1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich brauche euch...bild ichs mir nur ein??

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von xnotalonex, 7. September 2007.

  1. xnotalonex

    xnotalonex Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    Bin nun mal auf diese seite gestossen. ich beschäftige mich mit dem ganzen esoterikzeug noch nicht lange.
    ich kam auch erst dazu als es mir seelisch nicht mehr gut ging:( und mir rat geholt habe. durch meinen tierheilpraktiker kam ich zu einer frau die mir die hand auf den körper legte. ich spürte ein brennen am ganzen körper, als würde etwas verbrennen. ich sah ein geschlossenes tor und mein kopf (in der mitte über den augen) tat total weh. seitdem fang ich an mich wirklich damit zu beschäftigen-was das wohl alles soll.

    ich erzähl euch wie es zu allem kam dass ich hilfe suchte:

    schon als kleines kind (muss euch sagen ich bin gehörlos) konnte ich nachts nicht schlafen, ich sah ständig irgendwelche leute. ich bekam von meiner mutter beruhigungstropfen. jahrelang.

    als ich älter wurde hatte ich öfter träume die dann auch realität wurden. LEIDEr alles schlimme träume. ich sah wie menschen starben, ich kam damit nicht klar. ich konnte nachts nimmer schlafen. nur noch mit licht und fernseher.ich war ein wrack.
    ich träumte wie sich der name meiner geliebten oma unter den grabstein meines opas setzte. mit datum. oma war gesund. hab es gleich meinen eltern erzählt die das natürlich als quatsch bezeichneten. 3 wochen später erfuhren wir dass oma krebs hat ein halbes jahr später war sie tot...an diesem datum:(

    auf ihrer beerdigung hatte ich ein erlebnis. wenn ich so nachdenke...das schönste gefühl das ich je hatte.
    ich war total verzweifelt, sie hatte mir versprochen mich nie allein zu lassen (bin bei ihr aufgewachsen sie war mein ein und alles). ich lag vor der beerdigung auf ihrem sarg und weinte. in der halle war niemand ausser meine eltern und es war ein kalter novembertag, keine sonne, nichts..
    auf einmal schien die sonne! direkt auf ihren sarg...ein einziger strahl. mein körper wurde heiss und es kribbelte als würden 1000 ameisen durchwuseln. es hört sich heftig an aber ich fühlte mich high, glücklich...
    meine leute dachten ich sei übergeschnappt.
    mein vater sprach mich auf den lichtstrahl an...ob mir das aufgefallen wär.

    was ich so schlimm finde, es sind nie positive dinge die ich träume.immer schlimme....nur tod und krankheit. das macht mich fertig.
    was kann ich tun?

    -ich träumte meine katze stirbt..am nächsten tag starb sie
    -ich träumte opas tod...es kam so
    - eine vase fiel vom schrank meiner eltern.ich war allein im wohnzimmer und die vase steht seit mindestens 20 jahren dort oben
    - ich hab meine piercingkugel verloren und wollte sie suchen.unser haus ist gross also eine suche unmöglich. ich sah ein bild- die kugel oben auf dem teppich- rannte hoch und dort war sie!!
    - ich spüre oft (selbst wenn es warm ist) etwas kaltes um die füsse wie ein eishauch


    noch eins muss ich sagen: ich hatte ein wunderbares positives erlebnis.
    ich war schwanger, hörte oma im traum sagen dass ich zum arzt gehen soll weil mit dem baby was nicht stimmt. am nächsten tag kam meine mutter: sie hätte geträumt dass ich ein frühchen hätte, ganz schwarze haare, ganz klein.
    (meine mutter hält von dem ganzen nichts es war halt ihr traum hat sie nebenbei erzählt).
    ich sah es als zeichen und ging zum arzt: alles okay...nichts auffälliges.

    okay...ich ging nach hause. ich "hörte" oma wieder: BITTE geh zum arzt.
    es war sonntag..ich ging zum notdienst in die klinik. mein mann war sauer er hielt mich für paranoid:
    mein kind wurde nicht mehr versorgt!!! notkaiserschnitt...einen tag später wär die kleine gestorben!!

    der kleinen gehts gut..aber nach alldem musste ich euch schreiben.
    übrigens die maus bekam omas name;) als DANKE.

    wegen einbilden, hab oft mit meinem mann geredet er sagte immer nur sowas gibts nicht man kann sich vieles einbilden und das mit der kleinen wär einfach mein mutterinstinkt gewesen.
    aber sowas doch nicht??? sorry kenn mich mit dem thema nicht aus wollt euch meine geschichte erzählen und mal eure meinungen hören

    danke:)
     
  2. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Liebe xnotalonex,

    deine Geschicht hört sich an als wärst du ein Medium!
    Die Leute die du als Kind schon gesehen hast, waren Verstorbene!
    Die Kälte, die Gänsehaut, der Schauer der über einen läuft sind alles Anzeichen, dass Verstorbene hier sind!
    Die Wärme ist meist ein Engel oder ein ganz lieber Verstorbener, dem es gut geht und ins Licht gegangen ist.

    Kennst du das Buch "Das Phänomen Wanda!"?
    Eine wahre GEschichte. Dieses Buch kann ich dir empfehlen. Die lebte so eine ähnliche Situation wie du!
    Nur sie wurde als Kind blind und seit dem konnte sie noch "besser sehen"

    All die Dinge sind Hinweise, dass du ein Medium bist. Kauf dir gute Bücher, wie von Paul Meek (Das Tor zum Himmel ist immer offen (oder so ähnlich) oder von Sylvia Brown usw) Es gibt sehr viele gute Bücher in dem man die Angst verliert und man mit dem Umgehen lernt!
    Aber es gibt noch eine Möglichkeit:
    Jeder Mensch hat seinen freien Willen! Wenn du diese Gabe nicht haben möchtest, solltest du beten oder deine Engel bitten, dass sie dir diese "Last" abnehmen. Bitte und du wirst sehen, dass dir von oben her geholfen wird.
    Es gibt so viel zwischen Himmel und Erde, die man zwar nicht wirklich sehen kann, sondern vielmehr fühlen kann.
    Das ist alles wahr und hier im Forum werden dir viele zur Seite stehen, denn sie verstehen dich!

    eine herzliche Umarmung und alles Liebe Angie :kuss1:
     
  3. xnotalonex

    xnotalonex Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    41
    vielen dank für deine antwort

    da läufts mir echt kalt den rücken runter wenn ich drandenk. musste jetzt erstmal paar minuten drüber nachdenken.

    weisst du wenn ich so denke es hat meinem kind das leben gerettet.ich hab halt angst vor den negativen dingen. vor den schlimmen träumen.
    aber sowas kann man nicht beeinflussen oder?

    und wo kriegt man solche bücher? würd mal gern eins lesen.

    liebe grüsse und umarmung zurück
     
  4. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo Xnotalonex

    Danke für den Beitrag und danke Dir Angela für die gute Antwort.
    Die geschilderten Dinge sind für mich absolut glaubhaft. So etwas gibt es und Du wirst ja am besten wissen, daß es so ist. Im Leben ist nichts zufällig. Du hast die Gaben bekommen, weil Du sie gekommen sollst, Du sollst lernen damit umzugehen um sie später zum Wohle anderer nutzen zu können.
    Zum Erlebnis am Sarg: Der Lichtstrahl war der Kanal, der sich für Deine gestorbene Oma geöffnet hat. Und Du hast das göttliche Licht gespürt, ein wunderbares Erlebnis!
    Ich würde Dir jetzt empfehlen, Kontakt zu moralisch reinen und spirituell entwickelten Menschen zu suchen, die Dir bei der Verarbeitung Deiner Erlebnisse und bei Deiner Weiterentwicklung helfen.

    Lelek
     
  5. mariabeschuetze

    mariabeschuetze Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2006
    Beiträge:
    37
    Liebe Xnotalonex ja ich glaube auch dass Du ein Medium bist und ich weiß dass es schwer ist das so anzunehmen.Zweifeln darfst Du.Wird Dich auch eine lange Zeit begleiten,das Zweifeln.Was Angela 27 Dir geschrieben hat ist für mich sehr stimmig.Sie hat die Gabe es auf den richtigen Punkt zu bringen.Schön dass Dein Kind alles gut überstanden hat. Mit der Zeit wirst Du
    feststellen dass Deine Gabe auch schöne Seiten hat.

    :kuss1:Angie an Dich hier öffentlich vielen Dank für Deine letzte Mail.Leute glaubt mir diese Frau hat was!
    Alles gute Mariabeschuetze
     
  6. xnotalonex

    xnotalonex Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    41
    Werbung:
    ich les mich hier bisl durch und merke echt dass es manchen auch ähnlich geht, das kribbeln, die kälte an den füssen und so.
    mein mann hat auch bisl mitgelesen er hat damit ein problem (er hindert mich aber nicht dran hier zu lesen und schreiben). er ist christ und für ihn steht gott an erster stelle. er meint das was ich fühle sei nicht oma, das sei gott.
    aber ich bin mir doch sicher dass es meine oma war. ich hab sie hört sich komisch an aber ich hab sie gehört und gerochen.manchmal rieche ich sie. so ein mix aus nivea creme und ihr eigengeruch.
    aber vielleicht hat sich mir ihr geruch einfach nur gut eingeprägt.

    muss da mal ne nacht drüber schlafen oder auch ein paar;)

    vielen dank an euch:))
     
  7. farfare

    farfare Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2007
    Beiträge:
    154
    Hallo xnotalonex,

    Nach meiner persönlicher Erfahrungen können auch die Engeln:engel:,den Geruch,die Stimme oder auch die Gestallt eines lieben Menschens,der oder die uns nahe stand annehmen.

    lieben gruss an Dich:winken5:
     
  8. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Wunderschönen guten Morgen ihr Lieben,

    Liebe xnot.... (sorry is mir echt zu lange ,lol lach :weihna1)

    Deine Gabe ist sehr ausgeprägt und ein Jeder der diese Gabe besitzt kämpft in der Zeit des "Wachwerdens, Bewusstwerdens" mit all den Ängsten!
    Du schreibst dein Mann ist Katholisch! Gott (bei einigen das Universum, Jesud, Buddha, egal wie man es bezeichnet) steht auch bei uns an 1. Stelle. Gott hat alles erschaffen, heißt es, dann hat er auch das Lebenn nach dem Tod erschaffen, auch die Gaben die Menschen besitzen usw. er hat alles gemacht und er hat Dich und viele Andere auserwählt so eine, oder eine andere Gabe zu besitzen. Zu solcher Gabe gehört viel Liebe dazu! Wenn man keine Liebe zu Menschen hätte, würde man das alles nicht fühlen können usw.

    Ich bin aus dem röm/kath Glauben ausgestiegen, denn sie lassen dir keine Freiheit im Glauben. Meine Schwiegermutter ist auch sehr gläubig und belächelt meinen Glauben, da ich auch an Engel glaube!!!! :nudelwalk Wenn man die Bibel liest, liest man ständig von Engeln, oder?

    Ich möchte nur damit erklären, dass eine Gabe mit sehr viel Glauben zu tun hat. Eine weise Frau sagte zu mir "Du kannst mit Verstorbenen sprechen usw, aber an 1. Stelle sollten immer Gott oder die Engel stehen!"

    Zweifle nicht an dir, du siehst deine Oma hat dich und eure Tochter bewahrt. Soll das alles ein "Zufall" sein?

    Und liebe Uschi: So jetzt drück ich dich zuerst mal gaaaaaaaaaaaanz herzlich und einen dicken Knuddler, hihii!
    Und danke ebenfalls für alles!!! :kuss1:

    Und du hast Recht, diese Gabe kann auch etwas wunderbares an sich haben! Wo klare Köpfe nicht mehr weiter wissen, kommen unsere Fähigkeiten ins Spiel!

    Wenn du einen glauben hast liebe xnot... dann bete/bitte um Hilfe und Führung! Du hast sehr viel Schutz von oben.

    Ganz liebe Grüße Angie :kuss1:
     
  9. cornwallsusan

    cornwallsusan Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    115
    Liebe Angela27,

    entschuldige bitte, wenn ich Dich korregiere, aber die Dame heißt WANGA und nicht Wanda. Sorry noch mal, aber das ist mir so ins Auge geschossen. Ich bin nämlich eine ganz große Anhängerin von ihr. Ich komme selbst aus Bulgarien und kenne die Geschichten von ihr schon sehr, sehr lange. Sie war in ganz Bulgarien sehr bekannt, obwohl sie leider immer wieder von den "Kommunisten" teilweise verfolgt wurde. Sie schränkten ihr Leben zum Teil sehr ein. Warum?! Weil sie einfach Angst hatten vor ihr. Sie war eine Bedrohung, denn sie zeigte Dinge auf, die ja die Kommunisten so vehement verleugneten.

    ______________________________

    Liebe Xnotalonex,

    auch ich wurde als Medium geboren, auch ich sah als Kind schon all diese Wesen, Geister, Seelen, ach - so alles mögliche. Es war nicht immer leicht für mich, ganz im Gegenteil. Ich musste erst lernen, damit umzugehen. Schlimm war auch für mich, daß ich, so wie Du, fast ausschließlich das furchtbare, schlimme, böse, negative sah. Meine Güte, ich sah oft irgendwelche furchtbaren Wesen und Gnome und was weiss ich noch was. Das war die dunkle Seite in mir, die mich da immer wieder rüber gezogen hat.
    Ich weiss nun, wie ich damit umgehe und siehe da, ich kann nun endlich auch das schöne sehen. Hab teilweise sooooo schöne Jenseitskontakte oder sonstige Erfahrungen. Das, liebe Xnotalonex, wünsch ich Dir auch. Ja, ich empfehle Dir auch das Buch von Wanga. Du kannst es über amazone beziehen.

    Alles, alles Liebe
     
  10. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Werbung:
    Hallo cornwallsusan

    Ich :schaf: ich, sorry stimmt "wanga" war ihr Name!!! Bei diesem Buch konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Das ist eines der besten Bücher für mich halt!
    Das kann ich mir vorstellen, dass sie eine Bedrohung war! Aber da sieht man wieder, was es für Gaben gibt! Von wegen alles Scharlatanerei! Zu dieser Frau sind 1000ende Menschen hingepilgert und sie konnte soooo vielen Menschen helfen. Echt schön diese GEschichte. Ich finde sie auch so lustig, denn die eine Szene wo eine Frau fragt, ob ihr Mann fremd geht und ihr Wanga eine Gosche angehängt hat, weil sie selbst fremd geht usw. Lol lach i hau mi ab, hihihi.
    Schade das solche Menschen nicht länger Leben können. Oder das es nicht wirklich mehr davon gibt!
    Diese Frau hätte ich echt gerne kennengerlernt!

    Mein Opa ist auch blind und hat sehr viele Vorahnungen gehabt. Er weiß immer wenn wer stirbt usw. Ich bin mir sicher mein Großvater ist auch sehr spirituell und ihm gefällt es sehr, dass ich Kartenlégen kann usw.
    Naja bei uns sind alle ein wenig spirituell angehaucht lol lach :weihna1

    Gibt es von Wanga noch mehr Bücher (bzw die ihre Nichte geschrieben hat?)

    Angie :kuss1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen