1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich brauche mal einen ohr

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Feenstaub78, 9. Oktober 2011.

  1. Feenstaub78

    Feenstaub78 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    hallo ihr lieben!
    ich brauche mal einen rat und einfach mal ein ohr bzw zwei augen;)!

    ich hab vor über zehn jahren meinen seelenverwandten getroffen,es hat eigentlich sofort zwischen uns gefunkt und wir waren nach kurzer zeit zusammen.wir haben sehr schnell gemerkt das wir seelenverwandt sind,wir brauchten uns nur ansehen und wir wussten was wir dachten.wir waren einfach nur eins,konnten über die gleichen sachen lachen haben oft das gleiche gedacht es war einfach nur wunderschön .wir spürten das wir zueinander gehörten,unser beziehung war irgendwie auf einer anderen ebene.(weiss nicht wie ich das anders ausdrücken soll)

    aber irgendwann kam die trennung nach 7jahren ,wir hatten uns irgendwie etwas voneinander weg bewegt.es gab aber keinen streit zwischen uns sondern wir haben uns in liebe getrennt und beide dabei geweint.

    ich habe dann versucht mein leben zu leben und versucht das zu machen was ich verpasst habe.(ich dachte ich habe was verpasst)
    er hat sich ziemlich schnell in eine beziehung gestürzt aber er war nicht glücklich und er wollte mich zurück.zudem zeitpunkt war ich aber noch nicht bereit und so geht es nun seit vier jahren.entweder wollte er und ich nicht oder ich wollte und er nicht.

    aber wir haben immer kontakt gehalten immer an geburtstagen und feiertagen angerufen und auch zwischen durch per sms geschrieben.
    aber irgendwie nicht richtig wieder zueinander gefunden.

    seit über einen jahr sind die gefühle für ihn(die nie weg waren) wieder so richtig aufgeflammt,obwohl wir uns selten sehen da uns zwischenzeitlich 300 km entfernung lag.er war jeden tag in meinen kopf und überall bei mir und ist er bis heute.

    habe ihm das aber nie gesagt weil er immernoch in der beziehung war und ich hoffte das diese phase bei vorbeigeht.

    aber sie ging nicht vorbei und als er mir erzählte das er wieder in meine nähe zieht(er ist soldat)habe ich gedacht das ist meine chance .......leider hat er mir dann berichtet das er heiratet.
    für mich ist eine welt zusammengebrochen und ich habe mich zurückgezogen habe ihm gesagt das ich erstmal keinen kontakt mehr zu ihm möchte.
    ich habe versucht damit klarzukommen...schaffe es aber nicht.
    dann hat er sich zwischendurch gemeldet aber ich konnte nicht ans telefon gehen,ich konnte einfach nicht mit ihm reden.
    dann hat er mir per sms geschrieben das ein dad gestorben ist.ich woltte ihn anrufen aber ich konnte nicht,ich wusste wenn ich ihn anrufe bekomme ich einen heulkrampf.nach einer zeit habe ich ihn einen langen brief geschrieben und ihm gesagt was ich alles fühle und das ich ihm trost spenden möchte aber nicht dazu in der lage bin.
    er schrieb zurück und schlug vor das wir uns mal treffen,das haben wir auch getan.er hat sich alles angehört habe ihm erzählt das er jeden tag in meinen kopf ist und das ich ihn vermisse.es ist so als wenn ein stück von mir fehlt!! es fehlt was und ich kann es mit nichts ausgleichen.er nahm mich in den arm und hat mich getröstet,er sagte er findet es gut das ich ihm das erzählt habe und meinte ich kann ihn jederzeit anrufen.
    ich weiss nicht was ich machen soll mich belastet das ganze so sehr das ich tage habe an dem ich keine lust habe aufzustehen,mein körper spielt völlig verrückt und egal was ich mache es geht mir nicht besser!!

    vielleicht habt ihr einen rat für mich oder schreibt mir eure meinung dazu
    vielen dank im voraus
    in liebe feenstaub78
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    So wie ich es verstehe,hast du die Liebe deines Lebens getroffen,aber zu einen Zeitpunk,wo es noch nicht sein sollte.Es ist leider so,oftmals,er liebt dich auch,erst dann,wann es sein soll würdet ihr zueinander finden,wenn jeder von euch Erfahrungen machte,die ihm vorgegeben sind,jetzt scheint es dir sinnlos und es schmerzt,aber irgendwann wirst du begreifen,was ich dir sagen möchte,wirst du verstehen,warum gerade erst jetzt diese Zeitpunkt so wichtig ist..:umarmen::umarmen:
     
  3. Feenstaub78

    Feenstaub78 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    35
    danke erstmal für deine meinung!
    ich denke ich verstehe was du meinst!
    es zieht mich halt sehr runter und ich weiss manchmal nicht wie es in leben weitergeht.....

    und es tut mir halt dann auch sehr weh wenn er sich dann bei mir meldet und sagt ich kann mich jederzeit bei ihm melden!

    hat das was mit liebe oder nur mit mitleid zutun?? zumal er auch verheiratet ist??
    lg feenstaub78
     
  4. iskula

    iskula Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Im 9. Chakra der Erde
    Liebe Feenstaub
    Deine Geschichte berührt mich sehr! Deine enormen Gefühle zwischen totaler Liebe und zunehmender Verzweiflung die dich runterzieht kann ich so gut nachempfinden - ich kenne das nur ZU gut! Meine Seelenliebe und ich werden auch nicht zusammenkommen. Scheinbar ist es nicht der Plan von allen Seelenpartnern, das Leben als Paar zusammen zu verbringen, sondern voneinander die bedingungslose Liebe erkennen, kennenlernen und erleben zu können, um sie in sich selbst wiederzufinden. Es ist eines der grössten Geschenke eine solche Liebe gefunden und erkannt zu haben, und es ist eine sehr belastende Herausforderung, wenn man diese Liebe nicht auch physisch leben darf. Ich tröste mich damit, dass man mit seiner Seelenliebe jedoch SEIT IMMER und FUR IMMER verbunden war, ist und bleibt, dass zwischen mir und der Seelenliebe das grösste Band der Liebe besteht das man sich vorstellen kann - egal wie das äussere Leben aussieht. Wenn man vor der Inkarnation in dieses Leben abgemacht hat, dass man nicht als Paar zusammenkommen wird, so hat es einen höheren Sinn, denn nur so ist das grösste innere Wachstum möglich. Sei dir bewusst, dass du im Rahmen der Alltagssorgen die zusammenlebende Paare haben diese gigantische Qualität der Liebe untergehen würde, versumpfen würde. Für mich ist das immer ein grosser Trost. Und ich glaube, ich kann mich je länger je mehr darüber freuen, meine Seelenliebe in meinem Herzen überall hin rumtragen zu können - er ist einfach da, immer präsent, Teil von mir, 50 % von mir und es ist sooooo beglückend! Egal wo er ist, was er tut und unabhängig von der Tatsache, dass er verheiratet und 4-facher Familienvater.
    Meine liebe Feenstaub, :umarmen: so schwierig es zeitweise ist, versuche dich ab diesem RIESENGESCHENK zu freuen dem Himmel zu DANKEN für diese Seelenverbundenheit und so gut es geht innerlich loszulassen. Je mehr du loslassen kannst, desto schöner und unbeschwerter kannst du vermutlich diese wunderschöne Verbindung fühlen. Und du wirst ab jetzt noch viel mehr fühlen, dass du NIE alleine bist. Ist das nicht wunderbar? Möge es dir gelingen!
    Alles, alles Liebe:umarmen:
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es hat mit Liebe zu tun,er hat geheiratet,aber er wusste genauso wie du nicht,wie es mit euch weitergeht..Mit Sicherheit liebt er seine Frau,aber ist es die Liebe,die er für dich empfindet? Bestimmt nicht,dir bleibt nur abzuwarten,in dieses Zeit des Wartens kannst du zu dir finden,deine Gefühle ordnen,prüfen.In dich hinein hören..Ich kann mir vorstellen was in dir vorgeht,liebe kann auch sehr schmerzhaft sein..Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Kraft.Gebe nicht auf,freue dich auf das,was kommt..:umarmen::umarmen:
     
  6. Feenstaub78

    Feenstaub78 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    35
    Werbung:
    Liebe iskua,liebe eisfee,
    danke für eure lieben worte.es tröstet mich ein wenig und gibt mir etwas kraft.ich weiss das ich noch einen schweren weg vor mir habe aber ich versucche die ohren steif zuhalten.
    :danke::danke::danke:
    lg feenstaub78
     
  7. iskula

    iskula Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Im 9. Chakra der Erde
    Ich denke, aus bestimmten Gründen wählt man manchmal einen andern Lebenspartner. Es kann ja sein, das er diese tiefe Verbundenheit zu dir noch nicht "bewusst erfassen" kann, hierfür noch weitere Erfahrungen machen muss, ehe er WIRKLICH klar sieht, wer du bist? Ich bin sicher, dass seine Seele deine ebenso erkannt hat. Aber wie bewusst ihm dies wirklich ist? Das ist manchmal ein langer Weg... es ist SEIN Weg, und der lässt sich leider nicht abkürzen. Und leider ist auch nicht garantiert, dass nach seiner Erkenntnis daraus eine Beziehung entsteht. Kann, aber muss nicht. Tröste dich damit, dass ihr zwei das ALLES zusammen so ausgemacht habt, ehe ihr auf diese Welt gekommen seid... Dann kann man sich besser dem "Schicksal" hingeben. :umarmen:
    Alles Liebe,
    iskula
     
  8. Feenstaub78

    Feenstaub78 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    35
    leider ist es nur zur zeit noch sehr schwer für mich weill ich immer noch hoffe das ich wir wieder zusammen kommen.
    kann mich auch im moment auch nicht auf eine neue beziehung einlassen,da ich für in frei sein will auch wenn sich das blöd anhört:cry3:
     
  9. iskula

    iskula Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Im 9. Chakra der Erde
    Ich kann das sehr gut verstehen. Die Hoffnung und die Möglichkeit einer irdischen Liebe bleibt bestehen, und das macht es so schierig für dich, denn alles in dir ruft nach Vereinigung. Er hat dir gezeigt was es heisst "Eins" zu sein. Vielleicht lenkt es dich ein wenig ab wenn du versuchst, dieses Gefühl von Einheit in dir selber wiederzufinden. Denn es ist nichts anderes als das zusammenführen der inneren Frau und des inneren Mannes - eine göttliche Explosion. Wisse, dass alles was im Aussen ist auch im Innern ist, dass ER also IN DIR DRIN ist! Wenn du ihn im aussen (noch?) nicht umarmen kannst, so fühle die Präsenz seiner Seele in deinem Herzen und versuche es einfach nur zu geniessen - denn es ist ein Geschenk! Vielleicht schenkt dir das dann ein wenig Frieden und Ruhe im Herzen... Und je mehr du loslassen lernst, desto mehr wird dir diese gigantische Liebe auf seine weise zurückgeben können! Das wünsche ich dir von Herzen! :umarmen:
    Alles Liebe,
    iskula
     
  10. Verra

    Verra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    900
    Ort:
    In the Clouds
    Werbung:
    Liebe Feenstaub,
    ich kann gut nachvollziehen, wie du dich fühlst. Mir geht es ähnlich. Ich habe die Liebe meines Lebens (meine SV) in einer Frau gefunden. Sie ist leider in einer Ehe-ähnlichen Beziehung und obwohl diese offensichtlich nicht gut ist, hält sie verzweifelt daran fest. Ich bin mir sicher, dass auch sie etwas für mich empfindet, sich es aber nicht eingestehen will. Ich weiß, dass viele SV nicht zusammen kommen, weil sie es in ihrem Seelenplan so fest gelegt haben. Ich finde gerade das schwierig, immer mit dieser Hoffnung zu leben, irgendwann doch noch zusammen zu finden und eine physische Beziehung einzugehen.
    Mit der Zeit ist es ein bisschen einfacher geworden bei mir, allerdings ist es schon hart, wenn einen eine Art Freundschaft verbindet und man sich regelmäßig sieht und vor allem sie, die vor meinen Augen ihren Freund anhimmelt. Das tut schon ganz schön weh. Aber ich denke, dass alles so richtig ist wie es gerade sein soll und wenn wir zusammen kommen sollen, wird es auch so kommen. Ansonsten hat das Leben vielleicht etwas anderes vor mit uns. Vielleicht warten irgendwo andere (nicht weniger liebenswerte) Partner auf uns. Auch eine schöne Vorstellung, oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen