1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich brauche mal eure Hilfe ...

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Frenchy, 5. April 2008.

  1. Frenchy

    Frenchy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    hallo ihr lieben:winken5:
    es geht um eine bekannte ,die vor ein paar monaten ihren mann verloren hat.
    ich bin heute mit ihr so ganz neben bei auf das thema engel gekommen und ich erzählte ihr das ich mich seit einiger zeit damit beschäftige...
    oh je ...da hab ich etwas gesagt...sofort fragte sie mich ob es stimmen würde das ein mensch seinen schutzengel von geburt an hat....ich sagte ..ja das stimmt ..dein schutzengel ist von der ersten bis zur letzten minute bei dir..
    dann sagte sie ..warum sie so viele schicksalschläge über sich ergehen lassen müsste...ob sie etwas falsch gemacht hat und wo der schutzengel ihres mannes gewesen ist...
    ich sagte ihr, das nicht der schutzengel darüber bestimmt wer wann geht..sondern gott alleine..
    dann kam wieder die frage warum denn gerade ich..:confused:
    ich sagte zu ihr das es vieleicht zu ihrer lebensaufgabe gehört bzw.das es vieleicht auch ihr karma sein könnte...
    darauf sagte sie...ja aber was habe ich denn falsch gemacht...was soll ich denn jetzt daraus lernen ?
    :escape:oh gott ich konnte sagen was ich wollte immer kam ..warum gerade ich und was hab ich falsch gemacht und was hat mein mann falsch gemacht..
    kann mir einer von euch sagen was man da am besten sagt ohne etwas falsch zu machen:confused:irgendwie ärgert es mich das ich ihr keine richtige antwort auf ihre fragen geben konnte...hier sind doch mit sicherheit einige von euch die mir sagen können wie man in so einem fall richtig argumentiert ohne sein gegenüber noch zusätzlich zu belasten:(

    liebe grüße
    Frenchy:daisy:
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi, Frenchy!

    Du kannst dir mal diesen Link hier durchlesen und auch selbst nach Trauerarbeit, Trauerhilfe googeln. Da findest du viel Rat und Hilfe.

    Alles Liebe

    believe
     
  3. Esofrau

    Esofrau Guest

    Liebe Frenchy,

    ich glaub, was auch immer du sagst - sie wird es nicht akzeptieren können. Denn sie sucht nach Erklärungen, einzig zu dem Zweck, dass der Schmerz aufhört.

    Mit Karma hat das nichts zu tun und auch nicht, dass jemand etwas falsch macht!
    Du könntest versuchen, sie zu trösten, indem du ihr gut zusprichst, dass sie all ihre Gefühle rauslässt: weinen, schreiben, mit der Faust wo draufboxen, gegen Holz treten oder oder oder... Es ist im Moment das wichtigste, sich keine Vorwürfe zu machen und die Gefühle alle zuzulassen und auch auszuleben.
    Sei einfach für sie da und lass sie das wissen, dass sie bei dir sein darf, wie sie gerade ist und dass all ihren Gefühlen in deiner Gegenwart freien Lauf lassen kann. Damit hilfst du ihr sehr.

    LG
    Esofrau
     
  4. Lichtkind07

    Lichtkind07 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    371
    Liebe Frenchy,

    überfordere Dich da nicht selbst!!!! Du wirst Momentan sagen können was Du willst es wird bei deiner Freundin nicht richtig ankommen. Gebe ihr gute Bücher an die Hand, verweise sie auf Seiten im Net die Du bedenkenlos empfehlen kannst. Sie muß da jetzt mal ein Stück weit allein reinrobben, wenn sie Fragen hat und Du sie nicht Sicher beantworten kannst, dann las es lieber ganz und sage es ihr offen. Vielleicht könntet Ihr dann ja mal zusammen danch sehen??? Und schauen was für Antworten für Euch stimmig sind???!!

    Ich drück Dich mal, das ist eine heikle SAche......... :liebe1:
     
  5. Engelflüsterin

    Engelflüsterin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    6
    Guten Morgen Frenchy !

    Ich kann mich eigentlich nur den anderen anschließen weil es ist so das die Menschen sich immer nach dem WARUM fragen und es auch immer machen werden weil sie es nicht so akzeptieren!

    Bitte verstehe mich nicht falsch es ist schon richtig zu Trauern aber es ist auch so das die Menschen bzw die Hülle der Menschen nur eine gewisse Zeit hier auf der Erde haben! Bei deiner Bekannten würde ich dir Raten das sie einfach mal anfangen sollte los zulassen auch wenn es schmerzhaft ist aber das Leben geht weiter und ich habe es auch begriffen das es weiter geht und um so mehr man sich an die Vergangenheit klammert um so schwerer fällt es einem los zulassen!

    Sie kann auch selbst mit den Engeln in Kontakt treten wie jeder Mensch auf der Erde! Sie wollen nur gerufen werden und auch um Hilfe gebeten werden und wenn deine Bekannte Probleme damit hat das mit dem loslassen dann rate ihr doch die Engel zu bitten das sie ihr helfen dabei das sie klarer über die Situation denken kann und auch besser darüber klar kommt !

    Und ich kann Dir auch noch ans Herz legen das Meditation mit den Engeln auch hilft man muß nur die zeichen erkennen und nicht erwarten weil es kommt alles so wie es sein soll und man es sich auch vorher schon ausgesucht hat!

    Und das wegen dem Karma das ist teilweise schon richtig weil sie und ihr man hatten eine Lebensaufgabe zusammen und das Problem mit dem Loslassen hatte sie im vorherigen Leben auch schon weil es ist ja auch so das sie auch so verlustängste hat! oder??

    Aber du kannst ihr da eigentlich nur beistehen und mit ihr den weg gehen aber sie muß es auch wollen wenn sie es nicht will dann kannst du ihr auch nicht helfen weil es gibt ja auch immer noch den freien Menschlichen willen!

    Simone
     
  6. Frenchy

    Frenchy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    :winken5:ihr lieben..
    vielen dank für eure antworten :kiss4:
    ja ich habe gemerkt das dies ein heikeles thema ist...ich kam mir vor als ob ich mich ständig im kreis drehe...
    ich glaube einfach das gott weiss das wir mit der antwort nach dem "warum" auch nicht klarkommen würden...und genau deswegen werden wir sie auch nie bekommen...
    ich finde es aber auch sehr schön das diese bekannte ausgerechnet zu mir geschickt wurde ..ich habe nähmlich eigentlich nichts großartig mit ihr zu tun und wußte auch nicht das sie ihren mann verloren hatte..
    ich sehe es als eine art aufgabe (die mir zugeteilt wurde) ihr dabei zu helfen damit besser umgehen zu können...
    ich habe ihr auch gesagt das alles negative etwas positives mit sich bringt...um was genau es sich dabei handelt würde sie früher oder später selber merken...
    sie guckte mich ganz groß an...
    ich sagte ihr das in der zukunft bestimmte dinge nicht eintreffen können wenn sie das jetzige nicht durchlebt hätte..
    habe vor ihr das buch "Jenseitsbotschaften" von james van praagh zu geben...ich persöhnlich finde das buch genial und es hat mir geholfen bestimmte dinge anders zu sehen...
    kennt einer von euch das buch ? wenn ja,was haltet ihr davon ?

    liebe grüße
    Frenchy:liebe1:
     
  7. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Ich kenne alle (deutschsprachigen) Bücher von James van Praagh und ich finde sie alle supergenial!!! :)
    Da hast du einen Supereinfall gehabt, das Buch zu empfehlen :kuss1:

    LG
    Esofrau
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen