1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ich liebe den Cousin meines Vaters

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Debi1998, 18. Juli 2015.

  1. Debi1998

    Debi1998 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2013
    Beiträge:
    88
    Werbung:
    Hallo alle zusammen!

    (Erstmal will ich mich entschuldigen das ich dieses Thema hier, hier mitreinbringe, ich wusste nicht unter welchem forum ich es sonst reinbringen könnte)

    Also alles was ich jetzt schreiben werde, wird sich für einige wahrscheinlich "dumm" anhören, aber ich brauche rat und muss mal alles loswerden.

    Letztes Jahr war ich zum ersten Mal in der Heimat meines Vaters, dem Kosovo. Dort waren wir auf einer Hochzeit der Cousine meines Vaters, also die Tochter von dem Bruder von der Mutter (meine oma natürlich) meines Vaters.

    Auf der Hochzeit lernte ich einen sehr süßen Jungen kennen er war 17 und er gefiel mir gleich, ich konnte dann nicht aufhören Ihn anzusehen. Als ich dann aber erfuhr das er der Bruder der Braut war gings mir erstmal richtig schlecht und ich war am verzweifeln, ich wusste nicht was ich tuen soll, zwar kannte ich ihn erst seit ein paar Stunden aber ich hatte das Gefühl meine Welt bricht zusammen.

    Meine Familie würde sowas niemals tolerieren geschweige denn überhaupt zulassen. Die wären enttäuscht wenn die herausfinden würden das ich den Cousin meines Vaters liebe. Und ja ich liebe Ihn immernoch.

    Und seid letztem Jahr nur waren diese Gefühle verblassen als ich wieder in DE war, er selbst wohnt in der Schweiz. Das schlimmste aber ist, das ich die ganze Zeit über in einer Beziehung war und gedacht habe meinen Freund zu lieben aber jedesmal wo ich mit meinem Vater und co. In der Schweiz bei der Familie zu besuch war und ich den Cousin meines Vaters gesehen habe, ging er mir dann tagelang nicht mehr aus dem Kopf als ich wieder in DE war. Und so ging das jedesmal wenn ich Ihn gesehen habe. Nun war er vor fast 2 Wochen bei meinem Vater Zuhause zum Übernachten da sein Abflug von hier münchen sein würde. Ich wusste es ist falsch Ihn zu lieben (achja mittlerweile bin ich mit meinem Freund nicht mehr zusammen schon seit fast nem halben Jahr oder kürzer) ich konnte dennoch nicht aufhören in anzustarren. Es war und ist ein komisches Gefühl nun ja bei den letzten malen ging er dann nach einigen Tagen aus meinem Kopf aber jetzt geht er garnicht mehr aus meinem Kopf ich muss ständig an Ihn denken und seine Fotos auf den Sozialen Netzwerken ansehen. Ich weiss einfach nicht was ich tuen soll er würde bestimmt nicht einverstanden sein oder so er sieht mich bestimmt NUR und NUR als die Tochter seines Cousins und mehr auch nicht. Dazu wär mein Vater sehr enttäuscht von mir und die restliche Familie natürlich auch. Was soll ich machen?
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.601
    naja, wenn Du so direkt fragst, dann würde ich, wäre ich Dich, warten bis die Hormone sich beruhigt haben, Verliebtheit geht vorbei.

    Aber da ich weis, das Du das so nicht annehmen kannst, obwohl Du fragst, würde ich sagen, dass Du Dich innerlich erstmal von Deiner Familie verselbstständigen solltest und das tun was DU für richtig hälst, wenn Du immer das tust was Du denkst könnte Deiner Familie gefallen, dann wirste nie fertig mit dem Zwiespalt.
    Was Deine Familie denkt, halte in Ehren, aber entscheide selber was gut für Dich ist und hör nur darauf.

    Es ist ein anderer Kulturkreis, aber Du lebst in Deutschland und nichts ist besser als alte Sitten zu brechen.
    Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Weisheit zu den richtigen Entscheidungen und Mut sie zu leben....:)
     
  3. Mrs. Jones

    Mrs. Jones Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    4.324
    Ort:
    In der Mitte
    Wieso wären sie denn so über alle Maßen enttäuscht?
     
    flimm und Ruhepol gefällt das.
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    12.360
    Ort:
    An der Nordsee
    Ja, das verstehe ich auch nicht.

    Ihr seid 17 Jahre alt, da wird ja nicht gleich geheiratet und eine gemeinsame Zukunft geplant, sondern da ist man einfach erstmal nur verliebt.

    Aber viel wichtiger als die Reaktion deines Vaters scheint mir doch die deines Angebeteten. Hat der denn überhaupt Interesse an dir?

    R.
     
    flimm gefällt das.
  5. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    479
    Ort:
    daheim
    Meine Lebensweisheit sagt das man Liebeskummer überlebt.
    Ich hab mir auch immer unerreichbare Objekte der Begierde gesucht und war immer hoffnungslos in Love.
    Gott sei Dank wurde nie was ernstes daraus, so konnte ich mein Leben leben und genießen...
    Der richtige kommt noch früh genug.
    Leb dein leben wie dir vorkommt, es passt für dich. Willst du dich bei hm melden mach es, aber versprich dir nicht zu viel davon.
     
    judasishkeriot gefällt das.
  6. Himbeere

    Himbeere Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2011
    Beiträge:
    1.283
    Werbung:
    Weiß ER denn auch schon was davon?

    Liebe Debi, wie du schon in deiner Signatur so treffend schreibst: Wer nicht für das kämpft was ihm am Herzen liegt, der hat schon verloren. - Leider ist das Herz relativ weit entfernt vom Hirn, und längst nicht jeder Kampf aussichtsreich.

    Bevor dir dein Liebeskummer weiter die Luft zum Atmen nimmt solltest du herausfinden woran du bist. Rede doch einfach mal mit ihm!(y)
     
  7. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.797
    Ort:
    Kassel, Berlin
    boah, verwirrend.
    also ihr seid verwandt, und zwar über deine Oma, die Mutter deines Vaters.

    der Bruder deiner Oma hat eine Tochter und einen Sohn.
    und auf der Hochzeit dieser Tochter hast du besagten Sohn kennengelernt.

    lieg ich da jetz total falsch, oder ist der junge Mann dein Onkel?
    oder was ist er verwandtschaftlich für dich? *Skizze mache*

    nee, dein Onkel wäre er ja nur dann, wenn er der Bruder deines Vaters wäre.
    gibt es für euer beider Verwandtschaftsverhältnis überhaupt eine Bezeichnung?
     
    Ruhepol und tantemin gefällt das.
  8. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.869
    *mitfrage*
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    10.145
    Ist er überhaupt an dir interessiert?

    Wenn nein hat sich die ganze Sache sowieso erledigt.
     
  10. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.697
    Werbung:
    Ja....ich verstehe dass auch nicht....aber wenn man den Cousin heiraten darf....darf man denn auch den Onkel heiraten?:blue2:Aber wenn die oma,die gemeinschaftliche Oma ist,dann sind es doch Cousin und Cousine oder nicht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen