1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich habe eine Frage an die Hellsichtigen unter Euch

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von EsWerdeLicht, 15. September 2010.

  1. EsWerdeLicht

    EsWerdeLicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe eine Frage an die Hellsichtigen unter Euch.

    Ich beschäftige mich seit längerer Zeit recht unbeständig mit Yoga und Meditation. Meine Methode habe ich leider noch nicht gefunden und daher wechsel ich sie alle paar Tage. So sollte es nicht sein, ich weiß.

    Jetzt zu meiner Frage:
    Wenn ich meine Augen schließe, dann sehe ich undeutliche Schemen. Helle Konstrukte auf schwarzem Grund. Konzentriere ich mich auf diese Schemen werden sie deutlicher und nach längerer Zeit der Konzentration laufen regelrechte Filmchen vor dem inneren Auge ab. In etwa so:

    Ich fliege um eine Burg in einer Winterlandschaft wie mit einem Hubschrauber. Ich sehe Autos durch eine Straße fahren....
    Diese Filmchen reihen sich nahtlos aneinader.
    Die Orte die ich sehe kenne ich meistens nicht. Wenn ich sie wiedererkenne dann stimmen sie mit der Wirklichkeit nicht überein.
    Ich sehen also eigentlich nur belanglose Dinge.

    Meine Frage ist:
    Lohnt es sich, sich weiter damit zu beschäftigen oder ist dies verschwendete Zeit?
    Als alternative Meditationsmethode würde ich sonst Imaginations-/Visualisierungs-übungen machen. Diese fallen mir aber relativ schwer und meistens muß ich mit starker Anstrengung die Filmchen ausblenden die dann vor dem inneren Auge ablaufen und mein Meditationsobjekt verzerren.

    Freue mich auf hilfreiche Antworten.:banane:
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    selsbtgemachtes fernsehen ist doch immer noch das beste
    so versuchen raus zufinden ,was sie dir sagen wolen diese filmchen
    ich wollte manchmal ..ich sehe solche filmchen auch..:D
    ich weiss ,dass man damit arbeiten kann ...hab ich selber mitgemacht ...aufdeckende meditation nennt sich das
    also sone art induziertes traumgeschehen
    das kannst nicht vergessen und deshalb fällt das deuten leichter ...wenn man da einen experten dabei hat oder schon selber ist
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    oder wenn man mit träumen nicht o gut arbeiten kann oder will
    ist es nach meiner meinung besser ..sich mehr auf die meditationstechnik zu konzentrieren:)
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    bin in dem sinne kein anerkannter hellseher kann aber in der meditation hell sehen:)
     
  5. EsWerdeLicht

    EsWerdeLicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    3
    Hallo Sternenatemzug,

    erstmal danke für deine Antwort.

    Manchmal sind es nur Tageseindrücke die innerlich vorbeilaufen.
    Mal als Beispiel, wenn ich abends lange fernsehe und dann meditiere, dann laufen die ersten 5 bis 10 Minuten Szenen vor meinem inneren Auge ab, die offensichtlich auf dem Film basieren, aber nicht drin vorgekommen sind. Meine Phantasie spinnt sozusagen weiter. Kleine Filmchen aber ohne Ton.
    Nach einiger Zeit haben sie sich dann erschöpft und es laufen Filmchen ab, mit denen ich nichts anfangen kann.
    Es ist mit Sicherheit kein Hellsehen, aber ich frage mich ob es sich lohnt da weiter dran zu bleiben oder ob ich mich lieber mit anderen Meditationsmethoden beschäftigen soll.
    Ich finde auch in der Literatur nur ein Beispiel dafür das diese Filmchen etwas sinnvolles darstellen könnten ("Das Öffnen des dritten Auges, Boris Sacharow").
    Sonst heißt es eigentlich immer ignorieren.

    Du meinst also, daß ich das eher ignorieren sollte anstatt es als Meditationsgrundlage zu nutzen?

    Wenn das so ist, dann passt du doch genau in mein Raster ;-)

    Hast du Erfahrung mit Imaginationsübungen? Dies wäre eine Alternative als Meditationsübung. Für mich ist es allerdings nahezu unmöglich Symbole oder Gegenstände über längere Zeit zu visualisieren. Schon nach kurzer Zeit fangen diese an sich zu verzerren und verschwinden letztendlich ganz. Ich finde es ist fast ein Ding der Unmöglichkeit.

    Freue mich auf Deine und auch auf andere Antworten
     
  6. LeFeSh

    LeFeSh Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    208
    Ort:
    am Starnberger See
    Werbung:
    Hallo EsWerdeLicht,

    hast du jemanden, der Dich den Umgang mit Yoga gelehrt hat oder bei den Meditations-Übungen hilft ?
    Dann wende Dich doch verstrauensvoll an diese Person, denn sie kennt Dich bereits und kann das wahrscheinlich besser mit Dir klären als wir :)
     
  7. EsWerdeLicht

    EsWerdeLicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo LeFeSh

    Nein, deswegen frage ich hier im Forum.
    Ich wüsste auch gar nicht, ob mir Jemand die Frage besser beantworten könnte, wenn er mich kennen würde.

    Hat denn sonst noch einer Erfahrung mit diesen "Filmchen" und kann was dazu sagen?
    Die Filmchen kommen, wenn ich mich auf die Stelle zwischen den Augenbrauen konzentriere. Erscheinen tun sie aber einfach im Dunkeln vor den geschlossenen Augen. Es gibt Tage da funktioniert es gut, Tage an denen es schlecht funktioniert oder auch gar nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen