1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich brauche Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Grubenwolf20, 11. Dezember 2007.

  1. Grubenwolf20

    Grubenwolf20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Altenstadt in Hessen
    Werbung:
    ich glaube meine Freundin wurde von ihrem Exfreund verflucht....

    der Text des Fluches (ich bin mir nicht sicher obs einer iss) lautet wie folgt:


    In Sorte Diaboli.... my little girl... be forgotten... but forever mine!!
    Accedere in Porte... Diabolus sedet in kapute tui!


    ich weiß nicht genau was das zu bedeuten hat..
    ob es nun ein fluch ist oder ob es nur sinnfreies geschwätz ist....

    wer mir helfen kann soll sich bitte so schnell als möglich melden,
    ich habe angst um meinen Engel!

    Danke trotzdem schonmal im Vorraus!
     
  2. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Hallo, ich versuche mal eine Übersetzung, vlt. kann man dann damit eher was anfangen...

    In Sorte Diaboli = lat.: "Im Bunde mit dem Teufel"

    accedere. (accedo, accessi, accessum). heranrücken, dazukommen, hinzutreten

    in porte = Haltung, Körperhaltung, Transport (zumindest im spanischen)

    Den Rest bekomme ich derzeit nicht raus, was das heissen könnte.
    Da hat sich einer was zurecht gebastelt, so meine Vermutung.
    Wie bist du denn da dran gekommen?

    Erzähl mir mal bitte etwas mehr drüber...

    LG
    Leprachaunees
     
  3. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.304
    Ort:
    -
    "kapute" ist wohl caput ... da will jemand den Teufel in fremde Köpfe setzen.:escape:
    Mal im Ernst: Palo hat in "Wie kann ich einen Fluch auflösen???" schon was ziemlich passendes geschrieben.
    Das ganze Gerede beruht IMHO in der Wirkung erst einmal nur auf Suggestion und Autosuggestion. Damit kommt der "Fluch" erst richtig ins rollen. Ich hab es erlebt, wie jemand (angeblich bzw. nach hoch schwarz-magischer eigener Aussage) noch ein riesiges Ritual mit allem Drum und Dran gemacht hat...nur war die Wirkung nahezu Null, weil die betroffene Person darüber nur lachte (und sich wieder streng wissenschaftlichen Publikationen zuwandte).
     
  4. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Davon mal ganz ab: wer wirklich was drauf hat, wird sicherlich nichts wirklich schriftlich dalassen oder laut äußern in Gegenwart des betreffenden....
    Aber in meinem Sammelsurium hab ich noch was gefunden, was negative Flüche etc. wirkungslos machen kann, bei Interess einfach mal eine PN schreiben....
    Ansonsten stell ich das auch mal in mein Forum, zum allgemeinen Nachlesen...

    LG
    Leprachaunees
     
  5. indigochild

    indigochild Guest

    hi grubenwolf,

    sag hat sich etwas verändert vom gefühl, oder "seht" ihr etwas ??

    vielleicht hats ja gar nicht geklappt und / oder er hat sich selbst auch verflucht was ja sowieso 3mal zurückgeht.

    wollt auch mal kräftige flüche machen für jemanden, gottseidanke hab ich das nicht gebraucht und es hat sich aufgelöst - auch weil ich es geschafft habe davon immer mehr loszulassen.

    falls du magst kann ich ja mal in die situation reinschaun - melde dich wenn du magst.

    ansonsten kann ich dir empfehlen als schutz, salomonsschild - verwende ich selbst - sehr schützend, schwarzen turmalin bevorzugt kristalle mit endflächen also keine trommelsteine, kristalle sind um ein vielfaches stärker. oder / und einen onyx gegen schwarze magie oder obsidian schwarz / schneefloken.

    bin schon gespannt was du demnächst schreibst :D :)
     
  6. Grubenwolf20

    Grubenwolf20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Altenstadt in Hessen
    Werbung:
    Das ganze wirkt sich aus meine augen wie folgt aus,

    sie kann nicht mehr schlafen da sie ewig der selbe albtraum quält!
    sie kann nciht mehr arbeiten oder stehen weil ihr rücken schjmerzt doch keine äusserlichen oder körperlichen schädigungen snd zu sehen und im ct war auch nichts erkennbar....

    ich weiß nicht mehr weiter ich habe schon druidische reinigunsrituale und ähnliches ausprobiert! aber nichts hat auch nur im geringsten wirkung gezeigt!

    Mein Engel ist seelisch und körperlich am ende und ich nehme jeden vorschlag und jede Hilfe dankend an!
     
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Das Problem ist nicht wirklich der Fluch. Es ist die Angst, die Erwartung einer Wirkung.
    Das Prinzip ist, wie schon vor mir manche sagten, eher mit Suggestion vergleichbar. Um aus der Sache herauszukommen, wäre es gut, wenn sie versteht wie es geschehen konnte. Es ist ein sehr vereinfachtes Bild, aber stell es Dir ein bisschen so vor: Jeder Mensch hat Ängste und diese Ängste beruhen auf "nicht-wissen". Denk Dir mal für einen Moment, in Deiner (und eines jeden) Psyche hat sich eine kleine, zweite Angstpersönlichkeit festgesetzt. Sie ist abgeschnitten von allem, sitzt sozusagen im Dunkeln. Manchmal eher ruhig, weil sie in Ruhe gelassen wird. Aber wenn sie "berührt" wird, kommt Panik auf. Dann übernimmt diese "Angst-Persönlichkeit" das Regiment und befeuert die Psyche mit Gedanken und Vorstellungen die immer mehr und mehr Angst machen. Klares Denken wird dann unmöglich. Die Frage ist auch nicht: Ist diese Angstpersönlichkeit aktiv? Sie ist es, und das nahezu immer. Es ist die Intensität. Und bei Deiner Freundin wurde diese "Angstpersönlichkeit" an einer empfindlichen Stelle berührt und dreht jetzt am Rad, lenkt die Aufmerksamkeit immer wieder auf die Befürchtungen und Erwartungen und in gewisser Weise suggeriert die so dem Bewusstsein Deiner Freundin ein, das wahr ist was sie ("Angst-P") glaubt, und das Bewusstsein beginnt sich danach zu richten und "macht" es wahr. Nicht insofern, das die Ursache wahr gemacht würde, aber:

    1. der Glaube an die Ursache Fluch wird verstärkt ...und
    2. die erwartete Wirkung wird erzeugt...

    Das ist der Kreislauf. Weil die Wahrnehmung der Wirkung (Symptome) wieder als "Beweis" genommen wird, um die Ursache als wahr darzustellen.

    Geh mal von folgendem aus:
    Es gibt gewisse Symptome negativer Art. Betrachte das als Fakt/en.
    Woher die kommen wißt Ihr erst einmal nicht.
    Aber: Sucht nicht nach objektiven Erklärungen. Weder medizinisch-rein-physische Ursachen sind Fakten, noch ist es dieser Fluch.
    Die Frage ist nicht "was ist die Ursache", sondern: Was glaubt Deine Freundin, was die Ursache ist?
    Angenommen Du fragst sie, und sie antwortet: Es ist dieser Fluch.
    Dann könnt Ihr der Sache auf den Grund gehen. Das könntet Ihr z.B. gemeinsam machen. Dein Part ist leicht: Du hinterfragst alles was sie sagt, ohne eine Alternative als Ursache anzubieten, ohne Erklärung. Damit meine ich, es geht nicht um rationale Begründungen warum er es nicht ist. Es geht darum, herauszufinden, warum Deine Freundin glaubt, DAS er es ist.

    Es geht darum, Ängste bewusst zu machen, indem man sich die vermeintlichen Ursachen bewusst macht. Sie erscheinen sehr lange logisch, aber durch Hinterfragen wird man feststellen, das sie es nicht sind. Der Schlüssel dabei ist, davon auszugehen das man sich irrt. Damit meine ich: Sie glaubt, die Ursache sei ein Fluch. Sie hat Gründe das zu glauben. Aber zu allererst einmal den Gedanken überhaupt zu haben...
    "Vielleicht ist es nicht dieser Fluch. Vielleicht ist auch jeder einzelne Grund dafür ein Irrtum."
    ...kann schon helfen.

    Es macht Sinn sich immer wieder klar zu machen: Jede Ursache ist erst einmal eine vermeintliche Ursache. Man kann immer weiter fragen, und Logik ist nur solange logisch, wie etwas nicht hinterfragt wird.

    Hey, da fällt mir etwas ein. Es gibt eine Art psychologische Technik, die dafür geeignet sein kann. Google mal nach "Byron Katie" und "The Work".


    Hier ist eine Art Zusammenfassung.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Byron_Katie

    Das System ist nicht wirklich kompliziert und besteht nur aus 4 Fragen. Lies ein bisschen darüber, je besser ihr versteht was dahintersteckt, desto größer wird die Motivation sein, es zu versuchen. Das Problem ist m.M.n. nicht, das sowas nicht funktioniert, sondern das man aufgibt, bevor es geschafft ist.


    VG,
    C.
     
  8. Grubenwolf20

    Grubenwolf20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Altenstadt in Hessen
    Danke für deine Worte...

    du scheinst sehr gut bescheid zu wissen! ;)

    auch an euch andere vielen dank!

    ich nehme mir eure ratschläge gern zu herzen und würde mich freuen noch mehr von euch zu diesem thema zu lesen!

    LG
    Grubenwolf
     
  9. middler

    middler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    24
    also wirklich...

    wenn das ein fluch will ich ab jetzt fritzi heißn.....

    sei beruhigt da spielt nur jemand mit ausdrücken die er vielleicht mal im lateinunterricht aufgeschnappt hat...

    "In Sorte Diaboli" is der titel von einem album der norwegischen metal band "Dimmu Borgir" und ich wette wenn du von denen die liedtexte durchgehst findest sicher die bausteine die der exfreund deiner freundin ihr an den kopf geworfen hat....von wegen "my little girl be forgotten blabla...."

    mach dir keinen kopf und falls sie sich verflucht fühlt....gibts da ein gutes mittel um das festzustellen--> einfach ein zweig bzw. sandritual durchführen....
    für nähere anleitung schreib mich einfach an ;)

    bye
     
  10. Grubenwolf20

    Grubenwolf20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Altenstadt in Hessen
    Werbung:
    Ihr hattet recht es war ein textvon dimmu borgir und jede zeile bis auf ei 2 worte waren aus diesem lied....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen