bisher schon alles für fähigkeiten unbewusst hatte.

    ohne spiegel würden wir uns langsam entwickeln, doch hierzu gehört auch wiederum die bewusstwerdung.
    alles liebe mystic
     
  10. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Werbung:
    Was das Gegenüber gerade beschäftigt sehe ich eh oft, ist irgendwie immer so ganz normal.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen