1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich glaube meine tochter hat einen geist gesehn

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Venus083, 16. April 2005.

  1. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Werbung:
    Hi leute

    Gestern haben wir (mein freund, ich und meine tochter 20 monate) ein haus besichtigt. Es wurde anfang des 19 jahrunderts gebaut. Und war früher auch ein bauernhof mit riesen scheune. Da jetzt die alte frau die darin wohnte gestorben war, steht das haus nun zum verkauf. Nach dem wir uns alles angeschaut hatten, hat mein freund sich noch mit dem markler unterhalten. Ich musste als aufpassen das meine kleine nicht abhaut :) und dann sah ich wie sie sich zur scheunen tür drehte und winkte. Ich sah da nix!!! (schade) Die scheune hatte drei türen durch zwei sind wir rein gegangen. Bei der dritten lagert der nachbar holz wurde uns erzählt. Meine tochter drehte sich genau zu der tür durch die wir nicht gegangen sind. Ich glaube das war ein geist. Vielleicht ja die alte frau :rolleyes:
    Meine tochter hat sich noch nie zu einer wand gedreht und gewunken. Normal ist es immer so wenn sie jemandem winkt sagt sie dann auch tschüss. Das war da aber nicht so.

    Was meint ihr dazu?

    Lieben Gruß
    Venus :engel:
     
  2. xentrixa

    xentrixa Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    187
    Ort:
    nähe erlangen
    hallo venus
    das kann durchaus sein das deine tochter jemanden sah...meine söhne haben das sehr oft gemacht einen leeren sessel anzuwinken oder spielzeug hingebracht...die augen der kinder sind gott sei dank nicht so verschlossen als die mancher anderer..ich hoffe das deine tochter das nicht verliert...wen meine kinder erzählen sie hätten was gesehn ( ich spühr es leider auch nicht immer) dan schenke ich ihnen volles vertauen und sage nie "du spinnst wohl , das hast du dir eingebildet". ich finde es sehr schön das kinderaugen so vieles sehn können......
    lg xentrixa :zauberer1
     
    blackpink gefällt das.
  3. Hekate

    Hekate Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2003
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Essen/Werlte
    Huhu,

    jo, ich glaube auch, dass es so gewesen sein könnte,
    meine kleine Maus hat dies auch immer getan und selbst über ihrem Bettchen als sie noch in der großen Wiege lag, scheint es einiges Interessantes gegeben zu haben.

    Im Augenblick (meine Kleine ist knapp drei) spricht sie immer mit "dem Mann", gestern hat er einen Namen bekommen "Tadeus" heisst er. Wo hat ein Kind so einen Namen her ???

    LG
    Hekate
     
  4. Manni

    Manni Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    80
    Hallo!

    Ich kann mir sehr gut Vorstellen das Deine Tochter jemanden gesehen hat.
    Ich denke dabei auch schon an die alte Frau die im Haus gestorben ist, kann aber auch jemand sein der zu der Frau gehörte, und nun auch schon Tod ist.

    Versuch einfach dieses als natürlich hin zu nehmen, und wenn Deine Tochter mal was dazu agt, dann schenk ihr Vertrauen und glauben.
    Das ist es auch was unsere Kinder brauchen, dann würden sie uns auch mehr aus ihrer Welt berichten.
    Und wir würden staunen was sie alles so wahrnehmen!

    Ich habe genug Kinder die mir da oft helfen ihre Welt zu sehen.
     
  5. friedl

    friedl Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    212
    Ort:
    österr
    Hallo...
    kann dir das Buch "Indigo Kinder" von Lee Carroll und Jan Tober empfehlen.

    Die "neuen" Kinder - (geboren nach 1990) scheinen eine ganz neue Aura-Farbe zu haben und ein viel weiter entwickeltes Bewußtsein. Sie werden unsere Welt auf große Veränderungen vorbereiten und hindurchführen. Auch brauchen Sie eine ganz andere Erziehung, als wir sie noch bekommen haben..
    Freu dich, dass dein kind so vieles kann und ermutige es dazu, es mit dir zu teilen. dein kind wird dein lehrer sein!!!

    alles liebe v.a. für die kleine!
    nina
     
  6. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Werbung:
    Hallo
    Danke für eure antworten :)
    Schade das meine tochter noch nicht reden kann :( ich hoffe wenn sie nochmal sowas erlebt das sie mir es dann auch schon erzählen kann.

    Gruß Venus :)
     
  7. da ist was dran.
    im TV (X-faktor) gab es eine wahre geschichte, das ein kleiner jungen/mädchen, einen unsichtbaren freund hatte. als die mutter tagsdarauf am telefon die nachricht bekam, ein verwandter sei gestorben, wußte der junge das schon, weil es ihm sein freund erzählt hatte.

    sachen gibts. aber alles möglich
     
  8. cristallfan

    cristallfan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    17
    die meisten kleinen kinder können diese dinge sehen...

    ich bin der ansicht, dass uns das in die wiege gelegt wird...
    nur ist es leider so, dass spätestens zum schuleintritt diese sichtweise abgelegt wird - weil es die erwachsenen ja mehr oder minder erwarten...

    schade, aber das ist so...
    und nur wenige von uns behalten sich das bei...
    oder haben diese gabe so ausgeprägt, dass sie sie einfach nicht ablegen können/wollen...

    ich glaub aber auch, dass sehr viele erwachsene dieses auge wieder öffnen können, wenn sie es wollen und richtig damit umgehen...

    interessierten rate ich,
    die kinder einfach intensiv zu beobachten, und zu versuchen, mit den augen der kinder zu sehen...
    ohne viel fragerei und grosse erwartungen an überschwenglichen erzählungen
    den kindern zuzuhören...
    und dann das eigene kind wieder aus sich herauslassen...

    ihr glaubt nicht, was das allein schon bewirken kann... :rolleyes:

    liebe grüsse!
     
  9. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Meine Tochter sieht auch manchmal Dinge die ich nicht sehen kann.

    Einesteils ist es schade,aber ein Makel muß es nicht sein.Vielleicht hat es ja auch seinen guten Grund,daß uns Erwachsenen die Augen "verschlossen" werden.
    Stellt Euch mal vor wir würden ,neben all den Dingen die wir tagtäglich ertragen müssen,auch noch Geister und Verstorbene sehen. :guru: Bitte nicht!
    Also ich bin nicht so böse darüber,auch wenn ich von Natur aus ein sehr neugieriges Wesen bin. :blue2:

    East of the sun :)
     
  10. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Werbung:
    Hallo Ihr

    Grad gestern ist wieder sowas gewesen, was ich euch jetzt mal mitteilen will. Wir haben alle in der Küche gesessen (mein Freund, meine Schwester, meine Tochter und ich) und haben gegessen. Da meine Kleine jetzt erst 2 wird kann sie ja noch nicht so gut reden. Versteht aber eigendlich alles. Ich hab sie gefragt wo ein Mann ist. Sie hat auf ihren Papa gezeigt :) Dann hab ich nach Frau gefragt und sie hat in den Flur gezeigt :confused4 . Hab nochmal nach Mann und Frau gefragt, und Mann = Papa und Frau = Flur!!!
    Vielleicht stand da wirklich jemand den wir alle nicht gesehen haben. :rolleyes:


    Gruß Venus :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen