1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich-ich, Du-du, Sie-sie, Euch-euch

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ~Kaji~, 29. Oktober 2009.

  1. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Hallo,

    wie schreibt ihr in Briefen, Texten diese Anreden? Groß oder klein?

    Ich schreibe es wie folgt:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich teile Ihnen mit..."


    "Hallo Max und Moritz,

    heute möchte ich euch etwas senden..."


    "Guten Tag,

    Eure Majestät..."


    "Hallo Du ..."


    Komme auf das Thema, da mir grad jemand sagte, daß "Ihr" und "euch" etc. müsse ich doch groß schreiben. (würde von Stil und Anerkennung zeugen).

    :confused:

    Ich schreibe seit Jahren nichts mehr groß (außer eben bei Fremden, bzw. in geschäftlichen Briefen usw.). Tut das wirklich noch jemand? Habe ich irgendwas verpasst?

    Hab grad erfahren, daß sich jemand aus der Familie eines Freundes über meine Rechtschreibung aufregte, da ich diese Sachen eben nicht groß schreibe. Wie stillos und frech, so unter dem Motto. :rolleyes: Muß dazu sagen, daß es sich um einen Herren handelt, der in den siebzigern ist. Scheinbar fühlt er sich nun von mit nicht recht anerkannt oder dergleichen.

    (ähnliches sagt er, wenn ich mich am Telefon nur mit "Hallo?!", statt mit meinem Namen melde :rolleyes::rolleyes::rolleyes: )

    Fehler mache ich gewiss genügend. Seien es Kommas oder was auch immer. Aber was die Groß- und Kleinschreibung betrifft ..., dachte ich eigentluch, ich mache es wie alle anderen auch.

    :confused:

    Kaji
     
  2. bluebody

    bluebody Guest

    Ich kenne es auch so, daß jede direkte Form der Anrede groß geschrieben wird - so, wie Eigennamen - eine Höflichkeitsform im Deutschen.

    Gruß blue
     
  3. AmiraAnima

    AmiraAnima Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    Berlin, Treptow
    Ich auch allerdings wird die Rechtschreibreform so oft geändert das man sich da nie wirklich sicher sein kann ... da hilft nur eins...

    nicht verzagen - Google fragen ^^
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.858
    Ort:
    An der Nordsee
    Alles was "geduzt" wird schreibe ich klein, alles was "gesiezt" wird groß.
    Ob das richtig ist? Wer weiß das heute schon noch! Die Rechtschreibreform hatte es so vorgegeben, aber ich glaube es wurde auch wieder daran gerüttelt.

    R.
     
  5. Deckard66

    Deckard66 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Deutschland
    Also ich beginne meine Schreiben immer bescheiden mit "Hiermit sei verkündet an alle Untertanen, daß seine Heiligkeit beschlossen hat euch ..." :D

    http://www.udoklinger.de/Deutsch/Grammatik/G_schreibung.htm

    Siehe Punkt 29. Bei persönlichen Anreden kann groß oder klein geschrieben werden.

    Namaste,

    Deckard
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.858
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    abzv http://www.abzv.de/Newsletter/Download-Services/Gross-und-Kleinschreibung-der-Anrede-Du.pdf

    Zur Groß- und Kleinschreibung der vertraulichen Anredepronomen Du / du

    Seit der Orthografiereform im Jahr 1998 galt folgende Regel, die bei vielen Schreibenden
    auf Ablehnung stieß: Die Anredepronomen du und ihr mussten ebenso wie ihre
    zugehörigen Possesivpronomen dein und euer nunmehr auch in Briefen, Widmungen,
    oder Fragebögen kleingeschrieben werden. Kritiker argumentierten, dass sie durch die
    Großschreibung der vertraulichen Anredepronomen und ihrer Possesivpronomen den
    Personen, die sie duzen, denselben Respekt entgegenbringen möchten wie denen, die sie
    siezen. Der Rat für deutsche Rechtschreibung hat die umstrittene Regel überarbeitet.
    Seit dem 1. August 2006 können du und ihr ebenso wie dein und euer in Briefen sowohl
    groß- als auch kleingeschrieben werden:

    Lieber Peter, wir freuen uns, wenn Du / du uns besuchst. Wir
    planen, mit Dir / dir in den Zoo zu gehen. Liebe Grüße
    Dein / dein Onkel Klaus
    In allen übrigen Textsorten müssen du und ihr sowie dein und euer kleingeschrieben
    werden, so auch bei der Wiedergabe von Ansprachen:
    Liebe Parteifreunde und -freundinnen, wir sind zusammengekommen,
    um dir, lieber Fritz, zu deinem Geburtstag zu gratulieren.
    Die Höflichkeitsanrede Sie und das entsprechende Possessivpronomen Ihr müssen samt
    seiner gebeugten Formen stets großgeschrieben werden:
    Habe ich richtig verstanden, dass Sie Ihr Vermögen bereits zu
    Lebzeiten Ihrer Tochter und Ihrem Sohn übertragen haben?

    (Lisa Walgenbach, Sprachwissenschaftlerin, Worms)
     
  7. AmiraAnima

    AmiraAnima Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    Berlin, Treptow

    :roll: ja sehr bescheiden *lol*
     
  8. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Hallo,

    danke für die Beiträge. Habe eben auch ein wenig gegoogelt, und ja, Du/dein kann entweder so als auch so geschrieben werden. Das "Sie" als Anrede groß.

    Da bin ich echt beruhigt, hätte ja sein können, daß ich wirklich was nicht mitbekommen habe, was mich aber schon gwundert hätte. Zumindest weiß ich jetzt ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für jenen älteren Herren. Er wird ein Buch bekommen über die neue deutsche Rechtschreibung. Dann darf er sich noch mal überlegen, ob es wirklich Not tut, sich seitenweise über andere aufzuregen.

    Hihi, Deckard, so ähnlich sollte ich einen nächsten Brief an den Herren dann auch beginnen. :D
     
  9. AmiraAnima

    AmiraAnima Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    Berlin, Treptow
    lölz* ;)
     
  10. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Hallo,

    Ich persönlich bin gerne etwas mehr traditionell und verwende daher bei Anreden die große Form, um dem Menschen zu zeigen - ich respektiere Dich.

    Wenn ich Anreden klein schreibe, zeige ich bewusst damit - ich respektiere dich nicht.

    Im alltäglichen Leben der Chinesen gibt es viele kleine Gesten, die den Respekt, dem ich meinem Gegenüber entgegen bringe, auch zeigen. Ich liebe diese Gesten und das Zeigen des Respektes - oder auch nicht! :D

    LG Lifthrasir
     

Diese Seite empfehlen