1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich gehöre nicht hierher und doch habe ich hier eine Aufgabe.

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Dradoria, 7. November 2011.

  1. Dradoria

    Dradoria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo

    ich suche seid Jahren eine Antwort auf meine Fragen....
    Einige Jahre bevor ich mich mit Ägypten beschäftigte kamen mir mehrere Visionen. Zum einen mehrere Menschen und eine wunderschöne Frau die in den Himmelschwebte mir die Hände endgegen streckte und mich besorgt ansah... Schattenahft erkannte man hinter oder neben ihr noch eine weitere Person... jedoch nur schemenhaft.
    Die Namen die in den darauf vollgenden Monaten an Bedeutung in meinem Leben waren waren:
    Amonka
    Nertava
    Salaya
    und Eschtilus.

    Dazu das gefühl das früher, vor einigen tausenden von Jahren etwas passiert sein muss wo genau diese Personen, diese Namen eine enorm wichtige Rolle gespielt haben müssen. Diesbezüglich kamm ich dann irgendwann auf Ägypten aber konnte geschichtlich zu meinen Kindlichen Erlebnissen nicht zuordnen.
    Dann kam mir der Gedanke an eine Praralelwelt oder änliches wo vielleicht soetwas passiert sein kann, wo diese Namen eine Rolle spielten.

    Meine Frage wäre nun wie ich ohne Hypnose und so nen quatsch vielleicht noch herausfinden kann wie meine früheren Leben waren, was da passierte usw.
    Dazu muss ich sagen: Bevor das alles passierte habe ich diese Namen noch nie gehört oder gelesen, Ägypten kannte ich nur wage aus dem Erdkundeuntericht auf eine fuzeligen weltkarte als Punkt....

    Ich versuche seid Jahren etwas über meine Erlebnisse heraus zu finden aber finde nichts...

    Das einzigste was ich weiß das mein Herz, meine Seele unwiederbringlich nach Ägypten will... als wolle es dort nach etwas sehr, sehr wichtiges suchen.... Dieses verlangen habe ich nun seid meinem zehnten Lebensjahr.... Die Dinge selber mit den eingebungen und Visionen habe ich seid ich 7 oder 8 bin...

    Ich hoffe mir kann hier jemand helfen.

    Liebe Grüße
    Dradoria

    PS: Wenn dies das falsche unterforum ist bitte verschieben. Habe hier noch nicht so den überblick o.o
     
  2. Wuhena

    Wuhena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Plauen im Vogtland
    Stelle Dich zum Vollmond auf einen Kraftort und Du wirst Deine geheimnisse erfahren, sagt man. Habe es leider noch nicht ausprobiert. Es müsste ein Hügelgrab oder etwas ähnliches sein.
    Viele Grüsse Regina
     
  3. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    .....
     
  4. Xalis

    Xalis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Österreich
    Finde ich sehr interessant weils mir so ähnlich geht obwohl ich nur zwei visionen von Ägypten habe. Ich werd dann später "richtig" antworten :)
    Grüße
    Vrenii
     
  5. Saturon

    Saturon Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Nürnberg
    das sind namen wichtiger personen aber meiner meinung auch zum teil gottheiten, schwer zu sagen, hab auch meine verbindung zu ägypten kann aber nur schwer sagen was es ist. ganz wichtig bei siegeln ist die auch du in dir trägt, löse sie langsam mit erinnerungen an damals zu der zeit die du dort warst. es mag lange her sein aber es ist immernoch da. wie soll ich sagen, warte die zeit ab, beschäftige dich mit dem land, mit dir selbst und deine verbindung dazu. sei du selbst das ist das wichtigste. alles andere kommt zu rechten zeit, geduld ist etwas unglaublich wichtiges bei allem. du wirst sehen es kommt wenn die zeit dazu ist. erzwinge nichts
     
  6. bief5

    bief5 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    79
    Werbung:
    Mir geht es gleich mit Indien und dem asiatischen Raum es ist ein gewaltiger Zug der jeden Tag auf einem wirkt, so geht es mir.
    Erzel mahl wie es bei dir ist wenst willst kannst mir eine pn schreiben da können wir uns austauschen und wir können uns gegenseitig helfen. :)
    lg
     
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Dradoria
    warum ist deine Suche kein Quatsch sondern mögliche Hilfen auf dem Wege?

    Entweder du suchst in einem Inneren, oder du fährst einfach mal hin.

    Deine früheren leben haben nur dann einen Sinn wenn sie hier in deinem jetzigen Leben Sinn ergeben.

    LGInti
     
  8. lotu

    lotu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    @ 1 Weißt du genau, daß die Visionen dein früheres Leben betreffen? Leg dich nicht zu früh fest.

    @ 2 Frage dich was die Visionen mit dem jetzigen Leben zu tun haben. Um was anderes geht es selten.

    Kann sein, daß dein Hirn die Visionen selbst gemacht hat. Dann handelt es sich sich vielleicht nur um Datenmüll, vielleicht aber auch um wichtige aber eben typisch verschlüsselte Botschaften aus nicht bewussten Anteilen. Vielleicht sind es Körpererinnerungen, die ins Bewusstsein kommen oder ins Bewusstsein zurück kommen. Das Hirn sucht sich auf dem Weg der Entschlüsselung Bilderwelten oder Begriffswelten, die der anscheinenden Fremdheit der Information für das Bewusstsein entsprechen.

    Das Gleiche gilt wenn es um downloaded Eelenerinnerungen, Ahnenerinnerungen, Stammeserinnerungen oder Menschheitserinnerungen geht. Man sucht und findet Daten, die einen Zusammenhang mit dem jetzigen Leben haben.

    Was heißt denn Aufgabe?

    Wie fühlt es sich denn an? War es eine bessere Welt? Hattest du ein besseres Leben? Fehlt dir etwas von damals?

    Gab es damals etwas, was dir heute noch zu schaffen macht? Kannst du es lösen?

    Trau deiner Wahrnehmung und deinem Gefühl. Der erste Schritt bei jeder noch so dramatischen Menschheitsaufgabe ist immer, es für dich zu lösen. Mit Ausnahme deiner Familie und deiner Kinder vielleicht. Für die kann die Lösung durchaus wichtig sein.

    Wenn das schon seit Jahren präsent ist, hilft vielleicht doch eine Hypnose. Es kann sich inzwischen mit so vielen Hirninhalten verkoppelt haben, daß eine Entschlüsselung immer schwerer wird. Es verwächst sozusagen als unfertiges Teil mit dem Bewusstsein.

    Das ist jedenfalls meine Erfahrung mit sowas.

    lotu
     
  9. goafee

    goafee Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Wien
    Ich glaube eher, dein Gehirn projeziert wild durcheinandergewürfelte Bruchstücke zusammen. Dass bei sensiblen Menschen ein gewisser Hang bzw. eine Vorliebe für eine Region/Volksgruppe oä. steigern kann bis in die ..., ist ja auch nicht ungewöhnlich.
    Was mich beim Lesen sofort stutzig gemacht hat, waren die Namen. Das sind absolut keine (alt)ägyptischen Namen und haben mit diesem Kulturkreis nicht das geringste zu tun. Hab mir mal die Mühe gemacht, nachzusuchen. Der Name Amonka ist russischen Ursprungs (eventuell war Amun-Ra gemeint?). Der Name Nertava existiert nicht (mehr), könnte aber Teil der Worte Punertava oder Sinertava sein, die es fast rund um den Erdball gibt.
    Bei Salaya kann man wählen zwischen einem Hafen in Indien, einer Region in Spanien, als Vorname kommt er scheinbar in Thailand vor, als Nachname international. Mit Eschtilus hab ich so meine Probleme, da konnte ich keine Entsprechung finden.
    Kurz und gut, ich habe mich bemüht, aber als Hobbyägyptologin wehre ich mich dagegen, dass diese Namen irgendwas mit Personen zu tun haben, die im alten Ägypten gewohnt oder gearbeitet haben sollen oder sonst Bezug dazu hatten. Vielleicht reflektierst du das nochmal gründlich...
     
  10. miodai

    miodai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2013
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Du kannst auch eine Rückführung ohne Hypnose machen.
     

Diese Seite empfehlen