1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich höre was was Du nicht hörst!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Katzenhai, 31. Januar 2010.

  1. Katzenhai

    Katzenhai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Ich höre in der letzten Zeit immerwieder Kirchenglocken. Wie aus einem Dom. Dabei wohn ich in einem kleinen Dorf und die nächste größere Kirche ist weit weg. Es kommt mir vor wie eine Warnung. Wie wenn Glocken geläutet wurden wenn es irgentwo "brennt".:confused:
    Doch vor was soll ich mich in Acht nehmen? Ich weiß nicht was Glocken bedeuten?
     
  2. Katzenhai

    Katzenhai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Immer gleich und immer sehr dramatisch.
     
  3. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    tja, das liest sich "trollig".

    aber vielleicht täusche ich mich ja.
     
  4. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    und sehr langgezogen vielleicht auch noch? oje ...
     
  5. Katzenhai

    Katzenhai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    bin kein Troll:schmoll:
     
  6. Katzenhai

    Katzenhai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Seit wann ist "lang gezogen" dramatisch? ich hoffte wirklich auf eine ordentliche Antwort!:danke:
     
  7. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    entschuldige bitte, ich hab dir vorhin unrecht getan.

    tut mir jetzt wirklich leid ...
     
  8. Falkenfee

    Falkenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    8.493
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich geselle mich zu dem Fragesteller.

    Habe einmal sehr deutlich Glocken läuten gehört.
    Es war wie gleichzeitig außerhalb und innerhalb von mir.

    Ich hörte sie, mein Freund, der neben mir war nicht.

    L*G* Fee
     
  9. Mondwissen

    Mondwissen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Ich kann verstehen das du eine Antwort auf suchst, leider kann ich dir da nicht weiter helfen. es ist noch nicht so lange her, da habe ich das Weihnachtslied >>Stille Nacht<< gehört, alle anderen nicht. Da haben wir wohl ähnlich Fragen.
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Muß gar nix bedeuten...könnte z.B. sein, daß Du irgendwann, bevor das "Glockenhören" anfing, einen Film gesehen hast, in dem solche Glocken zu hören waren und selbst, wenn Du es nicht bewußt wahrgenommen hast, haben sich diese Glocken in Dein Unterbewußtsein "gegraben". Stell mal fest, wann Du sie hörst...wenn Du "gut drauf" bist oder eher, wenn Du Dich unsicher fühlst. Eine andere Möglichkeit wäre, daß Du ein sehr feines Gehör hst und wenn der Wind günstig steht und es ruhig ist, hört man auch weit entfernte Geräusche.
    Besides...Glocken werden nicht nur geläutet, wenn Gefahr besteht.

    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen