1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich hätt da mal ne Frage!!!

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Mine, 28. Juli 2008.

  1. Mine

    Mine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    Ich lebe in einer Beziehung, bin mir aber sicher meinen Seelenverwandten in einer anderen Person gefunden zu haben...deshalb die Frage: ist es zwangläufig so das meine Bezeihung kaputt geht weil ich Tag und Nacht an meinen Seelenverwandten denke und es mit nur richtig gut geht wenn ich bei ihm bin? Kann ich dann keine ausgefüllte beziehung haben?
    Obwohl ich mir ziemlich sicher bin das ich nicht in ihn verliebt bin, es is einfach dieses gefühl das ich nur glücklich bin, wenn ich bei meinem Seelenpartner bin...ach is das alles komplziert...ich weiß gar nciht mehr was ich denken soll!
    Kann mir jemand helfen?

    LG Jasmin
     
  2. omnitak

    omnitak Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    394
    Liebe Jasmin,

    eine Beziehung kann nur dann kaputt gehen, wenn sie schon kaputt ist. In eine liebevolle funktionierende Beziehung kann niemand eindringen.
    Einen Seelenverwandten (SV) zu treffen ist ein wundervolles Erlebnis, stürzt uns aber meist in tiefes Gefühls-Chaos.

    Ob meine Beziehung ausgefüllt ist oder nicht, ob ich glücklich bin in meiner Beziehung - dies zu erkennen, habe ich vielleicht verdrängt. SV treten immer zum richtigen Zeitpunkt auf, sie helfen mir, mich zu erkennen, wenn ich mich erkennen möchte. Vorher ist aber diese unerklärliche Anziehung da, mit der meist einer schwer umgehen kann.

    Meine Erfahrung ist, auf mein Herz und meinen Bauch zu hören, und konventionelle Moralvorstellungen wegzulassen, sonst nimmt das Ego und die Vernunft überhand, und das Unglücklich-sein wird noch größer.

    Ich muss auch nicht gleich bei so einer Begegnung an Beziehung denken, schon Illusionen von einem gemeinsamen Leben haben, es ist gut sich mal nur zu begegnen, ohne Erwartungen, vielleicht mit bebendem Herzen, nach einer schlaflosen Nacht, aber dann weiß ich mehr, mehr über den anderen...

    Und dann gehe ich den nächsten Schritt, einen nach den anderen, nicht zu viele auf einmal, nicht zu schnell, dass behindert mich und meinen SV, mit Erwartungen und Wünschen.

    Bei mir war es so, dass mir solche Begegnungen immer weitergeholfen haben in meinem Leben, z.B. mich auch aus meiner unglücklichen Ehe zu lösen, und vieles andere mehr. Das Interessante dabei war aber, dass ich mit diesen helfenden SV keine längere Beziehung hatte, als ihre Arbeit getan war, meine Schritte zu unterstützen oder auch auszulösen, waren sie wieder weg...

    Erst aus einer Lebenssituation des "Nicht-unbedingt-Brauchens", war jetzt eine "andere" Beziehung möglich, eine Liebe ohne Schmerzen.

    Alles Liebe
    omnitak
     
  3. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Das stimmt da hast du recht. Aber das geht nicht von heute auf morgen. Als ich vor ein paar monaten hier in dieses Forum kam, ging es mir genauso wie Jasmin, und dann irgendwann wacht man morgens auf und erkennt, dass das genau der richtige weg ist. zumindest weiß´ich jetzt immer mehr, was ich machen muss, nur: dieses auch umzusetzen ohne dabei anderen auf den schlips zu treten oder von denen auf den schlips getreten zu werden ist nicht immer so einfach. aber in dem punkt hast du schon recht: man wird nur dann glücklcih, wenn man seine Aufgaben im leben erfüllt, auch ohne die moralvorstellungen der anderen.

    lg
     
  4. Mine

    Mine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke das hilft mir für den Anfang schon mal wieter, obwohl ich mir wohl auch weiterhin den ganzen tag einen Kopf machen werde. Denn wenn ein seelenverwandter immer zur richtigen zeit kommt, dann frage ich mich, warum kommt er gerade jetzt, wo ich endlich mal gedacht ahbe mien Leben läuft in geordneten bahnen...aber jetzt bin ich verwirrter als vorher..
     
  5. daljana

    daljana Guest

    liebe mine! nee begegnungen kommen wann es sein soll.schau mal hin,was ist es was dich so hinzieht zu dieser person?was zeigt er-es dir?du denkst an die person da sie dir in deinem inneren so nahe gekommen ist,du mußt im hier und jetzt keine entscheidung treffen.es kommt der moment wo du wenn du in dich hörst wissen wirst was zu tun ist;)
     
  6. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:

    So habe ich am anfang auch gedacht. Warte ab, du wirst es zur bestimmten zeit herausfinden warum du diese begegnung erlebt hast/noch erlebst.
     
  7. Mine

    Mine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Werbung:
    ich dreh noch am Appel ;-)...zuzeit ist mein lieber Seelenverwandter leider erst mal 2 wochen in norwegen...und ich vermiss ihn...ganz komisch, nis sexuelles, sondern einfach nur das bedürfnis zu reden und ihm in die Augen zu gucken...in zwei wochen find ich dann raus, warum wir uns getroffen haben *g
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen