1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich höre Stimmen...

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Vagabond, 21. August 2006.

  1. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    und sie mögen dich nicht. ;) Scherz Beiseite

    Bei mir ist das ja immer ein ständiges hin und her, auf und ab was das betrifft woran ich glaube. Ich denke das Problem ist dass ich trotz allem was ich erfahren hab mich trotzdem nicht von der Vorstellung trennen kann dass es doch ganz anders ist.

    Die Stimmen im Kopf:
    Ich hab letztens mit meiner Therapeutin telefoniert und ihr erzählt dass das mim medialen Schreiben nicht mehr hinhaut und dass Pendeln ohnehin schon seit ner Ewigkeit nicht geht. Sie meinte dann dass wenn ich mediales Schreiben hinbekomme dass ich sie auch hören kann. Hm... gut aber woher jetzt wissen ob man sich selbst belügt wenn man sich quasi selbst Fragen stellt die dann durch den eigenen Kopf wieder rauskommen.
    Für mich persönlich ist das ne Gefühlssache und irgendwo merk ich auch was ich selbst hinzufüg und was plötzlich aus dem nichts kommt. Evtl. hat damit ja jemand Erfahrungen gemacht.

    Meine Frage war dann: "Wo ist mein Selbstvertrauen hin, warum hab ich irgendwie keins" da es irgendwie blockiert ist. Die Antwort war dann: "Weil du den Leuten keinen Halt bieten kannst" was mir recht interessant erschien aber auch plausibel.

    Jedenfalls hab ich die ersten richtigen Erfahrungen mit ner Engelskassette gemacht, sprich ein Medium channelt deinen Schutzengel oder geistigen Führer und du bekommst dann ne Kassette von. Positive Erfahrungen.
    Bei mir ist derzeit alles etwas unschlüssig was mein weitergehen betrifft, und das nicht erst seit gestern, sondern das quält mich schon über Monate wenn nicht Jahre. Für mich hat sich eine Option aufgetan bei der ich mir nicht sicher bin ob ich dabei nicht weit über die Stränge schlage und irgendwo hab ich mich dann wieder an ein Channel erinnert das ich mir gestern nochmal angehört hab. Es ist zwar schon etwas älter aber ich sehs auch sehr stark als Horoskop über einige Monate weil ich das meiste erst im Zusammenhang mit späteren Erfahrungen verwenden konnte und auch erst dort verstanden hab.
    "Und erlaube dir deine innere Hilfe anzunehmen. Auch die Hilfe von Aussen. Doch du entscheidest für dich. Deine Lebenssituation ist jetzt dabei sich zu ändern. Prüfe es für dich wir dürfen dir nicht sagen wie du entscheiden sollst."
    Speziell ein späterer Satz verunsichert mich doch sehr:
    "Erkenne auch deine Grenzen"

    Heut Nacht wach ich dann auf und ne Stimme erzählt mir irgendeine Geschichte, bitte fragt mich nicht um was es darin ging ich weiss nur dass jeder rational denkende Mensch sagen würde er hätte sich selbst eine Geschichte erzählt.
    Hörte sich an wie etwas aus nem Bibelverse von der Satzart her. Ich denke die Erfahrung bestätigt meine These dass die Stimmen in meinem Kopf nicht alle meine sind.
    Generell hab ich heute nicht wirklich viel geschlafen, bin oft aufgewacht. Hab wieder sporadisch Gesichtsumrisse gesehen sobald ich die Augen zugemacht hab.

    Eine andere Geschichte ist der Alkohol: Wenn ich besoffen bin, werd ich taub dafür

    Neuropsychologisch betrachtet, hab letztens nen Bericht auf ARTE darüber gesehen, ist es so dass das Gehirn in Ruhephase geht und sich selbst am Leben hält und sich selbst davon überzeugt dass es noch da ist.
    Wers allerdings schon mal hingekriegt hat sein Leben als Teil von einem zu sehen hat evtl. festgestellt dass diese recht leer wirkende Hülle geführt wird durch diese Stimmen.
    Der Punkt ist ohnehin der dass man den Bereich des Gehirns noch immer nicht erkunden konnte, der dieses Denken, diese Stimmen auslöst.
     
  2. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    hm, ich kann nur sagen, alkohol und rauchen etc. nebeln die sinne ein ;)
    das ist schonmal richtig -dann bist du als kanal nämlich nicht mehr frei oder nicht mehr so frei für sowas

    und ansonsten...wieso schreibst du dir nicht einfach mal alles auf, was du hörst? oder wenn du aufwachst....am besten dann gleich danach, also stift und zettel neben das bett legen...

    kann sein, dass es ein traum, ist , dass dir das jemand sagt oder oder...kann ich dir leider jetz auch nicht pauschal sagen

    aber die gaben hast du in dir...

    kann es sein, dass du zu viel auf einmal möchtest oder nihct darauf vertraust?

    wieso bittest du deinen schutzengel nicht um unterstützung und führung, oder fragst, wenn du sowas hörst, nach, wer dir das sagt

    wenn du dir nicht sicher bist, kannst du dieses wesen bitten, sich 3x vor gott ihn ehrfurch zu verneigen...und wenn es das nicht tut, bist du verulkt worden

    würde mich interessieren, was du dazu schreibst und bin gespannt

    Ich sende dir Liebe und Licht
     
  3. Shin Teth

    Shin Teth Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    70
    Nicht viel darüber nachdenken,sondern lernen zuzuhören!

    Shin Teth
     
  4. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Dass ich mir zu viel erwarte ist ein wichtiger Punkt der mir selbst absolut bewusst ist, das Problem ist dass ich recht gern dazu tendiere alles zu überspringen ohne es zu genießen daher zieht das meiste von meinem Leben an mir vorbei. Was mir stinkt
    Es ist allerdings schwer zuzuhören wenn sobald man sich hinlegt irgendne Tagträumerei daherkommt, und diese unterdrücken erzeugt Spannungskopfschmerzen was nicht wirklich entlastend ist. Natürlich kann ich mich auch fallen lassen, allerdings penn ich dann weg was das ganze noch wesentlich komplizierter macht.

    Evtl. is es das was mich blockiert einen klaren Gedanken zu fassen und das ist es was mich derzeit wesentlich mehr beschäftigt da mir ganz ehrlich gesagt die Birne dröhnt und ich das Gefühl hab das rundherum auf mich eingetrommelt wird.
    So als säße man im Büro und rundherum wollen die Leute was.

    Zuhören schön und gut aber verstehen sollte mans dann halt auch
     
  5. Krabat

    Krabat Guest

    hallo Tenchuu,

    es kann vielleicht hilfreich sein, sich eine zeit lang zurückzuziehen, evtl. in die natur, an einen ort, der nicht in bezug zu deinem alltag steht.
    dort könnte sich durch die beschäftigung nur mit deiner selbst (und der dich umgebenden natur) mehr klarheit ergeben. hilfreich ist hierbei auch die tatsache, dass die sinne von ihrem gewohnten focus getrennt sind. fasten wäre hierbei auch nicht schlecht.


    lg - Samedi.
     
  6. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    :D sorry aber das hörte sich nach: "Geh in die Natur raus und masturbiere" an
    Fasten ist keine gute Idee ich hab nen recht nervigen Stoffwechsel der alles vernichtet was er in den Magen bekommt, wenn da nichts mehr ist, kommt das zittern wenn du verstehst was ich mein

    Aber auf den Punkt gebracht: Hab ich versucht... nach 10 Minuten muss ich den Platz wechseln, werd da etwas fuchtig
     
  7. Krabat

    Krabat Guest

    waren auch nur empfehlungen aus eigener erfahrung heraus. fasten ist ja auch kein muss. es ist eine möglichkeit. masturbiert habe ich nicht, soll es aber auch geben :)


    samedi.
     
  8. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Tenchuu

    Les dich doch hier http://www.jenseits-de.com/ in den Foren mal ein bischen durch. Villeicht hilft dir das ja ein bischen weiter :)



    Alles Liebe
    Venus :engel:
     
  9. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    vielleicht sollen diese tagträume dir ja auch irgendwas sagen? ich weiss nicht

    oder hast es schon mal mit meditation versucht, schöne musik einlegen und an nix denken?
     
  10. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Tagträume können genauso gut irgendwelche Lieder sein die mir noch im Kopf rumfliegen und wie ein Ohrwurm fungieren wobei das die verschiedensten Lieder sind. Wenn ich die dann dahinsingen lasse kommt meistens noch irgendne Szene dazu die mir gerade einfällt.
    Klar kann ich mich dagegen wehren allerdings muss ich dem so entgegen wirken dass es zu rebellieren beginnt und zu den Spannungsschmerzen führt.
    Das hat eher wenig von Meditation

    Im Hintergrund brauch ich ohnehin etwas... ansonsten kann ich nicht abschalten, diese Meditationsmusik macht mich allerdings fuchtig
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen