1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich kann nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von dragonheart, 6. November 2006.

  1. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    Ich weiß nicht was ich tun soll.
    Alles ist so schrecklich.
    Ich hab ja eine Therapeutin aufgesucht, aber ich fühle, dass die mir auch nicht helfen kann.
    Was soll ich denn bloß tun?
    Meine Arbeitssituation, mein Essproblem...ich weiß, ich bin hier im Forum unter verständnisvollen Menschen und das kann viel mehr helfen als die Aussage einer Therapeutin: "Dann lenken Sie sich ab"- Hallo? Das soll eine psychologischer Ansatz sein?

    Ich habe ohnehin gewusst, dass es einen anderen Weg geben muss, aber ich hab schon alles ausprobiert.
    Und meine einzige Freundin hab ich auch fast verloren, da ich mich so zurückziehe mit jedem Jahr mehr und sie immer wieder versetze, wenn sie mich aus dem Schneckenhaus herausholen möchte...

    Ich habe keine Energie mehr und kann kaum mehr meine Tränen zurückhalten...
    Sorry, dass ich euch belästigt hab mit meinem Beitrag.

    Alles Liebe,
    dragonheart
     
  2. Atalvin

    Atalvin Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Linz
    Na du hörst dich aber echt niedergeschlagen an. Was für Probleme hast du denn das du dich net mehr unter leute wagst, deine Freundin versetzt und dich in dein Schnecken haus zurückziehst.
     
  3. Aus dem Bauch heraus, denn ich kenne deine Probleme nicht (vielleicht erzählst du sie uns?) würde ich dir raten erst deine Gedanken zu ordnen. falls du kein tagebuch hast nimm ein blatt papier und schreibe ohne zu analysieren oder strukturieren einfach alles auf was dich belastet. dann gliederst du die punkte danach wie schwerwiegend sie für dich scheinen. überleg dann was du bei jedem problem punkt für punkt tun kannst um es zu lösen, vielleicht stellt sich heraus, dass manches garnicht mehr so belastend ist wie es schien.
    wichtig ist dass du dein denken umpolst auf positiv, denn negative erwartungen erfüllen sich durch den einfluss den deine gedanken auf dein handeln und verhalten haben. genauso also auch positive gedanken. bete zu gott und find erstmal hoffnung und entwickle positive Vorstellungen, schicke deine wünsche ins universum, vertraue auf sie und tu dann alles was dir selbst möglich ist. wenn du das getan hast öffne die augen für die schönen Dinge die dir freude machen mit dem Vertrauen dass deine Probleme bald gelöst werden. erinnere dich, du weisst dass es gut wird, du wirst nicht ewig unglücklich sein. Hilf dir selbst, such die Stärke in dir!
     
  4. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Nun, ich hab mit einer Essstörung zu kämpfen, deren Auslöser meine berufliche Aussichtslosigkeit gewesen war und ist.
    Ich bin deshalb so verzweifelt, da ich alles schon probiert und recherchiert habe über mögliche Umschulungen, dass ich eben bei Bewerbungen endlich eine Chance habe, denn als gelernte Kindergartenpädagogin hat man da wenig Chancen, da man ja nur das eine "kann".
    Ich würde gerne eine Chance bekommen, mich "einzulernen" aber alle wollen qualifiziertes Personal...
    Meine Recherchen haben ergeben, dass ich beispielsweise für eine Ausbildung fürs Büro eine Lehre machen oder viel Geld gespart haben und dazu ganztätig verfügbar sein müsste..und gerade bin ich in einem Büro und lerne aber hier gar nichts..das heißt bei Kündigung (ich fühle das) kann ich genauso wenig wie vorher.
    Natürlich versuche ich die Zeit die ich hier täglich sitze zu lernen- eben mal die Sprache, die überall schon vorausgesetzt wird (Englisch), aber da ich so unglücklich bin und soviele Ängste habe, da ich hier keinen Auftrag bekomme (nur ab und zu), merke ich mir auch gar nichts...
    Ich würde so gerne weg kommen davon, dass ich immer beruflich in der Luft hängen werde, wenn ich keine Möglichkeit bekomme, mir etwas an zu eignen.
    ICh wäre auch bereit in den Verkauf zu gehen, Kleidung, Schreibwaren oder sonst etwas.
    Aber alle lehnen mich ab...
    Und eine erneute Arbeitslosigkeit (ich war in einer schweren Depression), die so lange dauert, nur weil ich den falschen Beruf erlernt habe, könnte ich nicht mehr aushalten...oder besser:durchstehen.
    Vor allem mit diesen noch dazukommenden, entwürdigenden AMS Maßnahmen, die nur zur Belustigung der Trainer dient und beruflich keinen voran bringen.

    Ja, da ich einfach immer dicker werde, ziehe ich mich so zurück..in den Augen der anderen bin ich noch schlank, aber es kann keiner nachempfinden wie es ist, superschlank gewesen zu sein udn dann auf einmal um 2 Größen größere Kleidung tragen zu müssen..
    Damals hatte ich Magersucht...und seit der Arbeit ist es übergegangen in Esssucht.......

    Alles Liebe,
    dragonheart
     
  5. hast du mal an ein Fernstudium gedacht? Ich mache grad eines als Gesundheitsberaterin bei der ALH-Akademie. hört sich insgesamt erst teuer an (1800 euro) doch monatlich bezahlt sind das 75€ wenn du 2 jahre benötigst und 150€ bei einem jahr. ich werde es vorraussichtlich in der zeit von einem Jahr gesschafft haben. dann hat man noch eins bis zwei jahre anspruch auf begeleitung, das heisst die akademie hilft die bei dem einstieg in den Beruf. und bei einigen Berufen kann man sich ja selbständig machen.
    guck mal bei alh-akademie.de das geht alles in richtung gesundheit ganzheitliche heilung usw. es gibt natürlich andere akademien für andere Themengebiete.
    Ich wünsche dir dass es dir bald besser geht.
     
  6. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    Ich danke dir.
    Das ist ja eine tolle Ausbildung, die du gewählt hast :zauberer1

    Ja, bei uns gibt es ein Institut, das solche Fernlehrgänge anbietet und ich hab mich schon erkundigt über die Ausbildungen "Bürosachberater & Sekretärin".
    Leider habe ich noch keine Preisinfos erhalten.
    Dabei kommt aber jetzt der Zweifel und andererseits spricht die Vernunft für eine dieser Ausbildungen:
    Der Zweifel, da es nicht mein Herzenswunsch ist, ewig in einem Büro zu arbeiten sondern helfend und beratend tätig sein zu können- aber einer Selbständigkeit wäre ich nicht gewachsen.
    Aber die Situation bezügl. des Arbeitsmarktes spricht deutlich für diese Büroausbildung...bei uns werden genügend in diesem Gewerbe gesucht..

    Vorerst muss ich wieder sparen, da mich diese eine Essstörung mein ganzes Geld gekostet hat...:schnt: und dabei hätte ich gerade wegen dieser Situation das Geld sparen sollen, damit ich eben die Möglichkeit habe (auch wenn es kein Herzenswunsch ist) Qualifikation für den Bürobereich zu erwerben.

    Weißt du, mein Wunsch und meine Hoffnung lagen darin, in einem Steingeschäft oder einem Buchladen arbeiten zu können...das wären schöne Bereiche gewesen...

    Ich danke dir und wünsche dir alles Gute bei deiner Ausbildung!
    MLG DRAGONheart
     
  7. ich will und kann dir die entscheidung nicht abnehmen, doch ich parsönlich gehe immer eher nach Gefühl als nach Vernunft, ich habe den Glauben dass wenn man etwas wirklich will, einem geholfen wird, dir die weichen gestellt werden. Ich habe mal eine schöne geschichte gelesen die mich darin noch sehr bestärkt hat. das buch heisst "der alchimist". Gott will dass du glücklich bist, das einzige dass nötig ist, ist dass du es auch WIRKLICH willst. schon mal vom buch gehört "Bestellungen beim Universum"?
    Ich habe selbst erst eine ausbildung als fremdsprachenassistentin gemacht. ich habe gute noten, der beruf ist gefragt und gut bezahlt, aber ich weiß dass es mich nicht glücklich machen würde, ganz im gegenteil. Ich will helfen, ich will mit Menschen arbeiten, und ich bin dankbar dass es dieses Studium gibt. ich weiß auch noch nicht ob ich mich mal selbstaändig mache. denke es ist vorerst noch zu früh, bin ja erst 21. ich mach es jetzt weil es sich komplett stimmig für mich anfühlt. bedenke dass genau das sich auf dein restliches leben für jahrzehnte auswirkt. ich lebe nach dem Grundsatz dass alles was ich tue sich stimmig mit mir anfühlen muss, nur so kann man sich ungehindert entfalten und sich selbst verwirklichen, das ist für mich der Sinn des Lebens.

    Alles Liebe
     
  8. Kirstin

    Kirstin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Baden-Baden
    Na erst mal möchte ich dich ganz doll drücken und zum zweiten bist du damit nicht allein .
    Ich habe einen Beruf gelernt der mir zwar spaß macht ich aber aus vielen Gründen (Gesundheit ,Zeit ) nicht weiter ausüben kann und suchte schon seit langem was ich weiter lernen solte -da ich mich aber immer mehr vergrichte und am liebsten allein sein wolte tat sich lange garnichts -ausser mein Gewicht -zwar auch so wie bei dir von sehr schlank zu kurfenreich:weihna1 aber mit den Kleidern wars aus -ich hörte zwar nicht auf an mir rumzu merkeln aber ich hatte trotzdem immer wieder diese Fressanfälle .

    Um dafon loszukommen versuchte ich alles mögliche -half über lang und kurz erst mal nichts -das Problem ist das man sich dummerweise einen Kopf macht nur noch über die Figur ,alles wird nebensächlich um so länger man sich damit befast ,das einsiege ist wirklich ,,loslassen,, .
    Wir müßen erst mal lernen uns zu Lieben so wie wir nun mal sind uns selbst nicht als zu dick zusehen und statt dessen öfter Joggen oder wenigstens Spazieren zugehen -wahr zunehmen wie schön die Welt sein kann und so sich erst mal finden .

    Dann -so hab ichs gemacht und hat geholfen- nach zudenken -was macht mir wirklich Spaß -wirklich alles Aufschreiben -bei mir war es -mit Menschen arbeiten - Farben - Heilen -,,
    Dann versuchte ich er mit Reiki -aber das war nicht so ganz meins -dann Feng Shui ich versuchte es erst mal mit Büchern und ja es war schon interesant und dann holte ich mir Angebote ein die mir aber immer zu teuer erschienen (einen Tipp bei fernstutium -nicht gleich ja sagen die gehen nach einem Monat runter und nach 2 noch weiter ) -aber ich hatte noch immer nicht dieses Gefühl das es richtig ist -denn wenn ich was neues Erlernen dann solls doch auch wirklich das richtige sein :escape:
    Und so ging die Zeit ins Land - dann wurde mir der Mondknoten berechnet ha und was stand da -ich würde immer eine ausrede finden um ja nichts neues anfangen zu müßen :party02: -na toll

    OK meine reagtion war -ich stellte nach oben ein Ultimatum -endweder es fält mir was tolles in den Schoß oder ich melde mich jetzt bei Feng Shui an .
    Eine Woche trauf fiel mir eine alte Telefonnummer in den Schoß und mein Gedanke ruf diese frau an (sie ist ein Medium ) und das tat ich ohne zu wissen warum ich bei ihr anrufen solte .
    Lange Rede kurzer sinn -nach einem längeren gespräch über mich und mein Leben fragte sie mich ,, wenn du magst kannst du eine Ausbildung bei mir anfangen,, ups mit soetwas hatte ich nicht gerechnet sie bildet kaum jemand aus -aber die da oben meinten ich sei bereit dazu .

    Ich will dir nur Hoffnung machen ,es gibt für jeden das Passende wir müßen nur mal aufhören uns an unwichtigkeiten festzuhalten ,ich glaube das die da oben nur warten bis wir endlich laut sagen das wir bereit für etwas neues sind das wir es wert sind Glücklich zusein ,das geht aber nur wenn wir endlich lernen das wir alles haben und alles sind was wir sind und das das richtig ist das wir aus allem Lernen und die Macht haben alles zuändern .
    Du bist so stark zeig es dir ,versöne dich mit deinem Inneren Kind , lernen die Welt zu Lieben und du wirst sehen wie du strahls so hell wie ein Licht nur strahlen kann ,du bist doch so viel mehr als das was du im jetzt sehen kannst und willst -du bist ein Kind Gottes der dich Liebt -warum liebst du dich dann nicht -glaub mir es gibt keinen Grund warum man dich nicht Lieben solte -aber du mußt anfangen der rest kommt dann von allein .

    !. Regle alles in dir -versönne dich mit deinem inneren Kind
    Sag dir das du eine Tolle und schöne Person bist
    sag dir das du schlank bist und so zufrieden mit dir
    Schreibe alles auf was dir an dir jetzt nicht past und verbrenne es :escape: Schreibe jetzt auf was du an dir magst und was du gerne möchtest und was dir von geburt wegen zusteht .
    Verzeihe dir das du dich so behandelt hast ..................

    Gehe raus in die Natur und verbünde dich damit -such dir einen Baum aus dem du alles erzählen kannst .
    Mach dich zurecht und gehe auss .
    Lach dich jeden Morgen im Spiegel an und schicke dir einen Kuß zu .
    Bade wasche dich ausgiebig und mache eine Haarkur Cream dich danch am ganzen Körber ein -verwöhne dich -gehe in die Bibloteke und lei dir ein gutes Buch aus .............. was dir alles so einfällt -und sehe alles als eine belohnung weil du du bist .

    Du wirst sehen du wirds dich besser fühlen .
    Dann sagst du so jetzt brauche ich noch einen passenden Beruf in dem ich voll aufgehen kann .der mir spaß macht und in dem ich gut bin und lass dich führen -dieser Beruf wartet schon auf dich :geschenk: alle warten nur das du endlich los sagst und bereit dazu bist :welle: .

    Licht und Liebe :liebe1: Kirstin
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Liebe Dragonheart,

    Tagesmütter sind absolute Mangelware in Wien. Das wäre doch für deine Ausbildung ein Weg, oder? Zumindest übergangsweise. Ich habe mich krumm und blöd gesucht und doch keine gefunden, die nicht eine halbe Stunde Autofahrt entfernt gewesen ist.

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  10. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Werbung:
    Hallo Dragonheart

    ich wünsch dir erstmal alles Liebe!
    Du "belästigst" hier niemanden, also denk so was nicht mal. Das Forum ist schliesslich auch dazu da, mal sein Herz auszuschütten.
    Vergiss auch mal ganz schnell das du nichts kannst. Du bist gelernte Kindergartenpädagogin ! Jawoll!
    Du bist ein wertvoller Mensch der gut mit Kindern umgehen kann, das kann nicht jeder. Das beweisst das du Geduld hast, pädagogische Fähigkeiten , Führungsqualitäten,Organisationstalent. Stelle dein Licht nicht unter einen Scheffel.
    Das eventuell auf dem Arbeitsmarkt (lass dich nicht von den Arbeitgebern blenden) auch anderes gesucht wird, heisst ja nicht , das deine Qualitäten wertlos sind.
    Viele Chefs suchen am liebsten jemand der mit 20 aussieht wie ein Supermodel mit 5Fremdsprachen , abgeschlossener Universitätsausbildung und das ganze natürlich für ein Lehrlingsgehalt.....zum Kaffeekochen:weihna1
    Bewerbe dich auch bei Stellen, die dir gefallen, auch wo du meinst die gefordetern Bedingungen "nicht" zu können.
    Absagen..NA und?
    Sträub deine Drachenschuppen und zeigs denen was ein wahres Drachenherz ist.
    Fühl dich umarmt und gedrückt
    Alaana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen