1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bitte um eure Hilfe, unsere Katze ist weg!

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von wasistfrei, 1. Juli 2010.

  1. wasistfrei

    wasistfrei Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    103
    Ort:
    österreich, südsteiermark
    Werbung:
    Ich bitte um eure Hilfe,

    unsere Niki ist seit Sonntag abend verschwunden.

    Zur Geschichte: Wir haben 1 Hund und zwei Katzen. Einer unserer Hunde ist im Herbst an Krebs gestorben. Nun haben wir uns entschlossen, wieder einem armen Hundi einen Platz zu geben. Wir haben uns für einen Schäferhund aus Nitra/Slowakei entschieden, der ganz arm dran war und jetzt auf einem Pflegeplatz in Österreich, Steiermark, lebt. Wenn ihr auf die animalhope seite in österreich (at) reinschaut, dann seht ihr, was Menschen Tieren antun können! E r war am Wochenende zum Probewohnen bei uns. Anscheinend kennt er keine Katzen und wir waren auch ganz vorsichtig, mit Maulkorb die Katzen vorgestellt und dann die Miezen separiert, so dass er sich mal an den Geruch gewöhnen kann.
    Am Sonntag war mein Freund einen Augenblick nicht vorsichtig, Brisko hat die Katze im Freien gesehen und ist ihr hinterhergejagt. Er hat sie aber, laut Aussagen meines Freundes, nicht erwischt oder ihr was getan, denn er sah sie noch um die Ecke des Nachbarhauses laufen.
    Sie ist aber bis heute nicht zurückgekommen! Wir haben den ganzen Montag, Dienstag und gestern gesucht und gerufen, ohne Erfolg. Auch die Straße haben wir abgesucht, haben aber keine Anzeichen eines Unfalls entdecken können.
    Niki ist eine eher scheue Katze und ist noch nie zur Straße gelaufen, also könnte sie nur irgendwo auf den Wiesen und Feldern (ländliche Gegend)sein.
    Ich hoffe so sehr, dass sie noch lebt und gesund ist. Das ist so beschissen (entschuldigt den Ausdruck), wir wollen einem Tier helfen ein schönes Leben zu haben, aber dafür doch nicht eines, das schon 9 Jahre bei uns lebt, verlieren.
    Bitte, wenn es jemanden gibt, der uns helfen kann, mit welcher Methode auch immer, bitte tut es, denn wir sind schon ganz verzweifelt und wissen nicht mehr weiter!
    Niki ist eine dreifärbige Katze, eine sogenannte Glückskatze, 9 Jahre alt, gut genährt und Fremden gegenüber scheu. Sie ist Hunde gewöhnt, aber halt nicht, dass sie gejagt wird.
    Bitte helft uns, wenn es möglich ist.
    :danke: Tina
     
  2. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    die karte zeigen, dass sie furchtbare angst hatte und wegelaufen ist. die trennung
    tut ihr weh und sie vermisst euch. ich sehe auch, dass sie zu euch zurueckkommen
    will, aber sich nicht traut. so als ob sie gerade ihren eigenen raum braucht, um sich
    wieder zu fangen; kann auch sein, dass sie zuflucht gesucht hat, bei jemanden den
    sie wohl kennt. der euch da auch hilft. aber denke sie versteckt sich eher auf einem
    unbebautem grundstueck, kein feld, eher ein stueck land, das brach liegt oder eine
    art holzhaus/ unterstand/ scheune (kein ahnung, wie man sowas nennt), mit stroh,
    offen zugaenglich, in dem sie schutz sucht. ob und wann sie zurueckkommt, kann
    ich anhand dieser legung nicht sagen; nur dass sie erstmal ruhe und abstand sucht.
    der hund hat ihr einen gehoerigen schock verpasst.

    nicht sehr aussagekraeftig. vielleicht sieht jemand mehr...
     
  3. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    oh, ich sehe gerade, dass du hilfe mit pendel, tensor oder rute wolltest. damit kann
    ich nicht dienen. dafuer habe ich eine antwort- legung mit den spielkarten gemacht.
    hoffe es hilft dir etwas weiter. ich denke nicht, dass sie tot oder verletzt ist, obwohl
    die karten von einem grossen schock sprechen. der zeitrahmen ist auch schwieriger,
    es wird einiges an zeit ins land gehen. 6 monate/ winter.
     
  4. wasistfrei

    wasistfrei Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    103
    Ort:
    österreich, südsteiermark
    liebe luo,

    danke dir von herzen das du für mich geschaut hast! werd noch überall schauen, besonders bei scheunen und stadeln, wie du beschrieben hast. die arme maus, das wollten wir ihr nicht antun, diesen schock! meinst du, wir dürfen den hund gar nicht nehmen, weil er sich nicht an die katzen gewöhnen kann? das würde mir auch im herzen weh tun, denn er ist ein lieber kerl und versteht sich mit unserem anderen hund super und er hängt schon so an meinem freund. die frage ist halt, ob niki ihm nochmal vertrauen kann, wenn sie wiederkommt. ach, ich wollt nur gutes tun und helfen, und nun hab ich die kacke.
    aber mit deinen beschreibungen kann ich schon was anfangen!
    vielen, vielen dank liebe luo:kiss4:!!
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    nur ganz kurz:
    ich denke dass, ueber laengere zeit gesehen, die beiden sich auch vertragen
    koennen. aber das ist derzeit unmoeglich. denn der hund wird als aggressor
    gesehen. die karten sagen, dass es wieder gut werden kann; nur nicht jetzt.

    was ich noch vergass zu erwaehnen, und das macht es sehr schwierig:
    die katze ist noch am weglaufen; dh, sie sucht dieses stadl wohl nur auf, um
    dort schutz zu finden (vor regen, tagsueber), aber sie bleibt nicht wirklich da.
    das macht es natuerlich sehr schwer sie zu finden.
    dieses stadl ist in noerdlicher richtung.

    frage mich auch wie sie reagiert, wenn du dich ihr naeherst, aber den geruch
    des hundes an dir traegst... vielleicht hilft es, wenn du ein stueck stoff, wie
    zb eine decke, auf der sie immer geschlafen hat, dorthin bringst.

    ich wuensche euch alles liebe.
     
  6. zeitreise

    zeitreise Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    100
    Ort:
    in meinem Herzen
    Werbung:
    Liebe WasIstfrei

    habe deinen Hilferuf gelesen und darüber gependelt. Das Pendeln sagte aus, dass du deine Katze wiederfindest. Jedoch musst du euch ca.2 Wochen Zeit geben....

    Hoffe für euch, dass mein Pendel sich nicht geirrt hat. Normalerweise pendle ich nur für mich.....aber bei deinem Problem und deiner Anfrage konnte ich nicht wiederstehen. (Habe selber ne Katze die ich nicht verlieren möchte)

    Also dann....gute Hoffnung und viel Glück.
    Zeitreise
     
  7. wasistfrei

    wasistfrei Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    103
    Ort:
    österreich, südsteiermark
    Hallo Zeitreise,

    danke dass du für mich geschaut hast. ich hoffe auch, dass sich dein pendel nicht geirrt hat. Aber auch Luo ist sich sicher das ihr nix passiert ist und sie noch lebt! Bin schon ganz verzweifelt, denn gestern war es 7 tage, seit sie weg ist. ich hoffe wirklich, dass sie wohlbehalten wieder heim kommt und sich von dem schock erholt.
    :danke: noch mal und alles liebe für dich,
    tina
     
  8. wasistfrei

    wasistfrei Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    103
    Ort:
    österreich, südsteiermark
    liebe luo,

    leider ist niki noch nicht wieder aufgetaucht, sie ist wie vom erdboden verschluckt! werde heute wieder alles abgehen und sie rufen.
    hund brisco war am wochenende wieder bei uns, leider schaffe ich es nicht, ihm unsere andere katze näher zu bringen, hab einfach zuviel angst, dass sie auch wegrennt und er sie verletzen könnte, wenn er sie erwischt. deshalb ist sie entweder im schlafzimmer oder draussen und die wohnzimmertüre, wo brisco mit lucky und meinem freund ist, ist zu. dabei möchten wir brisco so gerne behalten, er ist ein ganz armer hund, der bis jetzt nur schlechtes erlebt hat, seine narben und seine psychose zeigen davon. trotzdem ist er ein so lieber hund und hat noch vertrauen zu den menschen und wir würden ihm so gerne ein schönes zuhause geben. ich ruf heut mal bei einer tiertrainerin an, vielleicht kann die uns helfen und eine tierkommunikatorin könnt vielleicht auch helfen. ich weiß nicht was ich machen soll, meine nerven liegen blank und meinem freund würde es das herz brechen, brisco nicht behalten zu können und ihn wieder, nachdem er zu uns vertrauen gefasst hat, zu enttäuschen.
    was häng ich mein herz auch immer an dinge, von denen ich nicht weiß, wie sie ausgehen und mir dann nur schmerz und kummer bereiten.
    Alles liebe dir und danke,
    tina
     
  9. Alpp

    Alpp Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    wenn der Hund schon die Katze/Katzen fixiert, einen Ruck an der Leine zur Seite machen/nicht einfach nur nach hinten dabei ein scharfes Nein sagen so das der Hund lernt das Katzen keine Beute sind. Dabei aussdauernd sein, dann lernt der Hund das schon....(habt ihr vielleicht zufällig den Pay TV Sender Sky ? Wenn ja schaut euch mal die Serie Der Hundeflüsterer auf NG Wild an, da lernt man echt alles über Hunde) und nein man kann keine Gefühle bei Hunden verletzten, es sind Rudeltiere und sie sind nur Glücklich wenn Frauchen und Herrchen den Rudelführer machen und klare Regel, wie z.b Katzen gehören auch zum Rudel und sind keine Beute vorgeben :D
     
  10. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    es tut mir so leid fuer euch, aber es lag schon in den karten, dass es lange dauern
    wird; ich ging von 'es wird einiges an zeit ins land gehen. 6 monate/ winter.' aus...
    wenn sie wiederkommt. ich kann nichts anderes sagen. zeitreise hat 2 wochen mit
    ihrem pendel bekomme...

    hast du eine stadl gefunden? oder etwas aehnliches?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen