1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Ich fühle mich so anders und nicht zugehörig zu dieser Welt

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Brigi27, 9. November 2018.

  1. Brigi27

    Brigi27 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    wie schon im Titel steht, ich fühle mich total anders und nicht zugehörig zu irgendjemandem und auch nicht zu dieser Welt.
    Ich habe einfach das Gefühl ich passe gar nicht hier her. Mir gefällt es nicht wie die Menschen so miteinander umspringen, sich schlecht behandeln, so grob zu einander sind, sich nur ausnutzen, viele besitzen keine Empathie und Mitgefühl für andere. Selbst in der Liebe und Beziehungen werden Menschen nur ausgenutzt, und wenn was nicht passt werden sie ausgetauscht wie Ware.

    Schon immer habe ich mir einen einzigen Menschen gewünscht, der anders wäre, der mich gut behandeln würde, mich so akzeptieren wie ich bin, aber ich habe fast nur ausschließlich Menschen kennengelernt, die mich kritisiert haben und auch runtergezogen und mich absolut nicht akzeptiert haben wie ich bin. Und irgendwann dachte ich, ich muss falsch sein, irgendetwas stimmt mit mir nicht! Warum kann mich keiner akzeptieren wie ich bin? Oder ist es in meinem Leben vorbestimmt ständig oder meistens nur Ablehnung von anderen zu erfahren? Ausgrenzung erfahren? Seit meiner Kindheit habe ich nie dazu gehört, später war ich sogar immer Außenseiter, obwohl ich ein positiver Mensch war, bin auch als ich jung war immer auf die Menschen zugegangen, trotzdem wurde ich meistens nur ausgegrenzt und benutzt.

    Ich verstehe nicht woran das liegt, aber ich habe mich von Kind an immer total anders gefühlt (auf Seelenebene) fast so wie ein Alien. Von außen her betrachtet sehe ich nicht so anders aus, auch von meiner Redensart unterscheide ich mich nicht so sehr von anderen.
    Es ist nur mein Wesen/meine Seele die so anders ist.

    Ich bin sicher Hochsensibel, vielleicht bin ich auch ein Indigo oder Hybridseele?

    Hat jemand schon was davon gehört? Ich bin zu diesem Thema etwas kritisch, vielleicht ist das mit dem Indigo, Hybrid, Regenbogenkind auch nur Quatsch..
     
    zadkiela88 gefällt das.
  2. Vanadey

    Vanadey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2018
    Beiträge:
    2.616
    Ort:
    La Le Lu Land
    Hallo Brigi,

    Ich kann es sehr gut nachfühlen, wie es dir geht.
    Aber du grenzt dich aus. Und da musst du aufpassen.
    Vielleicht sind deine Erwartungen an deine Mitmenschen einfach zu hoch.
     
    revilO, Werdender, Brigi27 und 5 anderen gefällt das.
  3. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    12.200
    Ort:
    Tirol
    Du bist nicht alleine, mir geht es ganz genau so.


    Man zieht immer das an im Leben, wo man die Erfahrung machen kann, die man braucht für seine Entwicklung.

    Denke mal darüber nach, warum du genau solche Menschen anziehst ...


    Nee!
    Du bist genau richtig, so wie du bist, glaube mir. :umarmen:

    Du bist einzigartig.
    Ein Mosaiksteinchen wie es kein zweites gibt.

    Lass dich nicht verbiegen und nicht verdrehen.
    Bleib du Selbst.
    Alles andere gibt es schon ...
     
    Sabine_, revilO, Liora1 und 12 anderen gefällt das.
  4. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    19.340
    Das ist das Stichwort!
    Das Gefühl, sich außerirdisch zu fühlen, kenne ich gut.
    Menschen mit stark ausgeprägter Sensibilität nehmen viel mehr Informationen auf, denken intensiver über diese nach und nehmen etwaige Unstimmigkeiten viel stärker wahr.
    Ich könnte noch viel darüber schreiben, mag aber ungern Tipps geben, wie man sich verhalten sollte, weil ich denke, dass jeder seinen eigenen Weg hat oder findet, damit umzugehen.
    Ich "funktioniere" inzwischen ganz gut, wenn es um oberflächliche Begegnungen geht und darf erfahren, dass die "richtigen" und wichtigen Menschen, mich so lieben und annehmen wie ich bin.

    Dir alles Gute!

    (Anders zu sein, heißt übrigens nicht, falsch zu sein.)
     
    revilO, Brigi27, Nicoleka und 10 anderen gefällt das.
  5. Suchira

    Suchira Guest

    was sind denn die anderen und die Welt konkret zu was du dich nicht zugehörig fühlst, kannst du das beschreiben?

    akzeptierst du dich so wie du bist?

    anders als was? anders als deine Vorstellung von anderen, oder was ist denn so anders an dir.?
     
    orion7, ~1000Wünsche~ und Azuris gefällt das.
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    8.053
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    das oben Beschriebene nennt man Depression.

    alles ist schlecht?
    nein, nicht alles.
    vieles ist schlecht,
    und vieles ist gut.
     
    Raiinbow gefällt das.
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    18.105
    Ort:
    Saarland
    Kann viele Gründe dafür geben @Brigi27 , Autismus/Asperger, Sozialphobie, schlechte Kindheit (fehlendes Urvertrauen), vermutlich kann man auch zum Teil "zu nett" sein.

    Leute können fies sein und mobben (vor allem wird man schnell zum Ziel wenn man sonst allein ist), aber sind auch nicht generell alle schlecht, dass es das normalerweise allein erklärt.
    Bei mir ist es bestimmt auch so, dass da immer etwas war, dass mich inkompatibel gemacht hat. Generell ist es schwer wenn man anders ist, aber halte nicht viel von diesen Eso-Begriffen (Indigo usw.) da.
     
    Azuris und Vanadey gefällt das.
  8. Leonide

    Leonide Guest

    Mir gehts genau so
    mir gehts genau so
     
  9. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    15.951
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Ich würde drauf wetten, das es 90% der Menschen so geht.
     
    The Crow, Frl.Zizipe, Ireland und 3 anderen gefällt das.
  10. Azuris

    Azuris Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2018
    Beiträge:
    208
    Werbung:
    Hallo Brigi27,

    solche Menschen wie du dich beschreibst, gibt es viele auf dieser Welt, auch in deiner Umgebung. Aber es sind oft die "negativen" Menschen, die sehr deutlich aus der Masse hervorstechen, sich mit ihrem "negativen" Verhalten in den Vordergrund drängen. Somit fallen solche Art von Menschen einfach im Alltag mehr auf. Die anderen Menschen, ich sage mal pauschal die "guten" (in Anführungszeichen, weil ich das nicht so schwarz/weiß oder gut/böse trennen möchte) sind oft eher im Hintergrund, sie nutzen ihre Aufmerksamkeit für ihre "guten Taten" ohne damit im Mittelpunkt stehen zu müssen, somit fallen solche Menschen auch im Alltag weniger auf.

    Richte deinen Fokus nicht auf die vielen "negativen" Menschen, sondern versuche zwischen all dem die "positiven" zu entdecken.

    Ob du evtl. Hochsensibel, Indigo, oder was auch immer sein könntest, ändert nichts an den Menschen, die schlecht miteinander umgehen. Ich denke außerdem nicht, das du überhaupt nicht auf diese Welt gehörst, es gibt ca. 7,6 Milliarden Menschen auf der Welt, so viele verschiedene Kulturen, Persönlichkeiten, Länder, usw. es sind nicht alle Menschen auf der Welt gleich. Man muss nur wissen, wo man zwischen all den "negativen" Menschen die "positiven" finden kann.
     
    Brigi27, orion7 und ~1000Wünsche~ gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden