1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich kann nicht weinen!

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von GodsAngel, 5. Februar 2007.

  1. GodsAngel

    GodsAngel Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hi leute!

    so sehr ich versuche alles fließen zu lassen, weil man ja nix erzwingen kann, und so sehr ich mich auch bemühe einfach mal reinigend weinen zu können, es geht nicht. und wenn, dann hab ich tränen in den augen und das wars.

    was ist los? das is seit ca. 1 jahr so....

    al
     
  2. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Hallo Angelo,

    Das könnte ein Symptom für Depressionen sein. Dabei trocknen verschiedene Schleimhäute aus. Wenn es noch andere Symptome gibt, z.B. Morgentief, Antriebslosigkeit... würde ich mal zum Arzt gehen.

    Alles Gute
    Otto
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Vielleicht versuchst Du immer, über Dinge zu weinen, die Dir passiert sind? Weine ggf. mal über Dich selber da im Moment.

    Wieso willst Du eigentlich weinen? :confused:
     
  4. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Angel :liebe1:

    O Ja - ich hatte auch viele Jahre nur die Tränen bis zum Auge stehen -
    ich kenn das .......
    Es gab aber Menschen - die mir in die Augen sahen - nichts sagten und mich nur in den Arm nahmen - daraufhin konnte ich heulen - wie ein Schloßhund...
    Ich wünsche Dir - von ganzen Herzen : Arme die Dich umschließen und festhalten - so lange bis die Tränen geweint sind :liebe1:
    Viele liebe Grüße von Elli :)
     
  5. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Hallo!
    Ich bin in der ähnlichen Lage ich kann auch nicht mehr weinen, den Männer weinen ja nicht!
    Na ja ich will niemanden mehr irgendwelche Emotionen und ganz und gar nicht negative Emotionen zeigen, man gewöhnt sich daran nicht mehr zu weinen.

    Es gibt leider keinen Menschen der mich in die Arme schließt!

    LG Markus
     
  6. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    na dann mache ich das mal...[​IMG]
    es gibt immer mal phasen im leben wo scheinbar nichts mehr weitergeht,
    dass kommt aber wieder.
    alice
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Hallo, wäre das denn unbedingt notwendig, um weinen zu können, Markus? Dass Dich jemand in die Arme schliesst? Das wäre doch eher der Wunsch, aufgehoben zu sein als der Wunsch, weinen zu können, oder? Wein doch einfach mal nur so, für Dich. Nicht um irgendetwas oder für jemanden, der Dich dafür umarmt. Du hast da wieder diese "Bedauer-Mich", ich bi "ARM" (den Du nicht spürst). Darum geht es nicht beim Weinen. Beim Weinen geht es um Läuterung, darum zu erkennen, dass man sich selber arm gemacht hat. Und man weint, um dafür um Verzeihung zu bitten, denn Tränen sind ein "Opfer". Du dagegen fühlst dich als das Opfer selber, deswegen bleibt die Träne auch drinnen. hm? Läuterung.

    :liebe1:
     
  8. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Markus :liebe1:
    Ich wünsche Dir - von ganzen Herzen - daß Du bald wieder weinen kannst...
    Tränen schwemmen die Streßhormone aus dem Köper ...
    Liebe Grüße und eine Umarmung von Elli :)
     
  9. astrosimon

    astrosimon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    16
    da sieht man dann ja auch wider dass es nur ein Klischee ist
    aber im ernst ist es natürlich wichtig sich ab und zu mal richtig auszuweinen, die Psyche braucht das einfach. wenn man also nicht weinen kann hat das also sicher Auswirkung auf diese, oder ist sogar durch Störungen Bedingt....insofern ist es wichtig, um weinen zu können, daran zu arbeiten, glücklich zu sein, so paradox es klingt. LG Simon
     
  10. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:

    mir geht's so ähnlich wie dir und das schon seit jahren.
    du bemühst dich, habe ich mir auch immer gedacht und vor lauter bemühen setzt du dich selber unter druck und dann geht gar nichts.
    was ich jetzt mache, wenn mir zum heulen ist ind es klappt nicht, ich denke mir: na gut, soll nicht sein, dass ich weine, nimm mir dann was zum schreiben und schreib meine gedanken auf. hat etwas gedauert, aber schön langsam wird's was. geduld heißt das schlüsselwort.

    lg
    angle of hope
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen