1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bitte euch um Heilenergie für meine Pflegehündin

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von sambola, 17. Februar 2009.

  1. sambola

    sambola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Ort:
    oberösterreich
    Werbung:
    hallo, bin neu hier und komme gleich mit einem anliegen.

    ich habe eine pflegehündin s. 1 woche mit wirbelbruch. für sie bitte ich um heilenergie damit sie wieder laufen kann...derzeit ist es so dass sie nur da liegt und nicht auf den hinterbeinen stehen kann.

    sie ist eine ganz tapfere maus.


    danke euch allen
     
  2. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    wirbelbruch ?
    das ist aber schlimm, arme maus....

    kann sie gar nicht stehen ?
    versucht sie aufzustehen ?
    tragen sie die beine dann kurz ?
    hat sie gefühl in den beinen ?
    kann sie harn und stuhl halten ?
    wie macht ihr das mit spazieren gehen ?
    wie wird sie behandelt ???

    ich habe sehr gute erfahrungen bei solchen verletzungen mit einer kombination aus homöopathie, energiearbeit und/oder laserakupunktur gemacht.
    unbedingt geben würde ich Hypericum D6 und D30 zur nervenregeneration, traumeel, wenn sie schmerzen hat und ev. noch ein organpräparat zur regeneration des rückenmarks.
    und geduld haben, es kann dauern, aber die nerven können sich erholen.

    alles gute für die arme maus.....
     
  3. sambola

    sambola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Ort:
    oberösterreich
    Werbung:
    guten morgen!

    valerie kann nicht gehen, wenn ich sie stütze dann steht sie ganz kurz.

    kot und harn absetzen funktioniert. wenn ich ihr den bauch massiere dann geht es.

    gefühl hat sie sicher noch keines sie bekommt noch ganz starke schmerzmittel da sie am 7.2. in vösendorf operiert worden ist.

    spazieren gehen, ich trage sie hinaus und stütze sie mit einem tuch.

    organmittel? es kommt jetzt drauf an wie sich der kallus nachbildet.



    liebe grüsse aus oberösterreich
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen