1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich fuhr in der Nacht....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Felice, 28. April 2008.

  1. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    mit einem Bus. Mein Freund war der Chauffeur. Andere Leute waren auch dabei. Er führte mich zur Arbeit, ich war spät dran.

    Zuvor waren wir in einem Restaurant, aber unser Essen kam nicht. Vom Gefühl her war es in meiner Mittagspause, aber draussen war es Nacht.

    Wir gingen dann ohne zu essen, weil es eben ewig dauerte und ich bis 13 Uhr Mittagspause hatte. Es war schon 13:15 Uhr.

    Mein Freund hielt dann an und ich stieg aus. Er war traurig, weil ich ihn verlassen hatte. Als ich ausstieg, merkte ich, dass ich noch weit von meiner
    Arbeit weg bin. Ich fragte ihn, warum er mich nicht direkt hingeführt hat. Er
    meinte, ich werde mich hier wohl auskennen. Tat ich aber nicht. Ich war
    etwas verloren und suchte meine Arbeit.

    Auf einmal war ich in der Wohnung meines Vaters, der mit einer Frau zusammen war, die ich nicht kannte. Sie waren aber nicht da. Nur meine Kinder waren im Wohnzimmer. Essen stand am Tisch. Ich rauchte und legte meine Zigarette in den Aschenbecher. Dann beschwerte ich mich, weil mein Freund mich ja falsch aussteigen hat lassen.

    Wieder auf der Strasse, es war dunkle Nacht. Ich fragte eine Frau, wo meine Firma ist. Da ich wusste, dass ich viel zu spät komme, war ich hektisch. Ein Auto fuhr mich fast an, wie ich über die Straße ging.

    Ich aß Studentenfutter und wollte Schokoschirme essen. Zwei fielen mir auf den Boden, erst den dritten konnte ich essen.

    Meine Arbeit!
    Ich wusste, dass meine Kollegin nicht da war und die Leute ja Termine hatten. Also musste mein Chef statt mir arbeiten, es war mir sehr unangenehm. Dann wollte ich ihn anrufen, merkte, dass ich eine falsche Tasche hatte. Kein Handy. Aber dann sah ich meine Firma und der Traum war
    aus.

    Verwirrt, bitte um Hilfe!!! ;)
     
  2. snowflake33314

    snowflake33314 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Felice!

    Als Verkehrsmittel symbolisiert der Bus, ein schnelles Vorwärtskommen auf der Lebensstraße.Der Bus betont stärker die mit der Gemeinschaft verbindenden Elemente.Er kennzeichnet das private und berufliche Verhältnis des Träumenden zu seinen Mitmenschen!(Kinder,Lebensgefährte,Eltern,Chef kamen in deinem Traumbild vor).
    Das Traumbild Arbeit (Firma) kündigt sich in der Traumsprache meist mit der Notwendigkeit einer Persönlichkeitsentwicklung an,dh: sie ist mit Arbeit an uns selbst verbunden.
    Kann es sein,das du dir selbst oder anderen etwas beweisen möchtest oder mußt?? Oder du bist mit deiner Arbeit zur Zeit etwas überfordert hm?


    ...........lg. Mary :)
     
  3. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    Hallo!


    Ja, hab momentan viel zu tun in der Arbeit, aber es wird wieder besser. Hab halt einen Stressjob, selbst ausgesucht, ggg.

    Was mich stark interessiert ist, warum mein Freund den Bus gefahren hat und mich falsch abgesetzt hat? Was bedeutet das???


    Danke!
     
  4. snowflake33314

    snowflake33314 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Felice!

    Auf deine Frage hin: Im Traumbild auftauchende Personen spiegeln bestimmte Aspekte der Persönlichkeit wieder. Dein Freund verkörpert die positive und vertraute Seite der Persönlichkeit.Sein Verhalten im Traumbild jedoch steht für deine Selbstzweifel.


    ..........Lg. Mary
     
  5. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Dankeschön!!! ;)
     
  6. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo Felice,

    ein Restaurant im Traum hat etwas mit sich öffnen, Kommunikation, soziale Kontakte zu tun - ist bei dir nur unzureichend verlaufen, weil das Mahl nicht rechtzeitig gebracht wurde. Auch hast du der Pflicht (Arbeit) Vorrang gegenüber deinen eigenen Bedürfnissen eingeräumt und bliebst deshalb hungrig (nach Nahrung für Körper und Seele).

    Der Aspekt in dir, der von deinem Freund im Traum gespielt wurde, beendete das druckvolle, geballte Vorwärtskommen (Leistungsdruck?). Wie weit hast du dich bereits von deiner Arbeit distanziert? Liegt sie dir wirklich am Herzen? Erfüllt sie dich?

    Die Szene in der Wohnung deines Vaters hört sich für mich wie eine Zwangspause an zur geistigen Reflexion, es ist dort auch "Nahrung" vorhanden, auftanken ist angesagt!

    Die Nacht steht für das Unbewusste, Unbekannte. Du nimmst/benötigst geistige und seelische Nahrung, sprich Herzenswärme, wobei du dir letztere nicht gleich zugestehst.

    Wie sieht deine Kommunikation mit deinem Chef aus? Wie unbelastet ist diese?

    Alles Liebe
     
  7. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Dankeschön für deine Deutung Osisis888!!!

    Ich bin mit meiner Arbeit sehr zufrieden und verstehe mich mit meinem Chef blendend. Meine Arbeit erfüllt mich auch, ist nur manchmal zu stressig und sehr belastend.

    Das mit dem Restaurant ist zutreffend, hab auf kommunikativer Ebene ein großes Problem mit meinem Freund. Das passt!

    Ja, Herzenswärme wäre schön, Verständnis fehlt mir!

    Dankeschön nochmals, du beherrst das Traumdeuten wirklich sehr gut. Hoffe, ich nehme was von dir an! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen