1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich hab da mal eine frage

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sanny130713, 10. September 2006.

  1. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    es gibt ja eine vielzahl von "astrobüchern" vorallem so spezielle für jedes sternzeichen...
    bei mir (waage bin) steht immer drin das löwe, wassermann und zwilling gut zu mir passt, aber das stimmt nur bedingt!
    mit den jeweils weiblichen vertretern dieser sternzeichen komme ich super aus, aber mit den männlichen, vorallem den löwen, so absolut garnicht!(sorry, will niemanden zu nahe treten, aber war meine erfahrung)
    muss ich jetzt lesbisch werden damit das stimmt?
    woher nehmen die eigentlich diese "kentnisse" (kA wie man das sonst nennen soll) das diese und jene gut passen und waage und krebs oder waage und jungfrau so garnicht? (meine eltern sind waage/krebs, und sonst alle waage die ich kenne sind auch mit krebsen zusammen) warum steht das nicht in den büchern?:dontknow:

    Lg sanny
     
  2. Liebe Sabrina,

    dass das in den Büchern steht und so Pi mal Daumen gesagt wird, hat mehrere Gründe, u.a.

    1. Stehen die Sonnen in harmonischen Aspekten, ist schon mal eine gleiche Wellenlänge da (Sextil-, Trigonaspekte)
    2. Die Energien der Sonnenzeichen (Feuer, Wasser, Erde, Luft): passen die zusammen oder nicht

    Dasselbe läßt sich auf den AC übertragen und auf alle persönlichen Planeten.

    Aber da muss man sich wirklich erstmal richtig schlau machen. Das läßt sich auf die Schnelle nicht so leicht erklären.
    Wenns dich wirklich interessiert, stell ich dir gerne mal eine Liste mit Büchern zusammen, die mir da wirklich guten Einblick geliefert haben und die man gelesen haben sollte, wenn man sich für die Astrologie zu interessieren beginnt.

    :liebe1: v-p
     
  3. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo Sanny!

    naja.. es ist schon eher ein grobes bild mit einfach sonnenzeichen zu vergleichen..

    im extremfall können waage und löwe sonnen im quadrat stehen... nicht das günstigst denkbare..

    vieleicht kannste ja mal nach mehr schauen.. richtige aspekte.. ;)

    wichtig sind zB
    sonne-sonne
    sonne-mond
    mond-mond
    usw interaspekte an ;) (also aspekte zwischen gestirne von verschiedenen personen // synastrie)

    vielleicht hatten deine löwekollegen für dich ungünstige mond- oder zB saturn stellungen oder sowas ;)

    es ist ja alles wesentlich komplexer ;)
    dafür auch interessanter und aufschlussreicher.. feiner ;)
     
  4. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    :winken5: ihr beiden,
    danke das ihr meine frage so toll beantwortet habt, ich hab schon langsam angefangen mich zu ärgern, weil ich mir zu letzt partener gesucht habe, die ja angeblich so toll zu mir hätten passen sollen, aber es nie getan haben..

    das man das auf den AC übertragen kann, bedeutet was?
    wenn ich jetzt, sagen wir mal, eine jungfrau nehme mit dem AC löwen, könnte das dann klappen (erstmal rein oberflächlich betrachtet)?


    wie guckt man denn nach den wichtigen aspekten? @blachandblue (so richtig drin habe ich mich damit nich beschäftigt, wohl leider aus dem grund, weil ich jahrelang das geld für die falschen bücher aus dem fenster geworfen habe :( )


    venus-pluto für die bücherliste, wäre ich dir wirklich sehr dankbar.
    kannst du mir auch sagen was du von den büchern hälst:

    • sextrologie von starsky und cox

    • das buch der aspekte von robert pelletier

    • kreative astrologie grundwissen von markus jehle


    liebe grüße sabrina
     
  5. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    nach diesen Regeln, dürfte sich ein Jungfrau und Schütze schlechter verstehen (Quadratverhältnid), und ich würde mich mit einem Löwen ganz gut verstehen.
    Deswegen bei meiner Traumfrau aber zu sagen, "ey, *protz*staun*, ach so du bist ja Jungfrau, *nur*staun*, nee, ich glaub das wird nichts zwischen uns," obwohl SIE meine Traumfrau ist (kein Witz)...
    Also diesen Fall gab es wirklich, dass ich meiner Traumfrau begegnete und da ist nix "wir verstehen uns schlecht"...
    Es stimmt aber, dass sich quadratische Verhältnissse zwischen uns teilweise auf ihre Art bemerkbar machen...; aber das reicht nicht zum Beziehungskiller.
    Ich würds also als Faustregel mit Ausnahmen nehmen...

    Im Grunde wird bei dem Klischee der Harmonie zwischen Sonnenzeichen eben dabei NUR das SONNENZEICHEN bewertet. Ist die Sonne in Schütze und die andere Sonne in Jungfrau, aha, klappt nicht.
    Aber es ist NUR ein Aspekt, ein Faktor, den man dabei beachtet.
    Es gibt noch den Mond, und Merkur, worauf man auch grundsätzlich achten sollte. Ich glaube Übereinstimmungen und Harmonien sorgen dann wieder dafür, dass Leute sich mögen, hast du einen Krebs AC oder Skorpion AC, und der Traumann einen Mond im Krebs, oder Venus in Skorpion nebst Mond in Skorpion, dann ist das vielleicht die Brücke zum Sich Lieben können, wenn es ansonsten ein Schütze Jungfrau Verhältnis wird... *g*

    Wo es die energetische oder magnetische Übereinstimmung oder Harmonie gibt, wird eventuell die Möglichkeit für intime Begegnung geschaffen... es ist fast erzwungen, dann auf und über diese Brücke zu wandeln, ... - gibt es diese Brücke nicht, dann wird eine andere gesucht. Ist die Brücke des Verstehens erfüllend genug für beide, so machts wohl Spaß dann. *g*
    Wo es bei Quadraten eher um Anpassung oder Dynamik, Flexibilität geht, die man braucht, um eine Brücke zu schaffen... (was vielleicht erst mal nur so aussieht, als würde man in erster Linie bei sich ansetzen, der/die gegenüber muss dann nur noch folgen)...

    Aber selbst eine Venus Opposition muss nichts heissen, solche Sachen fordern einfach nur heraus und es liegt auch an beiden, ob man daraus empor wächst...

    LG
    St.
     
  6. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hey Sabrina :)

    wie meinst du das mit "partner gesucht habe"?
    darf ich fragen wie du das machst? klingt so... bewusst ;)

    ich habe mich selbst wohl nie entschieden für wen ich welche gefuehle habe oder nicht..ich hatte sie oder nicht

    oder hab ich dich falsch verstanden? ;)

    lg
     
  7. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    @blackandblue

    naja, ich weiß nicht warum, aber ich habe mich eine zeitlang vorzugsweiße in zwillinge verliebt, auch als ich noch nicht wusste, das er einer war, auch die weiblichen zwillinge zogen mich an wie magneten...

    gesucht habe ich sie nur bedingt über das internet, wie zb. das icq-programm...
    von dort hatte ich auch die beiden, um die es primär in meinerm anligen geht (erste große liebe und der, mit dem ich mich bis auf's übelste verbal ausgewiedet habe)!

    LG sabrina
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    achso.. ok..

    was meinst du mit ausgeweidet? :D klingt spannend skorpionisch :firedevil ;)

    scheint energie dahinterzustecken...
    hat es was gebracht?
     
  9. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    kann mir mal einer sagen warum das nicht gepasst hat?

    ich
    gebohren
    am 7.10.1987
    um 3.41 Uhr
    in erlangen (nicht erlangen bruck)

    er
    gebohren
    am 23.5.1987
    um 21.55
    in köln mülheim

    ich verstehe nicht so wirklich was da nicht gepasst hat!:confused:
    ich hab mich bisher noch nie mit jemanden so gut verstanden!
    er war und ist immernoch mein traummann!
    so waren wir das traumpaar schlechthin...und das horoskop (laut astro.com:nudelwalk ) war es eine hassliebe *grml* Warum???

    liebe grüße Sabrina
     
  10. sanny130713

    sanny130713 Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Erlangen
    Werbung:
    ausgeweidet insofern, er hat mich beleidigt, ich ihn, wir haben uns gefetzt und dann so getan als ob nix gewesen wäre, hat auch tiefe narben in sachen vertrauen hinterlassen.
    der junge war schuld daran, das ich liebe mit hass und streit asoziiert habe...
    wir haben einfach nicht zueinander gepasst, aber jetzt, wenn ich so lese was v-p. schreibt, vielleicht ist er mein spiegel!

    ich habe am ende doch sehr intensieve gefühle für ihn empfunden und tu es jetzt immernoch (war mein erster, dazweischen war der traummann, und jetzt war der, mit dem die fetzen geflogen sind mein letzter freund)

    also der böse freund, ist freund A der gute freund ist B

    ich war mit A zusammen dann mit B und neulich wieder mit A

    hoffe du verstehst was ich meine *gg*

    lg sanny
     

Diese Seite empfehlen