1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich brauche einen Beweis! :S

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Odysseus, 1. Oktober 2006.

  1. Odysseus

    Odysseus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    59
    Werbung:
    Hallo an alle!

    Ich habe folgendes Problem: Ich habe bereits einiges über Magie gelesen, was alles sehr interessant war usw.. Aber ich habe leider noch nicht die Willenskraft aufgebracht täglich zu üben (nach Bardon). Ich glaube, dass irgendwas in mir noch nicht so ganz überzeugt ist von der Idee des Übernatürlichen:confused: und ich denk mir, wenn ich einen sichtbaren Erfolg per Magie zustande bringen würde, würde sich das ändern. Muss nur was ganz Kleines sein, das mir zeigt, dass ich richtig liege.

    Könntet ihr mir da irgendetwas empfehlen?

    Wäre ich echt toll!
    Danke schon mal im Vorraus.
     
  2. themason

    themason Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Rhein Neckar Gegend
    Ungeduld bringt da garnichts. Ich finde Bardon zwar in manchen Sachen zu dogmatisch, aber eigentlich ganz gut. Und wenn er sagt, man soll üben, dann hat das auch seine Begründung. Tägliches Üben mag zwar nicht immer möglich sein, gerade in der heutigen Zeit wo man durch Beruf, Familie etc. eingespannt ist.
    Aber dennoch sein nicht ungeduldig und übe regelmäßig, mach es nicht aus Zwang sondern mit Freude, denn nur dann hilft es. Wenn Du das machst werden sich schon bald die kleine Erfolge die Du willst einstellen. Aber unter Erfolgszwang blockierst Du dich selbst innerlich und dann wirst Du nie was erreichen. Sei geduldig und relaxt und es wird bald klappen (Bei manchen sind es Tage, bei anderen Wochen oder Monate bis sich etwas bemerkbar macht).
    Aber bis dahin üben und Geduld.
     
  3. Krabat

    Krabat Guest

    hallo,

    es kann auch sein, dass dir der "erfolg" mit fortschreitender übung erst im nachhinein bewusst wird, wenn sich das gesamtbild fügt. ich denke geduld, ausdauer und freude sind gute ratschläge. vielleicht überdenkst du noch einmal den begriff "übernatürlich". vielleicht kannst du dich auch von deinen erwartungen lösen, die sind oft eher hinderlich, weil sie das natürliche entstehen blockieren können.

    lg - Krabat.
     
  4. Odysseus

    Odysseus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    59
    Erstmal danke!

    Ich fände nur ein konkretes Ziel hilfreich... Irgendetwas worauf ich hinarbeiten kann.
    Versteht ihr?

    Bei Bardon sind zwar immer schöne Übungen, aber irgendwie nichts was man ins Auge nehmen kann... Elementare schön und gut, Wohlbefinden schön und gut, aber leider erst in der 10. Stufe oder so etwas, was im materiellen Disseits bemerkbar ist.
     
  5. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Dann macht was mit Sigillen! Für mich die meisten verifizierbaren Ergebnisse.
     
  6. Odysseus

    Odysseus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    59
    Werbung:
    Klappen Sigillen auch am eigenen Körper?
     
  7. themason

    themason Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Rhein Neckar Gegend
    Wie meinst Du das?
     
  8. Ma-di

    Ma-di Guest

    Hi Odysseus,
    das Problem ist das der Geist sich erstmal umstellen muss! D.h. in früheren Leben hat er sich seine Reife, sein Wissen von der Materie geholt! Da die Materie ihm nicht mehr "viel" geben kann sehnt sich der Mensch zu Gott zurück und sucht Antworten auf alle Fragen z.B. nach dem Sinn des Lebens usw. Du hast jetzt Bardons Buch in die Hände bekommen d.h. du bist ein Berufener die Mysterien zu erfahren doch noch lange kein Auserwählter!!! Um einer zu werden musst du deine Zweifel loswerden denn der Wille und Glaube sind wichtig wie auch Fr. V:.D:. schreibt, ein Grund wieso er Bardons Buch auch in der eher späten Hälfte empfiehlt liegt am Zensor und Unterbewusstsein! Durch Rituale, die man am Anfang laut vibriert wird der Gedanke das es "Blödsinn und Schwachsinn" ist minimiert kurz der Zensor wird weichgeklopft! Später wird der Palastwächter(Zensor) zu einem wichtigen Gefährten! Jetzt kommt es aber Zweifel werden jedem Menschen, der mit Bardon anfängt oder auch bei Fr. oder bei einem anderen immer aufkommen da die Göttliche Vorsehung einen testen will und auch die Motive! weshalb man die höchsten Mysterien erfahren möchte! Das andere Problem ist die Macht und das Wichsen! Wenn deine Motive selbstsüchtig sind und des Ego Willen dann wirst du scheitern! soll bedeuten Hellsehen kannst du vergessen also kurz dein ethischer Moralkodex! Wichsen ist das größte Problem da hier die Erosschemen wichtige mentale und astrale Energien von dir abknabbern und sich so ernähren! merken wirst du es am Anfang nicht und dir einreden: hey ich kann doch auch meinen Spaß haben etc. das stimmt auch aber und das merkst du beim intensiven Üben des Feuerelements wird dein Körper standhaft und dein Charakter sich veredeln aber die Fähigkeit Schweiß also die Qualität hervorzurufen wird fehlschlagen wegen diesen astralen fehlenden Energien!
    Sehr wichtig!!! Deshalb ist die Meditation und Askese so wichtig!
    Jetzt aber zu den Zweifeln... da du nach Bardon arbeitest, meditierst du...
    google mal über Wissenschaft und Meditation oder Nahtoderfahrungen und deine Zweifel werden sich mindern oder verschwinden wenn du soweit bist.
    Ich werde dir deine Zweifel nicht nehmen denn umsonst sind sie nicht da, sry... wenn du Fragen hast dann frag ruhig :)

    Alles Gute
    Tyrael
     
  9. Odysseus

    Odysseus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    59
    Ist Neugier ein schlechtes Motive?
     
  10. Ma-di

    Ma-di Guest

    Werbung:
    das wird alles glaub mir ;)

    jedes mal wenn du siegst wirst du gestärkter aus dem kampf hervorgehen!
    30min täglich nach bardon meditieren reicht schon aus! Nebenbei kannst du Sigillen machen oder deine Aurawahrnehmung verbessern je nach Idealen die du hast :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen