1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich kann irgendwie nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von barbara, 13. Juni 2010.

  1. barbara

    barbara Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Schönen guten Tag allen zusammen!



    Ich bin die Barbara und 26 Jahre alt. Ich habe mich erst eben angemeldet, obwohl ich schon etwas länger bei euch mitstöbere, quasi auf Lernkurs unterwegs. Der Grund warum ich mich heute angemeldet habe, ist die Hoffnung, dass man mir wieder den richtigen Weg aus meiner Krise anzeigt. Ich kann leider nicht so gut wir ihr deuten, lerne zwar schon intensiv seit einem halben Jahr, aber es war bis dato nur ein Hobby und noch nichts ernsthaftes. Und Karten habe ich zur Zeit noch keine.

    Ich habe einen "Hänger" seit geraumer Zeit. Ich bin und war schon immer ein Mensch, der alles im Voraus plant. Das ist auch irgendwie mein Problem. Wenn es nicht so gelaufen ist, wie ich es geplant hatte, lies ich mich ziemlich gehen, war deprimiert und konnte gar nicht anders als schwarz zu denken. Ich habe da Fragen wegen einem Umzug, ob ich es endlich schaffen kann, alleine zu ziehen und den richtigen Partner an meiner Seite zu haben. Was bis dato auch nie geklappt hat, weil ich sofort zu hohe Erwartungen gesetzt habe. Ich muss auch sagen, dass ich sehr schüchtern bin. Kann mir bitte jemand auf diese zwei Fragen ein Blatt auslegen. Ich will auch sehr gerne mit deuten. Es muss sich niemand ausgenützt fühlen. Vielleicht kann mir jemand meine Deutung richtig stellen.

    Barbara
     
  2. vikistern

    vikistern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Hallo Liebe Barbara!
    In deinem Fall würde ich mich weniger auf dier Karten konzentrieren, sondern mehr darauf mit deinem Geist wieder eins zu werden.

    Wichtig ist zu erkennen, wenn irgendetwas nicht so geklappt hat wie du es geplant hast, dann hast du von Anfang an nicht richtig daran geglaubt. In dem Moment an dem du etwas planst, musst du schon wissen, dass du dein Ziel erreichst. Mit den richtigen Gedanken und Gefühlen kannst du im Leben alles erreichen und haben. Du musst nur alles gute erwarten.

    Ich würde dir empfehlen "The Law of Attraction" oder "Das geheimnis des Herzmagneten" zu lesen. Das hat mir sehr aus meinen "fast" depressionen geholfen und seit dem ich dies auch so gut ich kann lebe, bin ich ein ganz anderer sehr Glücklicher Mensch.

    Wir alle haben eine schöpferische Kraft in uns nur müssen wir um sie nutzen zu können immer positiv sein. Und in dem ich positive Energien aussende kommen auch positive zu mir zurück.

    Gleiches zieht gleiches an.

    Wenn ich negative Energien aussende ( wie du zum Beispiel gesagt hast "schwarz denken" ) kommen auch negative Energien zurück.

    Außerdem, wegen deinem Partner mit denen es nie geklappt hat.
    Denke nicht daran was du nicht mehr willst, sondern denke daran was du willst.

    Wir sagen am Tag viel zu oft was wir nicht mehr wollen, anstatt zu sagen was wir wollen. Und das ist das einzige Problem das du zurzeit hast.

    Viel Glück auf deinem Weg
    Lg Viki
     
  3. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    huhu babsi,
    erst mal willkommen im forum.

    ich glaube es können sich viele in deine situation reinversetzen, denn wenn du hier mitliest, wirst du wissen, dass wir ja alle unsere wehwehchen haben.
    leider hab ich derzeit keine karten da, sonst würde ich dir ne große tafel legen.
    wäre bei denen fragen vielleicht eher angebracht, da man dann auch nach ursachen schauen könnte warum die dinge nich so laufen, wie du es möchtest.

    hast du daher selbst karten da?
    dann leg dir ne große tafel und stell sie hier ein und wir deuten dann mit.
    ansonsten kann ich gerade nix weiter tun als deinen thread anzuschieben, da meine karten bei meinem mitbewohner liegen, und der derzeit in schweden hockt.
     
  4. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.139
    mit karten deuten kann ich gar nichts. :D

    kann dazu nur sagen -

    kennst du den spuch?

    willst du, dass gott lacht?
    dann plane.

    du kannst dir natürlich auch den leistungsstärksten großrechner der welt anschaffen - und ihn mit allen daten füttern - mit absolut allen daten füttern - wenn du dir einreden magst, dass du sie erfassen kannst - und dir dann auch noch einreden - dass die daten nicht überholt wären in dem moment in dem du sie eingibst.

    tja - würde ich mir auch wünschen -
    wird aber nicht gespielt.

    viel glück für dich

    al
    magdalena
     
  5. vikistern

    vikistern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    In deinem Fall können dir die Karten auch nicht weiterhelfen, Sie werden nicht mehr sagen, als das was ich oben versucht habe ein bisschen zu erläutern.

    Alles was du tun musst ist erst mal wieder Glücklich werden.
    Und das kannst nur nu alleine.

    Lies diese Bücher und du wirst sehen, das ist es.
     
  6. barbara

    barbara Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Ich weiß selbst, dass die Karten mir nicht aktiv helfen können etwas zu ändern, aber ich bin einfach richtig deprimiert. Ich habe meine Hoffnungen, dass ich aus dieser Phase heraus komme und nicht immer so schwarz sehe. Danke für dein Buchtipps, die werde ich mir bestimmt einmal kaufen, aber ich kann mich zur Zeit nicht auf ein Buch konzentrieren,verstehe das bitte nicht falsch. Ich weiß, dass mein Problem meine "Plansucht" ist, weil ich immer auf Nummer sicher gehen mag. Selbstverständlich funktioniert es nicht immer nach Plan. Ich habe einfach so große Angst, wieder auf den falschen Mann hineinzufallen.




     
  7. vikistern

    vikistern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Liebe Barbara.

    Das Problem ist ganz sicher nicht deine Plansucht.
    Dein Problem ist, dass du falsch denkst.

    Nämlich alleine die Aussage "Ich habe Angst auf den falschen Mann herein zufallen" ist falsch.

    Anstatt das zu sagen, sag doch einfach "Ich will einen Liebenswerten, Einfühlsamen, zärtlichen Mann der mich über alles liebt und mich so behandelt wie ich es gerne hätte"

    Das wäre der richtige Gedanke und dann klappt es auch.

    Glaub mir, alles was wir denken ziehen wir an.

    Darum ist es wichtig positiv zu denken...

    Wenn ich sage Ich will kein "ALoch" mehr in mein Leben lassen, dann wird mir genau das wieder passieren. Weil das Wort "KEIN und NICHT", nicht existieren und negative Schwingungen aussenden und diese kommen dann auch wieder zurück.

    Noch besser funktioniert das Gesetz der Anziehung, wenn du ein Bild vor Augen hast, also das Visualisierst.

    Ich weiß, dass das das Problem ist und ich wünsche mir für dich, dass du einbisschen verstehst was ich meine und, dass du versuchst es umzusetzen.
     
  8. barbara

    barbara Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    42
    Ich habe mir noch keine Karten besorgt, weil das Kartenlesen nur ein Hobby von mir war. Irgend einmal habe ich mich dafür interessiert und danach habe ich mich etwas intensiver mit den Karten befasst. Nehmt es mir bitte nicht übel, dass es in meinem ersten Beitrag sofort um meine Probleme geht. Wahrscheinlich kommt man aber erst so zum Kartenlernen.


     
  9. barbara

    barbara Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    42
    Ich denke viel über mich nach. Ich lese auch oft im Forum für Seelenverwandtschaft mit. Da sind auch sehr viele interessante Beiträge dabei und ich frage mich selber auch sehr oft, "Wieso habe ich diesen Menschen jetzt kennen gelernt? Wieso habe ich ihn angezogen?" Das wirkliche Problem ist aber schon mein Planfanatismus. Ich habe zum Beispiel jemanden kennen gelernt, bin aber so schüchtern, dass ich mich mit der Zeit so klein fühle. Dann habe ich mich so richtig auf ihn fokussiert und mache mir enorme Hoffnungen, male mir sofort alles zurecht, wie es sein könnte, wenn wir zusammen wären. Kurze Zeit später merke ich aber, dass es nicht er ist und das ist der Beginn meiner Deprimiertheit.
     
  10. vikistern

    vikistern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Dann muss aber in diesen Zukunfstplänen irgendein Punkt sein, wo du an dir selber zweifelst und dann passiert das.
    Das ist ein Gesetz und dieses Gesetz macht keine Fehler, es ist ein langer lernprozess, aber es funktioniert immer..
    Versuche dir einfach den Mann vorzustellen, wie er sein soll, wie er dich behandeln soll, vielleicht auch wie er aussehen soll, aber du darfst wärend du dir das Vorstellst keine Angst davor haben, dass es doch der falsche ist...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen