1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich glaube, zu wissen, wer ich war!

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von LittleMan101, 27. Februar 2014.

  1. LittleMan101

    LittleMan101 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo liebe Freunde

    es war bis jetzt eine wirklich Überwindung sich hier anzumelden, da ich diese Dinge, die ich nun schreiben werde, niemanden anvertrauen würde. Da ich aber hier nun anonym bin, geht das schon.

    Seit meiner Geburt, schon als kleines Kind beschäftigt mich eine Frage: "Habe ich schon mal gelebt?"
    Das hat den Grund, dass ich mich in kleinen Bruchteilen daran erinnern kann, dass etwas vor meinen Leben war.

    In Laufe meines Lebens kommen immer weitere neue Erinnerungen an ein anderes Leben.

    Warum dies nun langsam, ein Problem darstellt, möchte ich euch erläutern.

    Letztes Jahr habe ich eine Ausbildung zum Sozialassistenten angefangen. Eines Nachts hatte ich einen merkwürdigen Traum, den ich Nacht für Nacht hatte und mit meinen Erinnerungen in Zusammenhang standen. Später dann bekam ich sehr starke Depressionen, die mich so erschütterten, dass ich mehrere Monate meine Ausbildung nicht fortführen konnte. Leider musste ich die Ausbildung abbrechen, da ich in der Schule nicht mehr mitgekommen wäre. Zum Glück habe ich dann aber eine Fernstudium angefangen, dass ich heute noch mache, um mein Abitur zu absolvieren. Mit diesem Fernstudium bin ich sehr zufrieden. Ich habe keine Träume und Depressionen mehr, mir geht es im Grunde sehr gut, aber trotzdem habe ich immer noch Erinnerung.

    Aufgrund meiner Erinnerung, habe ich einen Verdacht, dass ich mal eine bekannte Persönlichkeit war. Dieser Verdacht lässt mich nicht ruhen, da die Bestätigung mein ganzes Leben verändern würde.

    Es würde mich freuen, wenn man mein Thema hier ernst nehmen würde. Es ist kein Quatsch und kein Gelaber. Habe mich extra dafür angemeldet.

    Für eine Rückführung hätte ich nicht genügend Geld. Gibt es vielleicht auch dort andere Möglichkeiten?

    Ganz viele Grüße an euch alle ;)
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Neben dem Faktor, dass sich jemand insgeheim wünschen könnte früher eine bekannte Persönlichkeit gewesen zu sein, spricht auch noch dagegen, dass es statistisch unwahrscheinlich wäre, da die bei weitem meisten Leute, die früher gelebt haben nicht prominent sind, und zuletzt ist es auch relativ realistisch, dass jemand Dinge die er über die Person gelesen oder gesehen hat unbewusst zu angeblichen Erinnerungen macht. Das Phänomen der "Identifikation" mit einem Star existiert ja nicht nur in dieser Form, andere ziehen sich genauso an wie dieser, oder lassen sich gar operieren um dem Star zu gleichen.

    Natürlich, vorausgesetzt Reinkarnation ist real, wäre das auch nicht völlig unmöglich.

    Zumindest für dich selbst hätte es jedenfalls auch Vorteile bei der Überprüfung. Sofern du dich nämlich tatsächlich an ziemlich unbekannte Details erinnern kannst, könntest du dann in einer umfangreichen Biographie nachschauen. Natürlich wirst du damit nur dich selbst überzeugen können. Der Skeptiker würde nämlich sagen, dass du dich vorher informiert hast, oder dass du das schon mal gesehen oder gelesen, dann aber soweit vergessen hast, dass du glaubst es handele sich um eine reale Erinnerung, obwohl es nur eine Erinnerung an das ist was du eben gesehen oder gelesen hast.

    Wenigstens sollte es für dich wichtig sein, wenn du dich nicht selbst hereinlegen willst, dass du Erinnerungen bestätigen kannst, die nicht auf öffentlichen Ereignissen beruhen. Sofern sich deine Erinnerungen wirklich zum großen Teil auf das öffentliche Leben beziehen, solltest du das als Indiz sehen, dass das doch eher deine Einbildung ist.

    LG PsiSnake
     
  3. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.084
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Die Bestätigung, kleiner Mann, würde garnichts verändern....jetzt ist dieses Leben dran und will gelebt werden,Vergangenes hat keinerlei Relevanz....das Wissen, mal eine berühmte Persönlichkeit gewesen zu sein würde allenfalls dein Ego aufblasen...
     
  4. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    Ja und?? sorry wenn ich einfach mal so runter breche

    Du lebst jetzt erneut...Warum wohl??? weil du als Bekannte Persönlichkeit alles richtig gemacht hast?..oder willst du diese Fehler nochmal begehen?
    DU lebst jetzt erneut ein Leben.. mit anderen Voraussetzungen
    Und du hast deine Lernaufgabe..

    Rückführungen..hmmm... besuche eine Stätte.. aber bitte informier dich nicht zuviel ..geh hin.. und schau ob ne Erinnerung kommt

    als ich mit meinem Mann in Venedig war, bin ich mit ihm zu den 4 pferden hoch..in geheimgängen..meine Höhenangst war wie weggeblasen.. konnte meinem mann Häuser innen beschreiben..und einiges mehr
    venedig war vorher nie ein Thema für mich..keine infos... außer.. es interessierte mich der Karneval in Venedig.. habe nie Bücher darüber gelesen
     
  5. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Herzlich Willkommen

    Du hast nie nicht gelebt - Du bist Leben und hast unzählige Erfahrungen in vielen Inkarnationen gesammelt.
     
  6. früchtle

    früchtle Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Dahoim
    Werbung:
    Hallo little man

    In wiefern ist es für dich ein Problem, dass du wahrscheinlich im früheren Leben eine bekannte Persönlichkeit warst?
    Hast du die Befürchtung dass du ein Verbrecher warst oder ein beliebter Weltstar??
    Du hast es sehr allgemein und undeutlich formuliert, aber vielleicht bereitet es dir noch Schwierigkeiten genauer darüber zu sprechen... falls möglich bzw falls du möchtest kannst ja mal ein paar Erinnerungen genauer beschreiben?

    leider fällt mir selber nur die kostenpflichtige Variante der Reinkarnationstherapie ein, welche ich in 1 1/2 Monaten unbedingt machen will... (davor gehts aus beruflichen, zeitlichen, örtlichen Gründen nicht...) ich denke ich werde hier davon berichten ;) als Student habe ich auch Geldprobleme aber ich wills einfach mal unbedingt machen...

    Bei mir sind neben ein paar kleinen psychischen Problemchenen (Unruhe, latente Agression, unkonzentriertheit..) auch noch die Frage, weshalb ich als Kind Panikattacken vor Soldaten hatte... also ich habe mir auch Fluchmöglichkeiten einmal überlegt, weil ein Bundler mein Weg kreuzte....
     
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.280
    Ich finde, Du findest immer die passenden Worte.
    In einem anderen Thread, den ich nicht mehr finde, fragte ich Dich mal, was es für Konsequenzen für den Einzelnen hat, wenn alle Inkarnationen Zeitgleich wären, da es gerade auch in diesen Thread passt, darf ich Dich nochmal fragen und ich hoffe ich verlier das Thema nicht wieder, resp. Deine Antwort.
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.280

    Es kann unglaublich belastend sein wenn man mit sowas konfrontiert wird.
    Mir ging es als Kind auch so und ich konnte mit niemandem darüber reden.
    Allerdings hatte ich das Glück keine Depressionen bekommen zu haben, es hat mich aber auch sehr belastet.
    Ratschläge habe ich allerdings keine für Dich, aber sei herzlich Willkommen hier im Forum. :)
     
  9. LittleMan101

    LittleMan101 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    11
    Hey Leute,

    danke für eure lieben Antworten! Das scheint hier ein ziemlich lebendiges Forum zu sein.

    @PsiSnake: Genau, das dachte ich auch, dass ich das irgendwann mal in einem Buch gelesen habe oder zu viele Filme geguckt habe. Aber dann würde es nicht erklären, wieso ich schon als 3jähriger Erinnerungen hatte. Denn diese Dinge, die ich sehe, habe ich nie irgendwo in einem Film gesehen, sonst wäre meine Sache schon geklärt!

    Ich kann euch ja mal ein paar Erinnerungen aufschreiben. ich führe über meine Erinnerungen selber Buch, um vielleicht Zusammenhänge zu verstehen.

    Erinnerung von 2007

    Ich arbeite mit einem Mann zusammen an einem Tisch, der mich anlächelt. Ich weiß noch, dass er ziemlich weiß gekleidet war.

    Erinnerung von 2008
    Ich sehe, wie ungefähr 6 Leute vor mir sitzen und ich etwas erzähle, was ich selber nicht verstehe

    Erinnerung von 2008
    Ich sehe von oben, wie eine Frau auf dem Boden liegt und weint. ich weiß nicht, wieso?

    Erinnerung von 2010
    Ich kann mich daran erinnern, wie ein Mann, mir rotem Gesicht in mein Gesicht schreit! Später beruhigte er sich.

    Ich schreibe später noch ein paar mehr Erinnerungen rein

    Viele Grüße an euch ;)
     
  10. LittleMan101

    LittleMan101 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Erinnerung von 2010

    Ich sehe vor mir wieder eine weinende Frau, aber diesmal eine Andere. Als ich sie in dem Arm nehme, hört sie auf und ich rede mit ihr sehr ruhig.

    Erinnerung von 2012

    Ich erinnere mich daran, dass ich an einem Meer mit sehr vielen Leuten spreche. Es waren ungefähr 10 Leute. Weiß es aber nicht so genau. Diese hatten alle etwas alte Kleidung an, dafür aber ziemlich bunt

    Erinnerung von 2010

    Ich erinnere mich, dass ich einer Wüste war und ich immer weiter lauf

    Erinnerung von 2013

    Ich kann mich daran erinnern, dass mich viele Menschen anschreien und mir sogar einer ins Gesicht schlägt. Danach bin ich wohl geflohen

    Erinnerung von 2013 (und das war die realste)

    Ich sehe in der Ferne, wie zwei Menschen einen anderen schlagen. Als sie mich entdeckt haben, sind sie weg gerannt und ich bin zu diesem Menschen gegangen, der geschlagen wurde und er sagte einen Namen zu mir
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen