1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ICH BITTE UM HILFE! Ich hab riesige Angst

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Himbeeren, 27. Dezember 2013.

  1. Himbeeren

    Himbeeren Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    131
    Werbung:
    Ich bezahle auch dafür. Ich möchte einfach nur Antworten. Bitte

    Meine Frage ist: Ist XY böse? Will er mir schaden? Wird er mir schaden? Oder hat er mir schon geschadet und ich bekomme es nicht mit? Hat er schlechte Absichten in Bezug auf mich?

    Bitte helft mir. BITTE. Ich hoffe ich bekomme ernstgemeinte Antworten.

    Himbeeren
     
  2. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Hallo Himbeeren,

    das klingt wirklich nach viel Angst, atme mal tief durch und versuche dich etwas abzufangen.
    Ein bißchen mehr Information wäre für die Kartenleger wohl nicht schlecht, zum Beispiel die Namen der Beteiligten und grob, worum es geht. Da du aber noch keine PN´s schreiben kannst, solltest du vielleicht eine andere Kontaktmöglichkeit angeben, wenn du diese Informationen hier nicht preisgeben willst.

    Ich wünsche dir, dass dir jemand helfen kann und ein bißchen Licht ins Dunkel bringt, so dass deine Angst dich nicht mehr so beherrschen kann.

    Alles Liebe dir.
     
  3. Himbeeren

    Himbeeren Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    131
    Hi fantastfisch

    Danke für deine Antwort.

    Ich habe mich einfach mit ihm eingelassen und abgegeben, weil ich dachte dass er sympathisch ist und nett. Und jetzt gibt es so komische Hinweise und eigenartige Sachen, die im Zusammenhang mit ihm auftauchen. Und jetzt hab ich plötzlich das Gefühl, dass ich aus blinden Vertrauen heraus mich mit jemand gefährlichen eingelassen habe und ich hab keine Ahnung er alles mit mir anstellen kann und schon hat und noch wird. Mit allem was er über mich weiss.

    Beteiligt ist nur er und ich.

    Reicht das als Info? Oder was braucht man noch zu wissen?

    Würdest du mir auch helfen, wenn ich fragen darf?

    Soll ich selbst ein Kartenbild legen, oder kommen dann die
    Ängste auch mit rein. Sollte besser jemand anders legen?

    Dir auch alles Liebe
     
  4. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Also holla, das einzige Zahlungsmittel wäre Aufmerksamkeit.
    Dass hier so viele auftauchen, die glauben mit der Interpretation durch Kartenlegen wäre ihnen geholfen.

    Nichts gegen Tarot etc. (jeder nach seinem Gusto), aber bei derartiger Angst ist dir weit mehr geholfen, dich einem Menschen anzuvertrauen, den Du liebst und vertraust, um dich erst einmal wieder runterzubringen.
     
  5. Himbeeren

    Himbeeren Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    131
    ich finde nur Ruhe mit einer Kartendeutung. Es bringt mir nichts wenn ein Mensch sagt: "es wird alles gut."

    Ich bezahle natürlich Geld, Hauptsache ich muss diese Angst nicht mehr ertragen.
     
  6. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Werbung:
    Oh oh, du vertraust also irgendwelchen Objekten mehr als deiner eigenen inneren Kraft, ok. dann ist deine Wahl die Karten.

    Es gibt weitaus mehr, was Menschen sagen und tun können.

    Ich rette dich nur vor dem verbluten, wenn Du mir Geld gibst sagte der Notarzt.
    Letztendlich muss Du die Angst selbst annehmen und verbrennen, andere können nur Hinweise geben.
    Viel Spass mit den Karten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2013
  7. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom

    Also, dieser Mann ist dein Partner oder Expartner, ein Freund oder Bekannter, dem du anfangs sehr vertraut hast und nun sind Dinge passiert, die dein Vertrauen erschüttert haben, verstehe ich das richtig?

    Wirst du bedroht von ihm? Du sagst, er weiß so viel über dich...befürchtest du, er könne dich mit den Informationen, die er über dich hat, erpressen oder dir schaden? Sind diese Dinge, von denen du sprichst, "Zeichen" die du für dich interpretierst oder sind das eindeutige Aussagen und Vorkommnisse?

    Verzeih meine Fragen, ich versuche nur zu verstehen. Ich bin auch gerne bereit, dir ein Blatt auszulegen, was wir hier dann alle gemeinsam deuten können, wenn du magst. Geld braucht es dafür nicht.

    Ich muß aber auch rainbowrising Recht geben - bitte versteife dich jetzt nicht nur auf eine Legung. Wenn eine wirklich bedrohliche Situation vorliegt, dann sind andere Möglichkeiten und Hilfestellungen deutlich sinnvoller. Also jemand, der dich begleitet und beruhigt, eventuell auch Schutz vor Gefahren. Und vor allem ist es wichtig, dass du "runterkommst", um einen klaren Kopf zu haben und handlungsfähig zu sein. Ich verstehe deine Aufregung sehr gut und wie gesagt, ich lege dir gerne ein kleines Blatt aus. Aber bitte, verlass dich nicht nur darauf, sondern sehe es mehr als Puzzleteil in Richtung Lösung, ok?
     
  8. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Himbeeren,

    Obwohl ich selbst auch Karten lege, schließe ich mich rainbowrising an, dass dir eine Kartenlegung nicht unbedingt weiterhilft.

    Du fragst, ob du selbst die Karten legen sollst - also kennst du dich scheinbar ja zumindest ein wenig damit aus und welche Gefahren damit einhergehen können. Verzweifelten Personen die Karten zu legen ist mit Vorsicht zu betrachten.
    Denke doch nur mal dran, wenn falsch gedeutet wird und man sagt dir z. b. Er wäre tatsächlich gefährlich und wird dir schaden, obwohl das gar nicht zutrifft? Dann machst du dich vermutlich verrückt, hast Panik und gehst möglicherweise vollkommen verkehrt vor. Oder gegenteilig: man deutet, dass er völlig ungefährlich ist und du lässt dich vielleicht noch viel mehr auf ihn ein...

    Wieso ich davon ausgehe, dass du entsprechend der Antwort der Karten handeln wirst? Siehe dein Zitat! Du würdest vermutlich im schlimmsten fall alle Verantwortung an die Karten abgeben.

    Ich meine es nur gut, denke bitte nochmal drüber nach! Nicht jeder, der Karten legt, geht damit auch verantwortungsbewusst um. Und noch dazu ist das hier ein Forum, in dem viele einfach aus Übungszwecken hier sind...

    Solltest du dir dennoch die Karten dazu legen lassen, formuliere lieber deine frage um. Z. B. "Worauf sollte ich bezüglich xy achten?". Ist immernoch besser als "ist er böse? Will er mir Schaden?"

    Alles Gute :)
     
  9. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Jep - und springst von der Brücke.
    Obwohl ein anderer Kartenleger vielleicht genau das Gegenteil interpretiert hätte.
     
  10. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Vielleicht hilft´s: http://www.youtube.com/watch?v=h_gsX46jbME
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen