1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich habe "den Tunnel" gesehen...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mondgestein, 19. August 2005.

  1. Mondgestein

    Mondgestein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    Werbung:
    ...erst mal vorne weg, dieses Erlebnis ist schon eine ganze Zeit her...

    Vorgeschichte:
    Mir ging es zu der Zeit psychisch und pysisch nicht besonders gut, um nicht zu sagen schlecht. Ich wäre aber zu dieser Zeit nie auf die Idee gekommen, sterben zu wollen oder hätte auch nie daran gedacht, dass die Zeit so schnell kommen könnte. Da war ich glaub ich 17 oder so.

    Der "Traum":
    Ich hab geträumt, dass ich einen langen Gang mit einem strahlend weißen Licht am Ende gesehen habe. Ich bin diesen Gang entlang gegangen, die Lichtquelle wurde immer heller. Das Licht war strahlend und freundlich, es gab viel Wärme und Liebe ab. Das war mein Empfinden. Dann bin ich am Ende des Tunnels angekommen. Da waren viele glückliche Menschen und einer hat seinen Mantel? ausgebreitet, kam auf mich zu und sagte mir, dass es für mich noch zu früh ist. Dass ich noch nicht zu kommen brauche, dass meine Zeit noch nicht gekommen ist. Dieses Licht hat mich dann noch gänzlich durch-/überflutet und dann war ich wieder "zurück". Von meinem Zeitgefühl her war ich dann nach etwa 5 Minuten wach.

    War das ein "Besuch" "drüben"? Oder "einfach" "nur" ein Traum, so wie andere von einem z.B. Autorennen träumen? Hatte schon mal wer einen ähnlichen Traum? Ich hab sonst keine Probleme damit, (meine) Träume zu deuten, aber den einen hab ich bis heute nicht wirklich verstanden.
     
  2. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    das hört sich so an, das du dort gewesen war. ich denke warst du ja auch.
    :)

    Lg,
    blackpink :daisy:
     
  3. DeepBlue

    DeepBlue Guest

    Hallo Mondgestein!

    Bei deiner Schilderung hab ich eine Gänsehaut bekommen.
    Ich schließe mich blackpinks Meinung an.
    Denke,das du drüben warst ! :)

    Liebe Grüße
    DeepBlue
     
  4. Mondgestein

    Mondgestein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    Und was wollte mir das sagen? Oder war es eine "Reise" (Channel) von mir, durch mein Unterbewusstsein? Ich denke aber nicht, dass das so "gesund" ist.

    Das war so eine Erfahrung, die so richtig direkt war, aber eben doch nicht so direkt, dass ich es verstanden hätte.

    Ich weiss nur, dass ich später mal ein Leben-Tod-Erlebnis hatte. Da hatte ich in zwei aufeinander folgenden Nächten jeweils eine Lungenembolie (Lungeninfarkt). Da bin ich mitten in der Nacht munter geworden und wusste, dass ich nicht einschlafen darf, weil sonst alles vorbei ist.

    Erst danach habe ich im Spital erfahren, dass ich hätte sterben können und dass es, so wie es bei mir war, an ein Wunder grenzt, dass ich überhaupt noch lebe.
     
  5. jessie_86

    jessie_86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Kreis Herford/Bielefeld
    Hallo Mongestein...
    Ja ich hatte auch schon so ein Erlebnis bzw. so einen traum, der ist auch schon Jahre her und ich weiß nicht ob ich ihn nicht sogar mehrmals hatte. Ich kan mich nur noch daran erinnern, DASS ich denselben "Traum" hatte.
    Ich war auch in einer Art Tunnel, um mich herum war alles schwarz und am "Ende des Tunnels" war ein grelles weißes aber doch sehr warmes und angenehmes Licht. ich bin auch darauf zu gegangen, doch so weit wie Du war ich noch nicht...ich ging und ging und ging aber ich bin nicht angekommen, ich hörte nur eine Stimme ob sie männlich oder weiblich war weiß ich nicht mehr, nur dass sie ähnliches sagte wie die in deinem "Traum", nämlich dass es noch nicht soweit sei.
    Obwohl ich als Kind normalerweise hätte Angst davor haben müssen, empfinde ich es noch heute als sehr angenmehmes Erlebnis... Ich weiß ich brauche keine Angst vor dem Tod und dem "Danach" zu haben, denn wenn es so ist wie ich es "träumte" dann wird es sehr angenehm dort "drüben". ich bin dankbar für solche Erfahrungen und Erlebnisse. Ich deute mir seitdem auch immer gerne meine Träume, was das jetzt allerdings genau bedeuten sollte weiß ich nicht, ich denke wir sollten einfach nur dankbar für dieses Erlebnis sein, denn nicht jeder mensch hat es. ich glaube auch dass es keine eindeutige Aussage hat, wer weiß, da es bei dir ja auch in der Jugend/Kindheit war, sollte es uns vielleicht zeigen, dass wir "empfänglich" für solche Dinge sind. Dieses und andere Erlebnisse (anderer Treat: Träume- Ich habe den Tod meines Opas vorausgeträumt) geben mir das gefühl Gott irgendwie näher zu sein. Ich fühle mich sicherer, auch wenn beispielsweise mein Traum mit dem Tod meines Opas nicht besonders schön war.
    So bin ich zur Esoterik gekommen und darüber freu ich mich.

    Liebe Grüße, fühl Dich gedrückt :kiss4:

    Jessie
     
  6. Fallschirm

    Fallschirm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Basel
    Werbung:
    salü Mongestein,
    bei mir war es änlich, aber in diesem Licht ist man frei von Angst. Es ist ein warmes geborgenes Gefühl.Ich glaube auch das wenn der Zeitpungt wirklich da gewesen wäre hätte man dich nicht zurückgeschickt. Jedem Menschen ist es vorbestimmt wan er wieder hinauf genommen wird. Ganz liebe Grüsse Fallschirm :schaukel:
     
  7. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Uauh ich habe Tränen in den Augen.
    Das muss ein wunderschönes Gefühl gewesen sein.
    Ich bin mir sicher, dass ihr alle da wart.
    Schönes Gefühl :liebe1:
     
  8. hosomono

    hosomono Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    132
    Ort:
    düsseldorf
    einmal als ich einschlief war ich noch bei klarem bewusstsein und bin durch einen schwarzen tunnel geflogen immer weiter und hinten sah ich einen bunten punkt der immer grösser wurde je näher ich kam und als er dann ganz gross war bin ich da einfach hinein geplummst und befand mich auf einen bazaar mit vielen farben.das was ich dachte war geil ich habe den traumübergang miterlebt.glaubt ihr das der traumübergang immer so zustande kommt und wir merken es nur nicht?
    ausserdem traumte ich zwei mal von gott einmal stand ich vor einer tür die riesen gross war und mit ganz interessanten verzierungen uns dem spalt der unter der tür war erstrallte das hellste licht das man sich vorstellen kann und erstrallte alles mit so grellem licht das das man wegschauen musste.
    das zweite mal war ich dort wo die toten waren und die neugestorbenen waren am schlafen mir wurde erklaert das sie schlafen müssen weil sie die trauer der verstorbenen nich ertragen könnten und als ich meinen schlafplatz sah war ich ganz erschrocken und fragte muss ich auch sterben doch gott meinte nein noch lange nicht aber alles ist bereit für jeden menschen von anfang an.dann sah ich die "angebliche hölle"kein teufel hehe aber viele gnome und verstört wirkende menschen.war wohl alles mein phantasie produckt fand ich aber so interessant das ich es mit euch teilen wollte.
    was ich schon alles getraumt habe das ist unglaublich
    viele grüsse
     
  9. hosomono

    hosomono Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    132
    Ort:
    düsseldorf
    Werbung:
    ich schrieb die trauer der versorbenen meinte aber die trauer der angehörigen...hehehe :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen