1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich habe resigniert...

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Kräuterliese, 1. Mai 2008.

  1. Kräuterliese

    Kräuterliese Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberfranken
    Werbung:
    :confused: Ich habe gemacht und getan, habe mich geschützt, geerdet, mit Reiki gearbeitet, gebeten, habe Licht einfliessen lassen, ich weiss nicht was noch alles. Ich kann aber den "Wahnsinn" um mich herum fast nicht mehr ertragen. Ich fühle jede negative Stimmung um mich herum-und es sind leider fast nur negative, nur in der Natur fühle ich mich wohl, da finde ich Frieden-ich fühle die Agressionen meiner Mitmenschen und ich habe das Gefühl die Stimmung wird immer agressiver und negativer und gehetzter. Nun hab' ich aufgegeben und denke das alles doch keinen Sinn hat...Ich weiss nur ich selbst kann das ändern aber ich weiss nicht mehr weiter... Ich hab schon mit meinen Engeln und allem gehadert und um Hilfe gebeten. Ich liebe die Lichtarbeit aber ich hab das Gefühl irgendwas geht an mir vorbei.... Uff....Ich hab Hilfe gesucht und bin reingefallen und traue iregndwie keinem mehr:confused:
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Kräuterliese,

    geh einen Schritt zur Seite und beobachte ohne zu bewerten. Laß auch einmal negative Gefühle und Gedanken zu, alles immer nur durch die energetische rosarote Brille zu sehen, heißt, Realitäten zu verdrängen.

    Du darfst wütend sein, du darfst negative Gefühle haben und sie auch ausagieren (am besten ohne Beisein von anderen Menschen ;)) und dir dürfen andere Leute auch auf die Nerven gehen.

    Würde dir empfehlen, dich zu erden - womit auch immer, was immer dir gefällt. Du merkst ja selbst, wie gut dir die Natur (die Erde) tut.

    Und noch eine gute Nachricht: Du hast nicht aufgeben, du hast soeben einen neuen Versuch gestartet :liebe1: ;)
     
  3. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo liebe Kräuterliese

    Lichtarbeit ist das edelste, was man tun kann und da gibt man nicht so einfach auf.
    Ich denke, das Ganze ist ein Tiefpunkt, über den Du hinwegkommen wirst, der aber auch dafür da ist, daß einige Dinge überdenkst und daran wächst.
    Und dann wirst Du noch viel Gutes in Deinem Leben tun können ...
    Blicke mit Deinen inneren Augen nach oben und laß dich erfüllen von der Liebe Gottes und wolle gar nicht, lasse einfach geschehen. Nimm das an, was Dir gegeben wird und geh dahin, wohin Du geführt wirst. Füge Dich dem Willen Gottes und stelle ihm keine Hindernisse durch eigenes Wollen und Streben entgegen.

    Wenn Du es möchtest, meditiere ich gerne mal eine halbe Stunde zusammen mit Dir. Das hat auch schon einigen Menschen geholfen.

    Lelek
     
  4. Kräuterliese

    Kräuterliese Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberfranken
     
  5. Kräuterliese

    Kräuterliese Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberfranken
    Erstmal Danke für Deine Antwort, auch Dir Handwerkprofis !!!!:liebe1:
    Hmmm, das mit dem "zitieren" muss ich noch üben- klappt irgendwie noch nicht so richtig...ha jetzt klappt es:)
    Jaja das mit dem Wollen und Streben und führen lassen und annehmen ist auch so ein Problem. Ich bekomme das auch ständig in den Karten zu liegen... Ich sollte loslassen und aufgeben. Wenn das so einfach wär:) Ich hab in meinem Leben immernur gekämpft und getan um alles am Laufen zu halten-auch und meistens für andere... Schnauf...
    Ich nehme Dein Angebot gerne an, mal mit Dir zusammen zu meditieren!!:kuss1:
    Das ist auch so ein Ding:
    Ich dachte: "schließ Dich hier einer Meditationsgruppe an, da lernst du sicher nette Leute kennen die sich auch für Lichtarbeit interessieren, (da wurden auch Lichtkreise gemacht, was ich sehr schön fand und auch sehr intensiv war)".
    Hmmm das Ende vom Lied war eine Gruppe von Damen die immer auf derjenigen rumgehackt und hergezogen hat die gerade nicht da war. Waren teilweise schon garstige Sprüche unterwegs. Hab' ich daraufhin auch wieder abgebrochen, das ist nicht mein Ding und meiner Meinung nach hat das auch nichts mit Lichtarbeit zu tun!
    Liebe Grüße
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Dann veranstalte deine eigenen Meditationsabende ;)
     
  7. Kräuterliese

    Kräuterliese Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberfranken
    Sorry, aber ich hab' schon so einiges erlebt im Bezug auf Gruppen usw. und zu mir einladen.... nee... wenn ich ein paar Leute persönlich kennen würde o.k. aber so.... einfach ohne sie zu kennen... ohoh nein!
    Lieb gemeint aber wie sagt man . "NO GO"
    Danke trotzdem.:liebe1:
    P.S. mein Problem ist halt auch dass ich keine Leute kenne die - na sagen wir- auf meiner Wellenlänge sind. - DAS SOLL JETZT NICHT abwertend sein! Ist einfach mein persönliches Empfinden... jaaa die meisten sind halt auf dem Trip: schönes Auto, Haus, Klamotten pipapo...
    Ist vielleicht auch meine persönliche Lernaufgabe...??!!
    Licht und Liebe
    Elke
     
  8. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.108
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo liebe Kräuterliese,

    ja, ich kann sehr wohl nachvollziehen, von was Du da redest. Ich kann Dir den Rat geben und ich gebe selten welche, nimm das Angebot von Lelek an. Ich habe es selbst mehrfach erlebt und es ist einfach nur rein, klar und wunderbar.
    Es gibt noch Menschen, die ihre Seele entdeckt haben. Auch hier im Forum selber findest Du sie. Diese Leute haben mit "mein Haus, mein Auto mein Partner" nichts am Hut, da sie für sich selbst rausgefunden haben, was wirklich zählt. Nur die Liebe...Unter den Menschen, zur Natur, zur ganzen Erde...
    Wir sind alle Lichtwesen, leider ist uns dieses Bewusstsein abhanden gekommen.
    Du hast recht, soviel für andere getan und wo bleibst Du? Warum musstest Du es allen schön und recht machen? Warum nicht mal zur Abwechslung Dir etwas recht machen? Betrachte Dich als Seele, die in einem ausgesuchten Körper steckt. Diese Seele trägt ein Bewusstsein in sich, das aus Frieden, Liebe, Licht, Geborgenheit...besteht. Du trägst alles was Du brauchst in Dir. Such doch mal Anerkennung von Deiner Seele, d.h. such Dir Deine Anerkennung. Sehe Dich doch mal mit dem Auge des Betrachters. Wurde hier auch schon erwähnt. Sträube Dich nicht gegen Veränderung, sie kann nur gut sein. Aber alles braucht seine Zeit. Gehe es langsam an und gib Dir Zeit alles wachsen zu lassen.
    Und wenn Dir viele Dinge zu negativ sind, mach für Dich Positives daraus. Auch diese Menschen stecken in einem Lernprozess, sie wissen es nur nicht.
    Die Leute, die über andere tratschen, haben noch nicht erkannt, dass sie sich selbst damit vertratschen. Denn sie projetzieren ihre eigenen Sachen darein. Sie können nichts dafür, sie haben es noch nicht verstanden.

    Das waren nur ein paar Gedanken, die zum Nachdenken anregen können.
    Licht und Liebe mit Dir.
    Orion7
     
  9. Kräuterliese

    Kräuterliese Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Oberfranken
    Erstmal Danke für all die lieben Antworten!:liebe1:
    Bin froh dass ich mich hier angemeldet hab' und mich getraut habe zu schreiben:liebe1:

    Wenn ich die Umweltzerstörung und die Tierquälerei sehe und diese Gleichgültigkeit dann fällt mir nix postitives mehr ein und ich frage mich warum sind die Menschen nur so gefühllos...
    Ja alle stecken in einem Lernprozess, theoretisch ist mir das schon klar:)
    Wenn ich sehe wie die Tiere die die Menschen essen gehalten und behandelt werden dann überfällt mich Grauen! Aber wirklich so richtig. Das macht mich dann fertig.. und wenn mir dann jemand noch erzählt dass er wieder so superbillig und superviel Fleisch eingekauft hat dann bekomm ich die Wut...
    Mit der Liebe zur Natur, Tieren und Pflanzen und auch zu Mutter Erde hab' ich keine Probleme, die ist da, aber mit der Liebe zu den Menschen, naja oder zur Menschheit im allgemeinen hapert es noch, das geb' ich offen zu:)
    Ist wohl auch noch die fehlende Liebe zu mir selbst...
    Ich weiß, erstmal sich selbst lieben und dann klappt es auch mit der Liebe zu anderen:)
    Ich arbeite daran und es ist schön hier so liebevoll aufgenommen zu werden.
    DANK!!!
    Licht und Liebe
    Elke
     
  10. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.108
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Liebe Kräuterliese,

    positiv wäre vielleicht, wenn Du losgehst und versuchst irgendetwas zu ändern. Es gibt bestimmt Sachen, die man selber machen kann.
    Aber eines wirst Du nicht tun können, die Welt kannst Du allein nicht retten und die Menschheit auch nicht umkrempeln. Ist nicht bös gemeint.
    Ändere für Dich Dein Umfeld.
    Ja, ich liebe auch die Natur aber auch die Menschheit. Ich sehe vieles heute in einem anderen Licht, denn die Menschen sind alle Seelen auf der Suche. Solange sie nicht gefunden haben, was sie suchen, wird sich auch nichts grundlegend ändern. Ich denke, viele wissen nicht einmal, dass sie suchen.
    Und es sind auch nicht alle Menschen so. Nimm mich zum Beispiel, Tiere, die in Not sind werde ich immer versuchen zu helfen, weil ich der Meinung bin, jedes Lebewesen auf dieser Erde hat ein Recht auf Leben.
    Die fiese Tierzucht für die Nahrung der Menschheit kann auch ich nicht beeinflussen. Denn es reicht nicht zu boykottieren.

    Ich weiß, ich vermag es nicht, Dir klar zu machen, dass es wenig Sinn hat, sich so zu quälen, wie Du es tust. Auch für Dich würde ich alle Fleischesser zu Vegetarien machen aber ich vermag es leider nicht.
    Genieße die Natur und hege und pflege sie, sie wird es Dir mit Liebe danken.

    Licht und Liebe für Dich
    Orion7
     

Diese Seite empfehlen