1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bitte um Hilfe - Beziehungsspiel

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Aksinja, 25. September 2008.

  1. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Ich wünsche einen wunderschönen Abend!

    Hätte jemand Zeit und Lust mir bei der Deutung zu helfen? Ich habe Version dazu, aber wie immer ist es schwer für sich selbst zu deuten. Es geht um einen Mann und mich:

    1. 5 Kelche
    2. 9 der Schwerter
    3. der Teufel
    4. 2 der Stäbe
    5. das Gericht
    6. Ritter der Kelche
    7. 7 der Schwerter

    Ich habe diesen Menschen wirklich sehr gern gewonnen, aber es wird nie mehr sein dürfen als das was wir jetzt haben.

    Danke euch für jede Hilfe!!!

    Herzlichste Grüße
    Aksinja
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    glaube liebe hoffnung.es hört sich so an -als wäre der mann in einer beziehung ?stimmt das?in einer anderen beziehung verheiratet aber nicht mit dir?
    alhw
     
  3. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Ja, das ist er und es ist mir bewusst, dass nie mehr aus uns werden wird. Ich würde nur gerne wissen, wie es ihm in der Situation geht...reden möchte ich mit ihm darüber nicht - zu groß ist die Angst, dass dieses filigrane Konstrukt in die Brüche geht und ich möchte ihn nicht verlieren...als Menschen.

    Ich habe ergänzend noch ein Liebesorakel gelegt:
    1. der Magier
    2. Königin der Schwerter
    3. Bube der Münzen
    4. 5 der Münzen
     
  4. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Möchte mir wirklich niemand weiter helfen? :-(
     
  5. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Hey,

    ich schau mir mal deine Legung an.

    Mit der 5 der Kelche als Thema der Beziehung geht es um Kummer, einen Verlust, um Traurigkeit.

    Seine Gedanken werden durch die 9 der Schwerter symbolisiert. Es scheint ihm sehr schlecht zu gehen, er weiß nicht, was er tun soll, ist verzweifelt und sieht keine Lösung. Auch hier wieder Kummer und Traurigkeit. Muss auch gar nicht direkt mit dir etwas zu tun haben, aber irgendwas macht ihn sehr unglücklich zur Zeit.

    Mit dem Teufel im Herzen fühlt er sich unfrei, verstrickt sich in Abhängigkeiten, spielt mit dem Feuer, fühlt sich gefangen, kann einfach nicht so wie er will und hat tierisch Angst, einen Fehler zu begehen und sich die Finger zu verbrennen. Gerade mit der 9 der Schwerter in den Gedanken bekomm ich hier den Eindruck, dass er Mann sich selbst etwas verbietet, er kommt recht "durch den Wind" rüber, seine Gedanken und seine Gefühle sind ein einziges Chaos. Irgendwas hindert ihn daran, das zu tun, was er will.
    Der Teufel steht aber auch für das Treffen der falschen Entscheidung, weil man sich von seinen Ängsten beeinflussen lässt und nicht auf seinen Bauch hört.

    Von seinem Auftreten her würd ich aber meinen, dass er das nicht durchscheinen lässt. Er hat sich recht gut im Griff. Die 2 der Stäbe wirken eher neutral und positionslos (sofern du die Rider-Waite-Karten gelegt hast!!). Vielleicht geht es aber auch darum, dass er dir signalisiert, dass er sich nicht entscheiden kann oder will. Er sitzt zwischen den Stühlen und kann sich nicht für eine Seite entscheiden!

    Deine Gedanken drehen sich um Lug und Betrug, um Hinterlist und Fremdgehen (7 der Schwerter). Du denkst über dieses Thema nach. Scheinbar ist da noch was im Busch bei euch beiden, was euch eine Beziehung moralisch "verbieten" würde. Vielleicht ist einer von euch oder sogar beide in einer festen Beziehung.

    Die Gefühle... der Ritter der Kelche steht für Verliebtheit, romantische Stimmung, Anziehung. Um es kurz zu machen, du fühlst dich zu diesem Mann sehr hingezogen, fühlst dich geborgen und wohl bei ihm.

    So trittst du auf: Gericht. Tja, die Karte hat viele Facetten. Mir kommt hier der Gedanke "Entweder ganz oder gar nicht" Denke, du hast ganz extreme Gefühle in Bezug auf ihn. Der Mann scheint mir unglücklich, sieht aber keinen Ausweg. Mir scheint, du winkst mit der Lösung zu ihm herüber, aber er kann oder will es nicht sehen?

    Die Quintessenz ergibt 13, wenn ich mich nicht verrechnet hab, den Tod. Das ist für mich nochmal so eine Bestätigung des Gefühls, dass ich bei der Legung hatte... etwas muss ein Ende haben, damit etwas Neues entstehen kann. Ich glaube, die Karten raten dir hier, nicht zuviel Energie zu investieren... ich denke, du weißt auch, was gemeint ist.

    Ich guck mir gleich mal dein Liebesorakel an.
     
  6. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Werbung:

    Thema der Beziehung: Magier I

    Ja, da ist schon eine Anziehungskraft zwischen euch zu sehen. Faszination, Begeisterung, Spannung. Ihr mögt euch schon sehr und fühlt euch zueinander hingezogen :wut1:

    Du: Königin der Schwerter
    Entweder symbolisiert diese Karte dich und dann gehst du als Kopfmensch an diese Beziehung ran, schaltest deinen Verstand ein und bist eher kühl und abwägend. Oder du siehst eine andere Frau, die du als kühl und verstandeslastig empfindet. Möglicherweise eine Konkurrentin.

    Er: Bube der Münzen
    Er ist offen für einen handfesten Vorschlag, scheint eher darauf zu warten, dass du auf ihn zugehst. Der Bube der Münze ist ein Impuls, es geht um etwas bodenständiges und realisierbares, vielleicht ein konkretes Treffen oder einen Vorschlag, wie man mit der Situation umgehen kann.

    Vorschlag des Orakels: 5 der Münzen

    Du scheinst mit einer Durststrecke rechnen zu müssen. Bei ihm bekommst du nicht das, was du brauchst. Du wirst emotional nicht das kriegen, was du willst und die Karten raten dir hier, auch nicht mehr zu erwarten. Auch sollst du selbst nicht mehr reininvestieren, du kommt zu kurz. Sorry, dass ich dir nix Positiveres sagen kann... aber bei euch beiden scheinen trotz Anziehungskraft und Gefühle zu große Hindernisse entgegenzustehen...

    Und hier einen Tipp für die Zukunft: Schreib doch bei deinen Legungen bitte hin, mit welchen Karten du gelegt hast und die Bedeutungen der Plätze.

    Liebe Grüße, Kahlan
     
  7. Aksinja

    Aksinja Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Graz
    Vielen Dank für deine Interpretation!

    Ich möchte dir gerne gleich ein Feedback geben:

    Er ist verheiratet und hat mit dieser Frau drei Kinder. Sie lebt aber nicht in Österreich. Zwischen ihm und mir hat alles mit einem kleinen Schwaz begonnen, endete (wohlgemerkt wirklich nicht geplant) im Bett und obwohl ich dachte, dass es ein ONS sein würde, kam dann von ihm mehr. Sein Vater starb im Juni, war davor schwer krank und wir führten viele Gespräche darüber. Wir leben in komplett verschiedenen Welten (er ist Moslem, aus dem Süden Serbiens, hat keinen Schulabschluss, andere Mentalität - ich bin orthodox, aus dem Norden Serbiens, studiere, etc.) und trotzdem waren wir uns auf irgendeine Art sehr sehr nah.
    Er erscheint wirklich mir gegenüber (im Gesensatz zu dem wie es vor dem Sommer war) sehr distanziert. Deshalb interessierte es mich, wie es ihm wirklich geht. Wir haben nie offen über irgendwelche GEfühle geredet und ich würde das Thema auch nie anschneiden, aber man spürt ja gewisse Dinge.

    Es stimmt, ich denke viel über Treue nach - vor allem weil ich selber eine Geliebte bin und weil ich in letzter Zeit die Erfahrung machte, dass viele um mich betrügen - da fragt man sich mit der Zeit, ob Treue wirklich noch irgendwo existiert.
    Ich fühle mich bei ihm wohl...aber nicht mehr so wie vor einiger Zeit. Er ist mir auch als Mensch ans Herz gewachsen, aber wie du richtig festgestellt hast, kann er mir nicht mehr geben und ich darf auch nicht mehr erwarten. Du wirst mit dem Tod recht haben. Da er bald nach Wien gehen wird (ich lebe in Graz) vermute ich, dass sich die "Beziehung" zwischen und ändern oder zu Ende gehen wird. Einerseits macht es mich traurig, andererseits war es klar, dass diese Sache nicht ewig Bestand haben würde.

    Die Anziehungskraft ist da - auf jeden Fall. Die Königin der Schwerter bin eindeutig ich - jeden Tag sage ich mir selbst, dass dieser Mann gebunden ist - und das von Beginn an. Zum Bube der Münzen: Ich würde ihm gerne etwas sagen, aber ich habe Angst ihn als Freund zu verlieren. Es ist mir schon einige Male auf der Zunge gelegen ihm zu sagen, dass ich ihn sehr sehr gern habe, dass er mir soviel Aufmerksamkeit geschenkt hat wie schon lange kein Mann und und und...aber was wenn er es in den falschen Hals bekommt und den Kontakt komplett abbricht?
    Auch die 5 der Münzen decken sich...

    Ich werde in Zukunft das dazu schreiben was du sagtest und in diesem Fall war es das Rider Waite Deck.

    Einerseits schade, dass sich mein Gefühl bestätigt hat, aber es war irgendwo klar, dass dieser Zeitpunkt kommen wird (ich hoffte halt darauf, dass es nicht so schnell wäre). Aber wie heißt es so schön....hinter jedem Berg wartet ein neues Tal.

    VIELEN DANK, DASS DU DIR ZEIT GENOMMEN HAST!!!

    Ganz liebe Grüße
    Aksinja
     
  8. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Werbung:
    Hallo,

    vielen lieben Dank für dein schnelles und ausführliches Feedback, find ich super!

    Jetzt weiß ich, warum du die Karten gedeutet haben wolltest. Du bist realistisch und machst dir nichts vor, du wolltest einfach nur wissen, ob du mit deinem Gefühl richtig liegst, dass ihn das Ganze ziemlich aus der Bahn wirft. Und ja, du liegst richtig, er ist nicht halb so gelassen, wie er tut und scheint mir sehr unglücklich, jedoch, wie du richtig erkannt hast, musst du trotz allem einen Schlusstrich drunter ziehen, weil es keinen Sinn hat... aber manchmal hilft es einem schon, wenn man weiß, dass man sich wenigstens nicht im eigenen Gefühl getäuscht hat. Du hast doch intuitiv schon vor der Legung gewusst, wie es in ihm aussieht...

    Dir alles Gute! Kahlan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen