1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich hab Angst....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Little Dreamer, 20. Februar 2006.

  1. Little Dreamer

    Little Dreamer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Werbung:

    Also ich bin neu hier und ich hab folgenden Traum gehabt!

    Ich bin auf einem Friedhof und richte das Grab meiner Großmutter her. ich bin glücklich dabei
    ich stelle links und rechts blumen vasen aus stein auf mit bunten Blumen
    und in der mitte eine Statue, einen Engel soviel ich gesehen habe.Ihr grab ist riesig....
    der Traum macht mir angst


    (info meine großmutter ist vor 6 jahren gestorben)
     
  2. Tarot-Draig

    Tarot-Draig Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Lößnitz
    Hallo Little_Dreamer
    dein Traum muss dir keine Angst machen denn ich bring den Traum in verbindung mit der Tarot Karten Tod und sie bedeutet Veränderung also ich denk das sich bei dir eine Veränderung anbahnt in was und wo kann ich dir leider nicht sagen.
    MfG Tarot-Draig
     
  3. Little Dreamer

    Little Dreamer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    gelesen blumen auf dem friedhof kündigen einen todesfall in der familie an
     
  4. Tarot-Draig

    Tarot-Draig Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2006
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Lößnitz
    hm ich will mich da jetzt nicht festlegen aber es könnte natürlich leider sein ich hoff es aber nicht es wäre alles andere als schön aber es muss nicht heißen das es ein totesfall ist es kann auch sein das du dich veränderst und es deswegen ein totesfall heißt also du würdest du von grund auf total verändern .
    Wie gesagt das ist meine Deutung am besten noch andere fragen.
     
  5. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    musst dir keine ANgst machen es ist das Grab deiner Grossmutter, das du pflegst. Du bist glücklich dabei das ist ein gutes Zeichen.

    Ich deute es als das Pflegen achten woher du kommst, deine Familie und Mutter Erde in Allem. :liebe1:

    Alles Liebe
    _______
    Ute
     
  6. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Schmeiß das Buch weg, Little Dreamer. :)
    Wenn du zur Zeit viel um die Ohren hast, gönne dir mal etwas Ruhe.

    Ansonsten ist es ein Traum, dass du etwas in dir begräbst - auf eine sehr schöne und gute Art - das auch begraben werden sollte.

    Keine Angst und alles gute für dich! Alice
     
  7. Little Dreamer

    Little Dreamer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    ich begrab ja niemand wirklich.....ich pflege nur das grab

    (ich war seit sie gestorben ist nie dort, sie hat keinen Grabstein, kein schönes grab, ich hab sie über alles geliebt, und das schlimmste ist ich leide seit sie gestorben ist an angstzuständen)
    ich habe seit dem 150 mg efectin genommen aber jetzt seit 3 tagen abgesetzt auf 75 mg und ich denke vielleicht verarbeite ich jetzt alles besser?
     
  8. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Vieleicht hast du mal eine Möglichkeit sie an ihren Grab zu besuchen. Mit Blumen, die sie besonders gerne mochte ?

    Sag ihr wie sehr du sie geliebt hast. Vielleicht ist da noch etwas ungeklärt ?
    Ich hatte meine Oma auch sehr lieb, sie verstand mich, meine Mutter nicht so...
    Hatte auch eine Zeit intensive Träume von ihr und ich denke sie wollte sich von mir verabschieden. Da ich es damals nicht konnte. War damals 8 Jahre und sie starb allein in einer entfernten Stadt.
    Sprach dann mit ihr und ich weiß ich werde sie wiedersehen...:liebe1:

    Alles Liebe
    _____
    Ute
     
  9. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!

    IN dir begräbst du etwas, Little Dreamer, IN dir.
    Was ist Efectin? Nimmst du es jetzt seit 6 Jahren?
    Möchtest du erzählen, wie deine Oma gestorben ist?
     
  10. Little Dreamer

    Little Dreamer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    wie sie gestorben ist:
    tja an einem zuckerschock
    sie war schwer diabetes krank was niemand wusste ausser mir und meiner mutter
    sie war im bezug auf krankheiten ein sehr verschlossener mensch!

    Efectin sind starke Antidepressiva! (die haun dir echt eine auf die birne)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen