1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bitte um Hilfe bei einer Deutung (in Bezug auf die Ursache eines Problems)...

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von traumreisende, 14. August 2010.

  1. traumreisende

    traumreisende Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Ich möchte euch gern um Hilfe bei einer Deutung bitten und ich hoffe, jemand von euch hat Zeit und Lust dazu.
    Ich habe mir gestern die Karten zu einem Thema gelegt, das mich im Moment sehr belastet, und da ich nur wenig Erfahrung im Tarotdeuten habe und es mir irgendwie scheint, als ob meine Intuition bei dem ganzen nicht klar und eindeutig ist, wollte ich euch um Unterstützung bei der Interpretation meiner Legung bitten! Vor allem deswegen, weil es um ein Thema geht, das mir sehr wichtig ist und wo ich einfach vorankommen muss und für das ich schnell eine Lösung finden muss, wenn ich nicht total unglücklich enden will!

    Vielleicht kurz zu meiner Fragestellung und dem Problem, zu dem ich gelegt habe. Es fällt mir nicht leicht, darüber zu schreiben, weil es mir ein schlechtes Gefühl gibt und ich mich dafür schäme, dass ich es einfach nicht in den Griff bekomme.:-(
    Ich habe schon seit Jahren Probleme mit meiner Haut. Das Hauptproblem dabei ist, dass ich meine Haut immer wieder durch Kratzen und Aufdrücken der Unreinheiten selbst verletze. Es kommt zu Entzündungen und Wunden und ich habe schon viele kleine Narben und Flecken im Gesicht und Rücken. Diese belasten mich enorm, weil ich mich dadurch hässlich fühle. Ich bin total verzweifelt deswegen und das Schlimme ist, dass ich mit dieser Selbstzerstörung nicht aufhören kann! Immer wenn meine Haut gerade am Verheilen ist, mache ich es wieder zunichte und die Haut schaut wieder furchtbar aus.
    Ich komme nicht wirklich auf die Ursache die hinter dem Ganzen steht und deswegen dachte ich mir, dass ich es mal mit einer Legung versuche, um dadurch vielleicht draufzukommen, was dem Ganzen zugrunde liegt. Ich habe das keltische Kreuz gelegt und gefragt, wieso ich meine Haut immer wieder verletze, was da dahinter steht und wie ich den Weg heraus aus diesem Zustand finde, wie ich mich also von diesem (zwanghaften) Verhalten lösen kann.

    Dabei habe ich folgende Karten gezogen.

    1. Prinzessin der Schwerter (meine Deutung war, dass es um einen Konflikt in mir selbst geht)

    2. 4 Stäbe – Vollendung (hier habe ich die Bedeutung nicht wirklich verstanden, bzw. konnte ich diese Karte nicht in Bezug zur 1. Karte setzen)

    3. X – Glück (Nicht glücklich sein dürfen? Nicht ich selbst sein dürfen?)

    4. III – Die Kaiserin (nach meiner Interpretation geht es bei meinem Problem ums Thema Weiblichkeit)

    5. Ass der Scheiben (diese Karte habe ich auch nicht so wirklich deuten können)

    6. XIX – Die Sonne (Lebenslust entdecken? Selbstentfaltung?)

    7. Prinz der Kelche (die 7. Karte steht nach meinem Wissen für einen selbst, nach meinem Deutungsbuch, ich hab die Karten von Crowley, geht es bei dieser Karte um den Ausdruck von Gefühlen, um sexuelle Bedürfnisse und Leidenschaft)

    8. IV – Der Kaiser (die Bedeutung dieser Karte und auf dieser Position war mir nicht ganz klar)

    9. XVIII – Der Mond (Angst vor einem wichtigen Schritt? Unsicherheit oder Versagensangst?)

    10. Prinz der Stäbe (Risikofreudig sein, sich mit Mut ins Neue wagen, Schutz aufgeben?)


    Für mich waren die wichtigsten Punkte diejenigen in Bezug auf die Weiblichkeit und möglicherweise die Angst davor, sie zuzulassen. Vielleicht nützt mir mein furchtbares Hautbild als Schutz vor irgendetwas. Nur vor was genau? Oder geht es um etwas ganz anderes?
    Immer wenn meine Haut grad schlimm aussieht und ich mich bei Tageslicht ohne Make Up im Spiegel anschaue, komme ich mir total männlich, überhaupt nicht weiblich vor (damit will ich nicht sagen, dass ich Männer nicht schön finde!;-)) Das ist ganz seltsam. Vor Kurzem hat mir meine Mama erzählt, dass sie sich, als sie mit mir schwanger war, einen Jungen gewünscht hat und dann etwas enttäuscht war, dass ich ein Mädchen geworden bin. Sie hatte auch die ganze Schwangerschaft über das Gefühl, ich würde ein Junge werden. Sie war dann aber sehr glücklich, als ich da war und sagte mir bei dem Gespräch, dass sie mich niemals eintauschen würde. Vielleicht hat dieser anfängliche Wunsch von ihr irgendeinen Einfluss auf mich gehabt? Im Sinne von, dass ich das Gefühl habe, ich wäre (als Mädchen/Frau) nicht genug? Kann so etwas überhaupt einen so starken Einfluss auf ein Kind haben (wenn die Enttäuschung der Mutter nur einen kurzen Augenblick angedauert hat)?

    Vielleicht habt ihr ja Zeit und Lust einen Blick auf meine Legung zu werfen? Dafür wäre ich euch echt dankbar!! Ich möchte mich nicht mehr so fühlen wie jetzt und ich wünsche mir so sehr, endlich die Ursache für dieses Problem zu finden und mich von dann endlich von diesem Problem verabschieden zu können. Bin momentan total mutlos und verzweifelt, vor allem weil ich Angst habe, dass die Narben und Flecken für immer bleiben werden. In meiner Familie hat niemand dieses Problem. Meine Schwestern haben eine schöne, makellose Haut. Das macht mich nur noch fertiger (natürlich gönne ich ihnen die schöne Haut!). Vielleicht muss ich auch lernen, mich so anzunehmen wie ich bin. Nur das gelingt mir einfach nicht, nicht in diesem Zustand. Ich weiß, dass man sich lieben muss und als wertvoll befinden muss, ganz egal was ist und wie man aussieht, aber wenn ich mich in diesem Zustand im Spiegel betrachte, geht das so schwer. Was für Auswirkungen das auf meine Beziehung(sfähigkeit) zu anderen Menschen und insbesondere Männern hat, könnt ihr euch wahrscheinlich eh denken…

    Entschuldigt bitte, wenn ich zuviel gejammert habe, ich bin nur grad etwas resigniert. Das vergeht hoffentlich schnell wieder!

    Ich danke euch, auch fürs Lesen meines langen Textes!

    Liebe Grüße, traumreisende
     
  2. slawek

    slawek Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Kołczygłowy/ Pommern
    Hey,

    wenn ich solche Karten vom Gesicht haette, wuerde ich diese frage folgendes beantworten: Du bist zu sicher, dass es schon gut ist und beginnst wieder sich selbs zu verletzen. Du glaubst, dass alles endlich in Ordnung ist, deshalb pasiert das selbe wieder und wieder. 4 der Staebe ist leider nicht so dicht wie 4 der Muenzen. 4 der Muenzen stellt einen dicken Mauer dar, den man nicht mehr verletzen, zerstoeren kann - er schafft eine art der Garantie, dass wir sicher sind. 4 der Staeben andererseit ist wie 4 in den Grund reingesteckte Stabe - sie stellen wirklich nur die Grenzen dar - das ist eine Vollendung (wir haben unser Platz auf Erde), aber man kann aus diesem Platz ohne Probleme ausgehen - es gibt keinen Mauer zwischen diesen staeben. So sieht deine Psyche aus - du Glaubst dass du alles vollendet hast, aber in der Wirklichkeit ist diese Frage noch nicht wirklich vollendet.

    Ein anderes Problem ist das, dass du schon alles aufgegeben hast - Der Glucksrad sagt, dass du sicher bist, dass die Symptome so wie so zurueckkommen - mal auf, mal unter - wenn es schon ganz gut ist, dass weisst du Bescheid, dass es wieder kommt und du nichts dagegen machen kannst.

    Das sind meine Tips...

    Ich wuensche dir alles gutes, und ich hoffe, dass du diese Probleme beweltigen wirst.

    HG

    Sławek
     
  3. traumreisende

    traumreisende Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Wien
    Hallo Slawek!

    Vielen Dank für deine Deutung! Ich hab mich sehr gefreut, dass mir jemand geantwortet hat.:)

    Um ehrlich zu sein, verstehe ich deine Deutung aber leider nicht ganz.

    Wo bin ich zu sicher, dass es schon gut ist? Was das Problem mit der Haut angeht bin ich ganz und gar nicht sicher, dass alles schon in Ordnung bzw. erledigt ist. Da weiß ich, dass es noch nicht in Ordung ist und ich glaube das deswegen auch nicht.
    Zu den 4 Stäben. Ich glaube ganz und gar nicht, dass ich bereits alles vollendet habe. Das Gegenteil ist der Fall.

    Ja, das stimmt. Es ist so, dass ich immer wieder die Erfahrung gemacht habe, dass meine Haut wieder schlimmer wird, wenn sie gerade am Heilen ist (und beinahe wieder halbwegs schön aussieht). Ich fühle mich dann jedes Mal so hilflos, weil alles wieder gleich abläuft und ich das Gefühl bekomme, ich hätte keine Chance gegen dieses negative Verhaltensmuster.

    Danke!

    Liebe Grüße,
    traumreisende
     
  4. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Traumreisende,

    schämen muss sich niemand - es ist eine wahre Stärke und mutig "offen" darüber zu reden/schreiben. Ist schon mal ein Anfang.. :umarmen:

    ...du bist doch bestimmt in ärztlicher Behandlung, oder ?

    Unreine haut - was sagt der Hautarzt dazu ?

    doch, bestimmt hast du das ! en ersten Schritt hast du schon getan...du machst dir Gedanken und merkst, das da irgendwas nicht stimmen kann.

    Zwang zu kratzen, sich selbst zu verletzen...hast du mal den Versuch gestartet, einen Psychologen aufzusuchen.

    Sicher, es ist immer leicht gesagt, kommt aus der Kindheit....aber muss nicht immer so sein.

    Ich konnte dir bestimmt nicht wiklich helfen, weil ich die Karten nicht gedeutet hab...

    Gehe den Weg weiter, den du schon eingeschlagen hast.

    LG
    IbkE
     
  5. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Vergess was ich hier geschrieben hab - bin mal auf dein Profil gewesen...:) Was ich sehr selten mache...

    Vielleicht hat ja noch jemand Anregungen, was deine Kartenlegung angeht. Bestimmt...

    :umarmen:

    LG
    IbkE
     
  6. Virginie

    Virginie Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    Hallo Traumreisende,
    ich werde es mal versuchen;

    Genau hier handelt es sich um dich um deinen Koflikt - deine Last (Verletzungen) - gekreuzt mit den 4 Stäben - du wirst es erfolgreich angehen und knüpfst neue Kontakte, durch Kommunikation.

    Hier ist gut zu erkennen das es sich um die handelt - da es hier um ein Luftzeichen geht (Wassermann/Waage + Zwilling) Du bist clever und bist ein Mensche der immer Verstand einsetzt - aber wirkst etwas kühl bist aber sehr Kommunikativ. Auch steckt es in den Kinderschuhen, also hier zeigt sich etwas was schon aus der Kindheit angesammelt hat.

    Den nächsten Hinweis bekomme ich - es ist etwas Schicksalhaftes und auch schon begonnen hat - eine Aufgabe die du versuchst zu lösen, gestaltet sich aber nicht so leicht. Hier musst du wirklich mit Geduld und Ausadauer ran gehen.

    Die Kaiserin- hier handelt sich wirklich um etwas Weibliches - die Mutter - Natur; also Fruchtbarkeit und Familiengründung- Themen die dich seit kurzer Zeit beschäftigen.
    Aber es zeigt auch an dass du Impulse aufnimmst und das NEUE dann reifen und wachsen kann. Du wirst durch diesen Prozess zu dir Zugang bekommen und überkommene Lebensmuster können aufgelöst werden. Die Natur ist ein Heilbrunnen für dich- also auch ein erneuter Hinweis - viel in die Natur und mit Naturprodukte arbeiten so wie bei Kosmetik und Ernährung.

    Es bieten sich Chancen - die du für dich entscheiden kannst ob du sie annimmst oder nicht. Dann kannst du innerlichen und äußeren "Reichtum" gelangen, ja sicher kostet auch einiges Geld - aber auch da sehe ich die Chancen...

    Innerhalb von 3Wochen bis 8 Wochen wirst du ein Glücksgefühl erleben, denn du bist jetzt motiviert, aktiv und befreist dich von deinen Ängsten (teilweise, aber es ist ein Anfang). Bringe das innere Selbst ans Licht und erkenne ....

    Genau du bist der Prinz der Kelche - du hängst den Träumen, Phantasien und Gedanken nach, nutze jetzt die Chance etwas zu ändern (was du ja schon getan hast, indem du hier um Hilfe gebeten hast) bleibe nicht stehen gehe weiter..., auch hier steckt noch was in den Kinderschuhen, Gefühle, Sehnsüchte...es will geboren werden

    Aber das Umfeld - hier handelt es sich um eine Autotäre Person- jemand der eine Macht über dich ausübte und du heute noch Probleme mit solchen Menschen hast (Vater - sehr Dominant). Aber sie zeigt auch dass du Kontrolle über dich haben willst- und du hast die Macht in dein "Chaos" (ich nenne es mal jetzt so) Struktur durch Disziplin wieder reinbekommst - durch eine starke Persönlichkeit. Wichtig ist du musst wirklich Vertrauen zu dieser Person haben...

    Der Mond zeigt natürlich die Ängste, unerfüllte Leidenschaft, Unsicherheiten, Charm- die Seele ist krank - hier muss man ran und aufarbeiten.
    Auch sollst du auf deine Träume achten du bekommst Hinweise und du bist Spirituell.

    Es ist jetzt wichtig die Angst anzugehen und zu bewältigen, denn die stört! Die Seele benötigt Hilfe und nun sollte man weiter gehen und aktiv bleiben und sich professionelle Unterstützung holen. Sowie eine Hormonuntersuchung - und Ernährungsberatung

    Das Endergebnis zeigt mir auch wieder; gehe weiter und habe Mut - auch hier hast du wieder neue Chancen zwar auch mit Auseinandersetzung, wie Sport- aber aufpassen auf deine Gelenke- aber eventuell auch eine Art aggressionen oder Wut zu verarbeiten. Lasse dich nicht entmutigen und bleibe am Ball und gehe wieter mit voller Leidenschaft, dann wirst du innerhalb im halben Jahr schon Selbstbewusster werden. Auch könnten sich etwas mit dem Ausland neue Chanchen auftun. Du wirst auf jeden Fall neue Kräfte entwicklen und immer Mutiger ...

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und nutze dies vielen Chancen die sich dir auftun - wichtig ist dass du aktiv bleibst und wirklich aufräumst.

    Schritt für Schritt

    Herzlichst Virginie
     
  7. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Respekt Verginie,

    ..die Karten des Bewusstseins und der Einstellung zu dem Thema sind sehr positiv ( Rad und Sonne) die inneren Ängste des Scheitens ( Mond) das es doch nicht klappt...aber das Rad kommt ja nicht zum stehen...irgendwann wird es rund laufen...


    Symbolosiert die Karte der "Kaiser" hier eine helfende Person, die ihren Weg kreuzt ?

    Danke
    IbkE
     
  8. Virginie

    Virginie Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo IbkE,

    Danke - ja aber auch wie du es siehst toll..., es ist wichtig dass Sie die Chancen nutzt und erkennt- genau dann kann sich wirklich alles positiv wandeln

    Drücken wir die Daumen

    AL Virginie
     
  9. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    ...wenn ich diese Aussage richtig verstehe: Wenn die Haut soweit wieder geheilt ist - kommt der - innere unbewusste - Drang des (zer) kratzens....?

    So nach dem Motto: heilt ja wieder....

    LG
    IbkE
     
  10. traumreisende

    traumreisende Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe IbkE und Virginie!

    Ich hab mich sehr über eure Antworten gefreut!:)

    IbkE, wieso sollte ich vergessen, was du geschrieben hast, nachdem du auf meinem Profil warst? Ich fand deine Worte sehr nett.
    Ich bin schon in psychologischer Behandlung, es hilft mir aber leider nicht wirklich. Beim Hautarzt war ich auch schon. Die von ihm verschriebenen Cremes haben meine Haut nur überstrapaziert. Außerdem ist nicht die Akne mein wirkliches Problem (diese ist nicht einmal stark), sondern diese ständige Selbstverletzung und die daraus entstandenen Hautschände (Narben, Flecken), die mich psychisch sehr belasten, weil ich mich dadurch entstellt fühle. Auch wenn es für Außenstehende vielleicht nicht so schlimm aussieht wie für mich.

    Virginie, vielen Dank für deine ausführliche und interessante Deutung! Ich war fasziniert, wieviel du aus den Karten herauslesen konntest! Wie bist du da genau vorgegangen? Hast du die Karten nur zueinander in Zusammenhang gebracht? Da war sicher auch viel Intuition dabei, oder?

    Das mit den Luftzeichen und der Kommunikation fand ich sehr interessant. Mit der Kommunikation hab ich leider so meine Probleme. Mir fällt es nicht leicht, mich mit anderen Leuten zu unterhalten. Bin nicht sehr begabt im Smalltalk und ich bin eher still und aus Unsicherheit brauch ich lange bis ich auftaue.

    Hm, meintest du, dass mein Problem mit der Haut etwas Schicksalhaftes ist und die zu lösende Aufgabe darauf bezogen ist, oder war das auf eine bestimmte Karte bezogen? Das zu lösen fällt mir nämlich wirklich etwas schwer und Ausdauer und Geduld sind leider nicht meine Stärke.

    Das habe ich mir erst gestern gedacht.:) Ich liebe die Natur und kann daraus wirklich Kraft und Ruhe schöpfen. Auch bin ich vor 2 Jahren auf Naturkosemtik umgestiegen und achte auch bei der Ernährung soweit es geht darauf.

    Worauf ist das bezogen? Chancen in welchem Sinne? Wenn ich es schaffe mein Problem zu lösen oder allgemein? Bitte entschuldige, wenn ich soviel frage, ich will nur sichergehen, dass ich alles richtig verstanden habe.

    Ich hoffe, du hast recht. Das wäre wirklich sehr schön, wenn ich mich von einigen meiner Ängste befreien könnte! Ich hab viel zu viele davon.

    Meine Träume sind mir sehr wichtig, aber sie sind selten klar. Ich versuche sehr auf sie zu achten, nur kann ich mich seit einiger Zeit oft nur verschwommen an sie erinnern. Ich werde aber versuchen, Hinweise darin zu erkennen. Ich hoffe, es gelingt mir!

    Ja, das spüre ich auch ganz deutlich. Ich bekomme professionelle Hilfe, nur hat das bei mir bis jetzt noch nie richtig deutlich angeschlagen. Irgendetwas in mir scheint sich noch gegen Heilung zu wehren und will noch nicht so wirklich. Es steckt sicher irgendeine Angst dahinter. Vielleicht muss ich aber auch einfach nur die richtige Therapieform, den richtigen Heilungsweg für mich finden.
    Das mit der Hormonuntersuchung will ich schon seit längerer Zeit machen und auch die Ernährungsberatung ist ein guter Tipp, da habe ich schon damit angefangen etwas zu verändern und es wird mir sicherlich gut tun und helfen.

    Interessant, ich habe tatsächlich im Moment Probleme mit meinen Gelenken und zu Sport überrede ich mich selbst gerade täglich, weil ich spüre, dass er wichtig für mich ist, besonders für meine seelische Gesundheit und Erholung. Aggression und Wut ist auch ein Thema bei mir. Da brodelt einiges unbewusst und ich gebe dem oft nicht den angemessenen Ausdruck.
    Es wäre toll, wenn ich selbstbewusster werden könnte! Das Thema Selbstbewusstsein und vor allem das Selbstwertgefühl ist eines meiner Hauptlebensthemen.
    Das mit dem Ausland fand ich auch interessant, mich zieht es nämlich öfters dorthin, rein gefühlsmäßig. Ich war sogar schon einmal als Au Pair in Spanien, was aber leider ein totaler Reinfall war, weil ich dort fast nur unangenehme Erfahrungen gemacht habe.
    Das Endergebnis klingt nach deiner Deutung wirklich ermutigend und positiv!:) Das wäre wunderbar, wenn sich das Ganze in diese Richtung entwickeln würde.

    Ich danke dir! Ich hoffe, ich erkenne diese Chancen!! Ich will in dieser Hinsicht nichts verpassen! Ich werde mich bemühen, dass ich am Ball bleibe und in meinem Inneren aufräume und die Probleme und Ängste, die mich behindern aus dem Weg räume. Nur dazu muss ich sie bzw. die Ursachen davon erst ganz erkennen.

    Lässt sich die Ursache meines Problems anhand meiner Legung eigentlich auf eine Kernaussage zusammenfassen? Ich finde sowas immer so schwierig.

    Vielen Dank euch beiden!:umarmen:

    Liebe Grüße,
    traumreisende
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen