1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich hab ne Maus im Haus

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Trixi Maus, 6. September 2014.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Wer freigehende Katzen hat, der kennt das.

    Nun gibt es vielerlei Arten, Mäuse zu fangen. Da vorne läuft sie gerade, übrigens, und erkundet die Wege im Haus. Die Katze liegt seelenruhig auf dem Sofa und schaut ihr dabei zu, denn es ist nicht mehr ihre Maus, es ist jetzt meine. Sie hat sie mir gebracht, um mich zu ernähren. Wie nett von ihr.

    Tja. Was mache ich jetzt mit der Maus? Ich habe ein neues Haustier - und das beinahe wöchentlich, manchmal mehrmals täglich.

    Wie geht Ihr da vor???

    Fallen kann man vergessen. Diese Mäuse sind auf Alarm geschaltet, die gehen nicht in Fallen. Und sie mögen das Katzenfutter, sie hungern nicht, also sie haben auch wenig Bedarf.

    Daher habe ich eine Tupperdose zweckentfremdet, sie ist meine Mäusefangdose. Ich stülpe sie einfach über die Maus. Manchmal muß ich sie mit einem Stock oder einem Besen erst unter dem Schrank hervorkramen, aber wenn ich sie dann hab, dann tu ich schnell das Döschen drüber. Dann schieb ich Pappe drunter und trage sie heraus.

    Wie macht Ihr das? Geht das einfacher? Die Maus nervt.

    lg
     
  2. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.551
    Ort:
    Wien
    Ich find Mäuse ja extrem niedlich. Im Haus natürlich bräucht ich sie auch nicht.

    Ich tät die Katze aushungern lassen ...


    :D
    Zippe
     
  3. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.665
    Ort:
    Das hat nur einen Sinn, wenns keine Spitzmaus ist :D, denn Katzen fressen keine Spitzmäuse (welche wiederum gar keine Mäuse sind, aber ihnen sehr ähnlich sehen).
     
  4. ping

    ping Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Rheinland
    Tür auf. Mäuse wohnen nicht so gern mit Katzen in einem Haus.
     
  5. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Ich hatte im Schrebergarten des öfteren Mäuse.
    Irgendwann hab ich mir ein Mäuseschreck für die Steckdose gekauft, ein Ton, den wir nicht hören können, die Mäuse aber sehr wohl.
    Nun mögen sie mein Gartenhäuschen nicht mehr & nun ist Ruhe.:)

    Ich sags gleich:
    die billigen Dinger bringen es nicht, da muß man schon etwas mehr Geld ausgeben.
     
  6. SharonRose

    SharonRose Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    Neue Jerusalem
    Werbung:
    Meine Katze ist gut erzogen. Sie hat nur ein Hase zum kuscheln, sonst braucht sie nix.;)
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Ich fange in diesem Fall mitgebrachte "Geschenke" wie Mäuse, Frösche und anderes Getier mit einem Angel-Kescher. Wohnst du ebenerdig? Dann hilft auch, erst einmal die Katze in einem Zimmer einzuschließen und dann die Vorder- und Hintertüren weit zu öffnen. Dann heißt es still sein und warten. Wenn du Glück hast, rennt Mäuschen los in die Freiheit.:)

    Lg
     
  8. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.470
    Ort:
    Meine Katzen haben mir eine Zeit lang sämtliche Gedärme und Köpfe, Füsschen und sonstiges Gemetzel vor die Haustür gelegt.
    Sie haben auch schon Babymäuse mitgebracht zum Spielen.

    Wie ich vorgehe? Ich füttere sie dann weniger, damit sie das was sie fangen auch fressen und nicht nur damit spielen und zerstümmeln.
    Die sind einfach verwöhnt...
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Diese Strategie verfolge ich gerade. Heute geht das, hier ist es neblig und noch kühl, es sind nicht soviele Mücken und Fliegen unterwegs.
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Das würde ich nicht tuen können, weil die Maus ja gar keine Möglichkeit hat, weg zu kommen, wenn die Katze sie einmal durch die Katzenklappe hereingetragen hat. So ein Gerät wäre also Tierquälerei in meiner Situation.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen