1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich hatte da mal so nen Traum..

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von tagged, 25. Februar 2010.

  1. tagged

    tagged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    .. den ich bis heute nicht vergessen konnte da er so schrecklich wahr..

    Ich stehe vor einem Sägewerk, überall liegen Baumstämme und ich gehe langsam auf das Haupthaus zu. Im nächsten Moment wahr ich schon darin, und mir wurde klar das es garkein Sägewerk ist.
    Es wahr ein Geheimes Militärgefängniss und im nächsten Moment wahr ich auch schon eingesperrt in einem hellen Raum mit grossen Fenstern an allen Seiten die für mich allerdings als Spigel zu erkennen wahrn. An und ab kam ein General rein mit essen und wollte informationen von mir die ich ihm nicht geben konnte.
    Daraufhin verschwand er wieder und ich saß weiter auf einem stuhl in der mitte des raums, das was ich übrigens die ganze zeit machte..
    Ich fühle mich eingesperrt, verlassen, bewegungsunfähig ja fast gelähmt und hatte nur einen gedanken.... raus! als der general dann wieder mit essen reinkam überwältigte ich ihn, nahm seine waffe und schoss mir den weg nach draussen frei. als ich dann draussen wahr und auf das Sägewerk zurückblickte überkam mich ein mächtiges gefühl von freiheit und ich wahr überglücklich. Happy End. Schön währs.. ich hab meine Freunde vergessen, die in anderen Räumen eingesperrt wahren. Ich musste wieder rein und ehe ich mich versah saß ich wieder in dem Raum nur diesmal ohne ausweg.
    Daraufhin wurde ich wach da das Gefühl von unterdrückung und freiheitsentzug zu gross wurde...

    Wahr das nur eine Kopie eines schlechten Hollywood Agenten Thriller od hat der Traum eine Tiefere Bedeutung? Die Gefühle, die ich während dieses Traumes hatte wahren ungewöhnlich stark..
     
  2. lane

    lane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    18
    Hallo tagged,

    wie soll jemand anders Dir erklären, was Deine Träume bedeuten? Glaubst Du, daß jemand anderes Dein Inneres besser kennen könnte aus Du selbst? Daß jemand anders Dich besser kennt als Du?

    Ein Beispiel: Es gibt das Traumsymbol "Eisenbahn", das mit Tod gedeutet wird. Wenn nun jemand, der ein rechter Eisenbahnliebhaber ist, von der Bahn träumt, kann das auch etwas anderes bedeuten als Tod. Traumsymbole sind individuell und Träume sind so individuell wie den Menschen, die sie träumen. Es mag Gemeinsamkeiten geben, aber auf der sichereren Seite wärest Du, wenn Du lernst, Deine Träume selber zu verstehen.

    Ich habe auch schon geträumt, das Leute über ein Auto laufen, wilde Verfolgungsjagd. Und am folgenden Tag lief ein Film im Fernsehen , der ziemlich genau der Szene aus meinem Traum entsprach. Wilde Verfolgungsjagd, Leute laufen übers Auto. Hollywood. Das gibts. Genau so habe ich Erfahrungen mit Träumen, die wichtige Botschaften beinhalten. Ich habe aber auch Erfahrungen mit Träumen, die rein spielerisch sind. Wie will jemand wissen, ob ein Traum nun wichtig oder spielerisch sind. Es sind Botschaften von Dir an Dich.

    Es ist sogar recht leicht, seine Träume zu verstehen. Und wenn Du Dich mit ihnen beschäftigst, wirst Du die wahrscheinlich die Erfahrung machen, daß sie besser verständlich für Dich werden, weil Du sie ernst nimmst.

    Du kannst sie aufschreiben, das ist eine bewährte Methode. Du kannst mit Autosuggestionen vor dem Einschlafen auf sie einwirken. Ich hatte schon Mitteilungen in Träumen, die meine wachbewußte Fähigkeit zur Einsicht bei weitem übersteigen.

    Natürlich könnte ich Dir sagen, was Deine Träume bedeuten, aber nur, was sie in meinem Leben bedeuten würden. Aber würde Dir das helfen?

    Nach meiner Überzeugung hat jeder Mensch das Recht, seine eigenen Fähigkeiten zu entwickeln. Uand dabei helfe ich ihm nicht, wenn ich ihm sage, was er über sich selbst denken sollte.

    LG

    lane
     
  3. tagged

    tagged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    20
    danke. du hast recht!!:zauberer1
     
  4. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    frag dich doch mal wo du dich eingesperrt und gefangen fühlst, bzw. für wen du dich opferst...

    lg djalina
     
  5. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Werbung:
    Du stehst vor jemandem der dir scheinbar was nehmen will, doch das ist dann gar nicht so.
    Es ist ein geheimer Ort für Kämpfer die zerstören.
    Du bist dort gefangen.
    Die Aussicht, spiegelt alles.
    Du bekommst Infos kannst aber nichts sagen.
    Du bist in deiner Mitte.
    Und trotzdem du schreibst es ja selbst wie du dich fühlst, du willst dich befreien.
    Bei der nächsten Info die du bekommst, befreist du dich.
    Du bist glücklich und frei.
    Dir fällt ein das du deine Freunde vergisst.
    Du gehst wieder hin bleibst aber dort.
    Naja Freiheit und Glück wären dir lieber, aber du gehst für deine Freunde in gefangenschaft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen