1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich glaube ich bin Hellfühlig

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Täufelchen, 9. Februar 2006.

  1. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Werbung:
    Eine liebe Bekannte hat mir geraten meine angebliche Gabe zu akzeptieren, doch das fällt mir sehr schwer.
    Ich bin schon länger in einen anderen Forum aktiv, nun ist es da aber so das ich Menschen mit schlimmen Erlebnisen irgendwie anzuziehen scheine. Teilweise habe ich eine Ahnung von dem was sie erlebt haben. Im Gespräch war es dann bisher so das wir durch Zufall auf das Thema gekommen sind und sie mir dann ihr Erlebnis erzählt haben. In den letzten 3 Monaten habe ich auf diese Weise 5 Frauen kennengelernt. Dieses Wissen belastet mich, bei manchen spüre ich ihren Schmerz und ihr Leid das sie in sich tragen. Ich habe das Gefühl das ich nicht stark genug bin um damit umzugehen, vorallem auch weil diese Gefühle und Ahnungen mich immer unvorbereitet treffen.
    Nun ist es so das ich der einen sehr gerne helfen würde, sie is die einzigste der 5 die wirklich sehr unter ihren Erlebnissen leidet. Meine Bekannte ist der Meinung ich könnte das, nur wie? Sie ist sich sicher wenn ich mich nicht dagegen wehren würde dann kann ich mit meiner Gabe anderen helfen, so wie sie es macht.
    Hat jemand von Euch auch so ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie kann ich diese Gabe trainieren? Kann ich der betroffenen helfen?
    Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn mir hier geholfen werden könnte.
    Ich hoffe das ich auch im richtigen Bereich bin, aber ich weiß nich genau wo ich meine Frage hinschreiben soll.
    Gruß Micha
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland

    Genau so ist es, du brauchst dich nur nicht mehr dagegen zu wehren, deine Gabe anzunehmen und einzusetzen.
    Zuerst bei dir selbst, dann bei der Familie, Freunden und Bekannten usw.
    Das einzige, was du eigentlich tun musst, dich auf die Sache einzulassen.
    Wie sehr du dich einlässt, kann nur in deinem eigenen Ermessen liegen.

    Ich habe diese Gabe auch, wollte sie aber sehr lange nicht akzeptieren.
    Nur bei mir ist es so, dass es unvorhergesehen passiert und ich mir gar nicht
    aussuchen kann, wann ich was weiss und wann nicht. Ich habe es angenommen wie es ist, es erschreckt mich zwar manchmal, aber ich kann damit leben. Ich bin auch sehr sensitiv, auch nicht immer angenehm, aber meistens hat ja mehrere dieser "ungewöhnlichen" Eigenschaften...

    Alles Gute
    :)
     
  3. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Das Problem ist das ich immer für mich sehr schlimme Dinge sehe und auch fühle. Z.B Hab ein ich bei 2 Frauen gewusst das sie in der Kindheit missbraucht wurden, ich hab ihre Angst, ihren Schmerz gespürt. Bei einer anderen spüre ich ihre Einsamkeit, ich habe das Gefühl ich steh in einen schwarzen Raum, bin ganz allein. Dieses Gefühl ist für mich unerträglich. Ich habe Angst vor diesen Gefühlen und auch Angst davor so schlimme Dinge zu ahnen. Ich seh die Personen nicht mal, hab sie noch nie persöhnlich kennengelernt. Nur immer über das Forum bzw. den dazugehörigen Chat.
     
  4. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    also bei mir hat jeder kartenleger gesagt ich wär hellfühlig und an der Grenze zur Hellsichtigkeit.
    Das hab ich auch bemerkt.Ich hab vor etwa 4 jahren angefangen nach der Scheidung meiner Eltern, zuerst mit den Zigeunerkarten zu legen und dann mit den Skatkarten.Und ich denke das war der Moment wo sich meine Hellfühligkeit gezeigt hat.Jetzt leg ich auch noch mit den Lenormandkarten und die meisten infos bekomm ich einfach so rein.Nur wenn zu viele Gefühle da sind oder wenn ich das Gefühl hab, dass es einfach zu verwirrend ist, weil ich die Zusammenhänge zwischen den Gefühlen net erkenne.Dann guck ich ins Kartenblatt um den Überblick zu bekommen.Also auf deine Frage wie man sowas trainiert,kann ich nur von mir sagen,dass ich es mit den Karten "TRAININIERE".
    hab davor aber auch andere Sachen ausprobiert.zum beispiel hab ich im Wald blätter gesammelt,oder eichenzapfen,steine,---und dann hab ich von zu hause noch obst genommen,und all die dinge in einen korb gelegt.dann hab ich meine augen verbunden und die dinge einzeln herausgenommen.hab daran gerochen, hab sie gefühlt,tja und auch probiert,(p.s.:steine schmecken net gut *g*)
    naja wollt dir nur damit zeigen dass man durch diese Übung das FÜHLEN und seine andren sinne traininieren kann.Oder wenn du ein haustier hast, kannst du ja deine Augen verbinden und dann stellst du dir vor wo dein HUND oder KAtze ist.das fördert dann das SEHEN oder/und das Dritte auge.und irgendwann nimmst du dann die Gefühle anderer Lebewesen war intensiver war als jetzt.dadurch wird das AURALESEN auch gefördert.
    Also bei mir haben diese Übungen funktioniert und ich versuche meine Hellfühligkeit auch beim Kartenlegen einzusetzen.Manchmal gehts manchmal net.Kommt ziemlich unerwartet.Gut dass es bei mir net so Gut entwickelt ist,denn sonst hätt ich da schon so meine Probleme wenn ich auf der Straße gehe und plötzlich ein Gefühl vom anderen wahrnehme*g*
    hoffentlich konnte ich dir ein paar tipps geben.Bin in diesem Gebiet net so erfahren und bei mir ist es auch net so intensiv aber ich hoffe trotzdem dass ich dir helfen konnt.
    P.s.:angeblich soll meditieren deine Sinne auch trainieren.Habs aber NOCH net versucht.:stickout2 :)
     
  5. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth

    Ja danke, das hat mir schon weitergehofen. Ich weiß nur nicht was ich will, auf der einen Seite will ich diese Gabe nutzen aber auf der anderen Seite auch wieder nicht. Eben weil ich bisher nur negative Gefühle und Dinge gespürrt hab. Nach dieser Misbrauch Sache war ich Tagelang einfach nur noch traurig, ok mag sein das es damit zusmmenhängt weil ich als Kind eine ähnliche Erfahrung gemacht hab, aber diese negativ Erlebnisse machen mir Angst. Ausserdem tu ich mich schwer damit mir vorzustellen das ausgerechnet ich so eine Gabe haben soll.
     
  6. Shining Angel

    Shining Angel Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Pirmasens
    Werbung:
    Hallo Täufelchen,
    Also hab mir das mal durchgelesen und denke mir das mal so wenn du wirklich mit dieser Gabe nich umgehen könntest und sie dir selbst schaden würde zb das du traurig dadurch wirst und sie dir nichts bringen würde dann hätte dir Gott diese Gabe nicht gegeben also ich denke du wirst einfach damit umgehen können vielleicht dauert es ja nur noch ein bisschen aber solange du es nich voll und ganz akzeptierst wird es dir auch nicht besser gehen du wirst sehen wenn du es mit liebe und dankbarkeit animmst wird es dir viel besser gehen und dann wirst du auch damit umgehen können. Ich wünsche dir alles gute das wird schon :)

    Liebe Grüsse

    Shining Angel
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Täufelchen :)

    was du meines Erachtens als allererstes trainieren solltest, ist, dich abzugrenzen. Und zwar von den Gefühlen anderer, damit du dich deinen eigenen stellen kannst. Du magst vermutlich helfen, weil du diese Gefühle nur schwer aushältst. Dieses Helfenwollen hat etwas zu tun mit: Ich will diese Gefühle nicht haben, nicht spüren, nicht wahrnehmen. Sie sollen weggehen. Dummerweise tun sie das nicht. Es ist also gut, zu lernen, sie auszuhalten und fein zu unterscheiden, wessen Gefühle es sind - deine oder die anderer Menschen.

    Foren und Chats verleiten geradezu dazu, sich sehr nah zu fühlen. Wenn du dort auf Menschen triffst, die Ähnliches wie du erlebt haben, dann kommt es schnell zu dem Eindruck, man fühle ganz genau, was sie fühlen. Meist ist es jedoch so, dass ganz stark die eigenen Erlebnisse hochkommen.

    Du bist wahrscheinlich sehr, sehr feinfühlig, und deshalb ist es sicher gut, wenn du auf dich achtest.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  8. Cancer266

    Cancer266 Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Umgebung Nürnberg, Bayern, Deutschland
    hallo Täufelchen,

    die Postings hier sind sehr intereressant zu lesen!! Wie soll ich sagen, zwar nicht so hellfühlig, wie hier beschrieben ist, hab aber eine sehr gute Intuition und hin und wieder merke ich "Energieschübe" von anderen Menschen.

    Darf ich Dich mal fragen, ob Du eventuell schon Erfahrungen mit Schutzmeditationen hast, die Dir helfen könnten? Wenn nicht, könnte ich Dir eine einfachdurchzuführende Schutzmeditation zukommen lassen. Meld Dich einfach mal.

    LG das Krebsweibchen


    PS: Wenn noch jemand anderes Interesse an einer Schutzmeditation hat, kann mich gerne anschreiben
     
  9. Täufelchen

    Täufelchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    482
    Ort:
    in der Nähe von Bayreuth
    Es ist so das ich noch bevor sie es mir sagten, was sie erlebt haben, das Gefühl hatte ich bin mit ihnen auf eine besondere Weise verbunden. Ich wusste es schon bevor sie es mir gesagt haben, bzw hatte ich eine Ahnung die ich aber als "Schwachsinn" abgetan hab. Solange ich denken kann, glaub ich an besondere Gaben, aber ich hätte nie gedacht das ich auch soetwas haben könnte. Am Anfang dacht ich es war Zufall, aber inzwischen glaub ich das nicht mehr. Es ist auch so das ich oft das Gefühl hab ich muss jetz sofort in den Chat, es ist ein ganz starles Gefühl. Wenn ich dann drinn bin dann ist immer eine da die ganz dringend mit mir reden möchte. Meine Bekannte meint das es so ist das sich die Seelen einander suchen. Ob das so sein kann?
    Ich glaube auch das es mir leichter fallen würde wenn ich es akzeptiere, aber es ist so schwer für mich. Ich habe angst vor diesen Wissen, vor diesen Gefühlen. Mit abstand das schlimmste war aber für mich als mich meine Mutter abgerufen hat und erzählt hat das sich einer aus den Ort umgebraucht hat. Sie weiß zwar nciht wer aber es is wohl ein Mann. Ich kann nicht sagen woher ich es wusste, aber in den Moment konnte ich ihr genau sagen wer es war. Ich hab so gehofft das ich mich irre, aber ich hatte recht. Das hat mir auch wieder Angst gemacht. Warum kann ich nich auch mal Freude fühlen? Warum muss immer irgend etwas schlimmes sein?
     
  10. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    also ich will mal meine meinung sagen
    ich denke dass man diese gefühle wie Schmerz,Trauer,Tod,...
    bei der hellfühligkeit stärker annimmt als gefühle wie Freude, Liebe, Glück,...
    weil man einfach net immer jemanden sterben sieht,dagegen immer gutenmorgen, wie gehts,oder diese sachen sagt,die einfach dein Unterbewusstsein als NORMAL ansehen und akzeptieren.
    wenn du dagegen statt "guten morgen" immer "ich hasse dich" oder "ich wünschte du wärst tot" sagst, dann denk ich, würdest du die gefühle wie Freude,Liebe,Glück,... viel intensiver wahrnehmen.
    und ich verstehe nicht wieso du angst hast vor dem ANNEHMEN??
    also die geistige welt (oder gott,allah,...etc.)würde nie so weit gehen deine Psyche durch die Gabe zu zerstören.Ich meine,die würden dir die Gabe doch nie geben, wenn die wüssten, dass du es nicht schaffen würdest sie anzunehmen und sie zum Guten zu nutzen.
    Ich hoffe ich habe hier net so verwirrend wie immer geschrieben:stickout2
    Wünsch dir noch alles alles GUTE.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen