1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich habe eine Frage

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Nika, 10. November 2008.

  1. Nika

    Nika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Recklinghausen
    Werbung:
    Hallo erst einmal an alle :)

    Ich bin Anika,22 Jahre alt und komme aus Recklinghause .
    Ich bin mir nicht sicher ob ich hier bei euch richtig bin ,
    Aber im moment komme ich einfach nicht weiter.
    Und zwar geht es darum, das ich im alter von 17 Jahren meine tote Uroma sah.
    Seit dem kommt meine Uroma immer dann , wenn etwas bevor steht .....
    Ich weiß mitlerweile das wenn sie bei mir ist , ich keine angst haben brauche und das sie da ist um auf uns acht zu geben .
    Ich möchte gerne wissen, ob ich mit ihr reden kann wenn sie hier bei ist , und wie ich das mache ????
    Und vorallem was ich dabei beachten muss um nichts falsch zu machen.
    Es hört sich immer für aussensthende komisch an ,und ich werde auch für verrückt erklärt...
    Ich war schon einmal in so einem Forum angemeldet und wurde dort nur als "fake" bezeichnet .

    Ich hoffe nun hier um etwas hilfe

    vielen lieben dank
    Nika
     
  2. Kirstin

    Kirstin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Baden-Baden
    Hallo:kiss4:
    Schön das du hier bist -ich bin auch ein Fake :D ich rede mit allem was sich zu mir gesellt:rolleyes: -auch viel mit meinem Verstorbenen Vater -wie du sie fragen kannst -du musst in dich hinein hören -sie haben ja keinen Schallkörper mehr so das sie laut mit dir reden kann -aber es ist nur eine Sache des eigenen Vertrauen -ich mach es immer so das ich eine Frage direkt stelle -einen Stift und ein Blatt habe oder über den Laptop und dann alles aufschreibe was mir Hochkommt -ohne darüber nach zu Denken -ich erkenne mittlerweile ganz gut wer gerade mit mir redet den die Sprache ist meist anders wie meine .
    Da sie dich -Euch besucht Denke ich das sie sich zur Aufgabe machte für euch da zu sein und sie dürfen ja nur Antworten wenn sie gefragt werden oder man sie Bittet .
    Hab keine Angst wenn du magst kannst du für dein Gemüt eine Kerze anzünden -als Zeichen das nur Lichtwesen mit dir Kontakt aufnehmen dürfen .
    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen -Übung macht den Meister .
    Liebe Grüße ,Kirstin
     
  3. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Hallo!

    Es ist nichts dramatisch ungewöhnliches, Verstorbene zu sehen oder mit ihnen in Kontakt zu stehen. ABER: Es ist ungewöhnlich und nicht stimmig, dass Verstorbene noch da sind und ihren Weg nicht weitergehen. Im Vordergrund sollte die Suche nach dem Grund stehen, der sie hier hält. Eine Seele, die ins Licht gegangen ist, nimmt keinen Kontakt mehr auf. Sie hat "andere Dinge" zu tun...

    Wenn sich eine Seele in unserer Nähe befindet hat das immer einen Grund. Welchen, muss man herausfinden. Das kann man nicht pauschalisieren. Oft blockieren die einen sogar, bringen einen immer wieder an eine bestimmte Thematik, die wir uns wiederum ausgesucht haben. Lebensplan lässt grüßen. Aber das sind alles Schüsse ins blaue hinaus...

    Frag Deine Uroma mal, warum sie bei Dir ist. Und bitte sie, die Wahrheit zu sagen. Frage nach, wenn die Antwort zu gut klingt. Seelen sind, egal wie sehr sie einen ärgern wollen, am Ende doch auch ehrlich. Und wenn Du skeptisch bist, frag nach. Wegschicken wird nicht funktionieren, denn sie ist ein Teil von Dir, der sich durch ihr Bild bemerkbar macht. Das ist im Grunde auch eine tolle Sache, denn viele andere haben auch diese "Trittbrettfahrer" und ahnen es nichtmal. Das macht die Suche noch viel schwerer...

    Also, viel Spaß beim Small Talk...

    Lieben Gruß
    Andreas
     
  4. Nika

    Nika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Recklinghausen
    Meine Uroma hat damls immer zu meiner Mama gesagt "ich lasse dich niemals alleine mein Kind, egal was kommen möge, oder was passiert!"
    Ich sehe meine Mutter sehr sehr ähnlich :)
    Sie war das letzte mal vor 3 Monaten bei mir ....
    Ich war hochschwanger und sollte zur Geburtsplanung .
    Denn da ich am 20.04.2007 meine Tochter wegen einer Plazentainsuffiziens per KS zur Welt bringen musst , musste ich meinen Sohn nun auch per KS zur Welt bringen.
    Also mich zur Geburtsplanung begleitete wusste ich das etwas nicht stimmt
    ich habe sie gefragt um was es geht , und mir schoss 1000 mal der Name meines Sohnes durch den Kopf , immer und immer wieder nur "JULIEN;JULIEN"
    Der Tag des KS kam, meine URoma kam mit in den OP.... mein Sohn lebte ...alles war okay , und super schön....
    Doch 3 Stunden später wurde mein Sohn in die KInderklinik auf die Intensivstation verlegt .... er wurde mit einer Lungenetzündung geboren.
    Ich habe meinen Sohn an dem Tag 15 Minuten sehen dürfen .....
    Vier Tage später durfte ich endlich in die Kinderklinik zu meinem Sohn
    UNd meine Uroma saß an seinem Bettchen .... sie hat auf ihn geachtet und ihn beschützt .
    Ich möchte meiner Uroma gerne danken das sie ihn nicht mit sich genommen hat ... nur wie stelle ich das an ?????
     
  5. Nika

    Nika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Recklinghausen
    Ich möchte meine Uroma ja garnicht loswerden , es sei denn sie würde gehen wollen ....
    Sie ist ja auch nicht immer Tag und nacht bei mir .... Sie kommt immer dann etwas bevor steht .
    Meine Großtante habe ich erfahren hat diese "Gabe" ,so neene ich es einfahc mel ,ebenfalls ...sie hat auch viel mit esoterik zutun und steht im kontakt Mit meiner Uroma ....
    denn meine Uroma war ihre Mutter :D
     
  6. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Nika,

    sag einfach Danke. ;) Du brauchst dafür weder ein Ritual noch einen bestimmten Zeitpunkt. Aber davon abgesehen, weiß sie ohnehin, daß Du ihr dankbar bist. :)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Ich finde es schön, dass du Besuch von deiner Uroma bekommst. Meine Mutter ist schon lange gestorben....hat mich aber nie besucht...zumindest habe ich sie nicht gesehen oder gefühlt.

    Es sind zwar kurz nach ihrem Tod eigenartige Dinge passiert, die wie ich glaube mit ihr zu tun haben, aber so wie bei dir war es nie.

    Wäre froh, wenn meine Mami kommen würde..... :(
     
  8. Nika

    Nika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Recklinghausen
    Meine Uroma macht sih durch gestank bemerkbar....so komisch das klingt .
    Aber wenn meine Uromi da ist stinkt es richtig schlimm , so wie nach faulem fleisch, was 10 tage in der puren Sonne lag.....
    den Gestank riecht aber nicht jeder , was mich wundert....
    sie hat sich aber auch schon meinem Mann bemerkbar gemacht :)
    Damals sind bei mir richtig heftige sachen passiert .
    von türen auf bis anlange an und Rollo hoch und runter
    Alle meinten ich wäre bekloppt und solle zum Psychologen gehen ,
    Doch dann fing alles auch bei meinem Bruder an .......
    Und dann als dann immer noch nicht geglaubt wurde ...fing es an zu stinken ,erst in einer ecke in der Küche , Doch ein paar Tage später begann es zu wandern . :)
    da hatte ich damls richtig angst....
    meine Mutter hat dann jemanden kommen lassen , damit wir wissen was das ist.
    die Frau hat sich hingesetzt ne CD angemacht , und begann zu schreiben ....etliche seiten voll.
    hinterher hat sie alles mit meiner Mutter besprochen
    Die Dame empfand unheimliche Schmerzen,vorallem im Kopf ,fühlte sich wie in einem Dämmerschlaf .
    dann kamen drei Namen und die Frau fragt ob meine Mutter etwas damit anfangen könnte .
    Mit einem Namen konnte meine Mutter etwas anfangen JASPER meine Uromi hieß mit Mädchennamen JASPERS :)
    und als dann noch der Satz kam
    "ich lasse dich niemals alleine mein Kind , egal was kommen möge!" war es sicher das es meine Uromi ist :)
    Nur einen Satz verstehe ich bis heute nicht
    "Blaue Haare , rote Knöpfe, lass ihn ziehen , er kommt wieder !"
    Ich würde sie gerne fragen was sie damit meint :)
     
  9. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  10. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Bei mir sind auch einige eigenartige Sachen passiert. Aber ich sagte immer gleich, dass es meine Mami ist. ;)

    Auch bei meinen Geschwistern und sogar bei meinem Vater, der an sowas nie geglaubt hat. ;)

    Naja, vielleicht hat es deswegen aufgehört, weil wir sie gleich bemerkt haben.....

    Schade, ich würde mich freuen, wenn sie mich besuchen kommen würde....ich vermisse sie so sehr.....
     

Diese Seite empfehlen