1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich brauche dringend Eure Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von mystiksilvi, 20. Oktober 2010.

  1. mystiksilvi

    mystiksilvi Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Im Land der Orangen...
    Werbung:
    Hallo Euch Lieben!
    Ich benötige dringend Eure Erfahrung und Hilfe!
    Mein Mann und ich haben ein Unternehmen in Südeuropa.
    Leider haben wir uns in den letzten Jahren zu viele Immobilien zugelegt, die wir im Moment schwerlich loswerden (wir sind dabei sie zu verkaufen). Nun lastet der Druck sehr stark auf uns, die Hypotheken zu zahlen, da die Geschäfte mit der Wirtschaftskrise auch sehr stark in unserem Unternehmen zurück gegangen sind.
    Ich sehe meinen Mann (er hat schon immer gerne und mit viel Leidenschaft gearbeitete) schuften wie ein Esel. Er ist Mitte 40 und ich mache mir sehr viele Gedanken um ihn. Ich habe jeden Tag die Befürchtung ihm wird was schreckliches passieren. Ich kann nachts oft nicht richtig schlafen und habe einfach nur noch Angst.

    Kann mir einer von Euch sagen, wie es mit unserer finanzielle Zukunft aussieht. Natürlich kann ich hier nicht fragen, ob meinem Mann etwas zustoßen wird aber ich habe ANGST wenn der Druck noch härter wird...dann haut das auch den stärksten Elefant um.

    Herzliche Grüße Eure Silvi


    ... und hier das Keltische Kreuz:

    1= 20 3=17 5=14 7=15 9=25
    2= 23 4=18 6=31 8=33 10=13

    Sollte ich noch die Große Legung machen?
    Fragen hätte ich genug!
    Ach Herrjeh... es ist schon ein "Kreuz", durch müssen wir so oder so aber bitte nicht, wenn es um die Gesundheit geht.
    Danke noch xxx:blume:
     
  2. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.607
    Ort:
    Hessen
    hallo mystiksilvi
    bei so einem wichtigen thema würde ich mal n großes legen um weitgreifendr reinschauen zu können. im keltischen sieht man nur das was mit dem besitz was nicht richtig läuft, kenne mich mit dem aber auch net so gut auf. im großen kann man mit sicherheit mehr erkennen weil das thema ja wichtig und komplex ist.
    hast du nur 1 frage reicht auch ne kleine neuner legung.
    lg jessey
     
  3. mystiksilvi

    mystiksilvi Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Im Land der Orangen...
    Hallo Jessey!
    Herzlichen Dank für die rasche Antwort!;)
    Ok. das werde ich machen!!!

    Bis heute Abend dann, leider geht es nicht früher, da ich die Karten nicht im Büro habe.
    Ein herzliches Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Silvi
     
  4. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    wo habt ihr denn eure Immobilien? Spanien?
     
  5. Amazonit

    Amazonit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    1.475
    Ort:
    Rosengarten bei Hamburg
    Liebe Silvi,
    vorweg gesagt ist es schon wichtig sich bei einem Finanzkonstrukt aus mehreren Immobilien und einer Firma auch professionelle Hilfe zu holen. Ich weiß ja nicht wie versiert ihr im Bereich der Finanzen seid, aber das hört sich schon recht komplex an.

    Zur derzeitigen Situation im Kartenbild
    20 in 1 QS 21
    Aktivitäten werden über das Außen erwartet und mit dem Berg der Hinweis auf Blockaden und Schwierigkeiten.
    23 in 2 QS 25
    Kurzfristig hat sich nichts aufgetan, so dass sich die Situation für euch im Kreis dreht. Es könnte auch bedeuten, dass es an Verträgen mangelt oder Verträge nicht das bringen, was erwartet wurde.

    In deine Gedanken sieht man die Hoffnung auf Veränderungen über das Außen
    17 in 3 QS 20.

    Hier sieht man schon, dass das Augenmerk sehr auf das Außen gerichtet ist.
    Wenn man jetzt aber einen Blick zurückwirft in die Vergangenheit
    14 in 5 QS 19
    scheint es aber wichtig zu sein, mal einen Blick auf das Interne zu werfen.

    Wofür setzt man hier seine ganze Kraft ein, kämpft man noch an der richtigen Front? Versuche ich etwas aufrecht zu erhalten, was eigentlich einer Änderung bedarf? Eigentlich sehe ich hier den Hinweis meine bisherige Sichtweise der Dinge mal genauer zu hinterfragen, was zum einen den Bereich der Firma betreffen kann oder auch den persönlichen Lebensstil.

    Die Störche in den Gedanken halten sich auch ein wenig alles offen, aber 31 in 6 QS 10 sprechen schon von einem konsequenteren Vorgehen. Hier muss man sich darauf konzentrieren Ergebnisse zu erzielen. Da die Sonne in der nahen Zukunft liegt, scheint sich ein gezielter Einsatz auch zu lohnen.

    18 in 4 QS 22 zu den Füßen der Situation sprechen von einem Abwarten auf Möglichkeiten die sich eröffnen, aber dein Mann arbeitet ja schon wie verrückt.
    Es scheint an der Zeit mal ganz neue Wege zu gehen die 13 im Ausgang der Legung. Auch wenn man sich ein wenig dagegen streubt dahinter die 23.
    Auch ist zu überlegen, ob man sich Hilfe holt oder auch Hilfe annimmt 18 und 15 in der Legung.
    Irgendwas scheint sich ja zu tun im Außen, den da liegt der Schlüssel und im Ausgang das Kind.

    Ich wünsche euch alles Gute
    Amazonit
     
  6. Fontana

    Fontana Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Suedeuropa / Muenchen
    Werbung:
    Hallo mystiksilvi,

    ich kann nachempfinden was Du da sagst.... ich hoffe ihr lebt nicht in Griechenland!
    In Spanien oder Portugal und Italien geht es noch, aber es wird auhc schwierig werden in den naechsten Jahren!
    Das mit dem Immobilienverkauf, geht sehr sehr schwer zur Zeit! Das Beste waere in Gold zu investieren, da bin ich allerdings ueber Eure Umsatende nicht informiert, so dass ich nicht sagen kann wie!
    ich denke aber Dein Mann weiss das schon und wird in deiser Richtung gehen.... das wuerde der Situation etwas den Druck rausnehmen und wuerde es dann besser gehen!

    Ich hoffe hier findet sich jemand um mit Dir auch uber Deine fRagen s sprechen!

    Alles Liebe
     
  7. Fontana

    Fontana Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Suedeuropa / Muenchen
    Das ist denke ich auch der Punkt! Du musst Dein /Sein Augenmerk auf das Interne werfen! Unbedingt! Das bedeutet Eure gemeinsame Vorgehensweise im Alltaeglichen als auch im geschaeftlichen Bereich ins Visir nehmen und die Gegebenheiten so veraendern, dass die Verluste neutralisiert werden!
    Auch ist es eine Schadensbegrenzung im richtigen Moment, wenn das jetzt angegangen wird!
    Spaetestens im Sommer zahlt es sich dann aus!

    Von Frau zu Frau: schau auf Deinen Lebensstil! Muss das alles wirklich sein?
    Da ich die Erfahrung im Guten wie im Schlechten schon selbst gemacht habe, sehe ich mittlerweile, dass es so wie es ist zwar unmoeglich ist, jedoch ich mit diesem unmoeglichen auskommen muss und auskommen kann. Die Gesundheit: uns geht es gesundheitlich den Umstaenden entsprechend nicht so wie frueher eben.... kaempfen muss man aber;wir sind nicht die einzigen!
    Dein Mann: er muss umdenken! Das musst Du ihm ruebergeben! Ich kann ein Lied davon singen! Besonders was das angeknackste Bewusstsein angeht ist es schwierig ihn von seinem Weg abzubringen! Letztens muesst ihr Euch fragen, wozu ihr das alles tut! Solange ihr nicht hungern musst, muss das alles nicht sein!

    LG,

    Fontana
     
  8. mystiksilvi

    mystiksilvi Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Im Land der Orangen...
    @ Amazonit
    Ein ganz liebes Dankeschön für die Mühe, die du dir für mich gemacht hast. Das weiß ich zu schätzen!
    Ja... im Grunde sagen die Karten genau das aus, was unsere derzeitige Situation betrifft. Wir sind nicht arm und nicht reich. Wir haben uns nur durch die Immobilien-Krise in Südspanien (die hier noch vor 3 Jahren florierte wie doof) eine große Last angelegt. Unsere berufliche Strategie haben wir auch schon stark geändert. Es ist nur so schwer loszulassen , denn wir haben so schwer dafür gearbeitet.
    Keine Freizeit, kaum aktive Hobbys alles nur für das Geschäft und auf Kinder haben wir bewusst verzichtet.
    Nun bin ich “kurz” vor 40 und mein Mann ist eben, wie bereits erwähnt, Mitte 40. Da fragt man sich schon, wie wird es weitergehen. Ich möchte nicht, dass die Liebe meines Lebens daran zu Grunde geht.
    Es ist halt verdammt hart.
    Wenn ich den Medien lausche und höre, dass es in Deutschland besser sein soll, dann glaube ich dem nicht wirklich, dass ist eine reine Mut-Macherei und man wird damit schön brav manipuliert. Wie kann Deutschland aus der Krise sein, wenn es in allen Nachbarländern nur so knallt und man sich im gleichen Haufen nämlich der EU befindet...
    Also ich sehe da noch ein paar Dinge passieren... Vielleicht bin ich auch nur zu pessimistisch...

    Ich hätte mir gewünscht, dass die Karten sagen könnten, wann dieses Schreckensszenario bei uns zu Ende geht.
    Vielleicht muss ich noch das “Große” legen.
    Kann man damit mehrere Aussagen treffen?

    Herzliche Grüße
    Eure Silvi
     
  9. mystiksilvi

    mystiksilvi Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Im Land der Orangen...
    Liebe Fontana!
    Wenn ich doch nur wüsste, was mit dem Internet gemeint ist....
    Aber vielleicht kommen wir da schon drauf...
    Was das Umdenken meines Mannes angeht, da hate ich ihm schon das " Messer an die Brust" gelegt und gesagt. Es ist kein Schande aufzugeben. Wir haben nichts gewonnen aber auch nichts komplett verloren.

    Ich möchte hier nicht den Anschein erwecken, dass wir hier eine paar Neureiche sind. Nein im Gegenteil! Wir haben all unser "hart" erarbeitetes Geld in die Immobilien investiert um im Alter schön leben zu können. Leider hat uns das Schicksal einen Strich in die Rechnung gesetzt...
    -Schade- Wie gewonnen so zerronnen.
    Es müsste nur bald eine Immobilie verkauft werden, der Druck wird immer stärker und damit auch das Seelenleben und die Gesundheit nicht besser.
    Das ist furchbar.
    Ganz liebe Grüße
    Silvi
     
  10. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Werbung:
    Ja, vor drei Jahren war alles noch anderst.
    Ich lebe an der Costa Blanca und sehe wie alles in sich zusammenbricht. Die Baubranche hat so hohe Arbeitslosenzahlen wie noch nie. Geschäft schliessen eins nach dem anderen und das Arbeitslosengeld ist bei vielen bald abgelaufen...was danach kommt steht in den Sternen.
    Ich denke dass auch eure Situation nicht so schnell wieder nach oben gehen kann. Die Aussagen der Karten sind da recht deutlich..bis es zu einem guten Neubeginn kommen kann wird noch viel Zeit ins Land gehen.
    Die Immobilien werden sich nicht so schnell verkaufen lassen und wenn dann nur mit Verlusten.
    Da auch die Hypothekenraten schon um unteren bereich liegen könnte man höchstens versuchen neue Konditionen mit den Banken auszuhandeln. Die sind froh wenn sie nicht noch auf mehr Immobilien sitzen bleiben.

    Ich drück euch die Daumen dass ihr bald wieder Licht am Ende des Tunnels sehen könnt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen