1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin ziemlich sicher einen Dämonen gerufen zu haben, aber es bleibt eine Vermutung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Himbeeren, 5. Januar 2014.

  1. Himbeeren

    Himbeeren Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    131
    Werbung:
    Liebe Magierfreunde

    Da mein Wissen nur angelesen ist und ich keine Magieerfahrung habe, bin ich etwas verwirrt und auch sehr unwissend. Entschuldigt bitte, falls mein Thread etwas doof rüberkommt :tomate:
    Ich habe gelesen, dass es auch Dämonen gibt, welche nicht nur schlecht sind. Auch habe ich gelesen, dass es Dämonen gibt, welche sich als gut ausgeben, um die Menschen zu täuschen.
    Aber ich habe auch gehört, dass negative Geister oder Dämonen sich kalt anfühlen und dass dann zum Beispiel einem direkt vor der Nase die Lampe runterfällt und auf den Füssen landet und solche Sachen.

    Deswegen weiss ich nicht genau, ob ich ein neutrales Wesen oder eventuell auch ein negatives gerufen habe.

    Mir wurde von jemandem vom Internet gesagt, ich solle eine Art Ritual machen. Ich dachte nicht, dass dies wie Gläserrücken sei oder Dämonenbeschwörung. Sonst hätte ich das nie gemacht und schon gar nicht alleine. Da ich ein ängstlicher Mensch bin. Ich dachte, es sei ganz ok mit der anderen Seite Kontakt aufzunehmen und habe keinen Schutzkreis gemacht oder ähnliches. Sowas kannte ich damals gar nicht. Ich habe halt gefragt, ob jemand da ist und dann hat sich ein Wesen durch Fühlen bemerkbar gemacht. Inzwischen kann ich nicht glauben, dass ich so naiv und dumm war und einfach etwas ausprobiert habe, ohne mir über die Konsequenzen oder die Gefährlichkeit bewusst zu sein. Dieses Wesen hat zwar nicht mit mir kommuniziert, aber ich habe es ja eingeladen. Nun weiss ich ja nicht wer er oder sie ist. Sind Dämonen überhaupt männlich oder weiblich, wie die Geister? Einen männlichen Geist hatte ich ja mal bei mir. Den hatte ich aber nicht eingeladen, der ist einfach so zu mir gekommen. Ausser ich hätte ihn in einem früheren Leben gerufen.

    Nun denke ich, dass dieses Wesen noch bei mir ist. Vielleicht ist es auch wieder gegangen, woher will ich das wissen? :confused:

    Es heisst doch nicht umsonst: Die Geister welche ich gerufen habe, werde ich nun nicht mehr los.

    Anscheinend muss man die Wesen, welche man einlädt, wieder wegschicken? Wie muss ich das machen? Muss ich seinen/ihren Namen wissen? Und geht das Wesen dann auch auf meinen Befehl? Wie merke ich, dass es weg ist? Kann ich auch Gott um Hilfe bitten, dieses Wesen wegzuschicken und die Verbindung zu trennen? Oder muss man das selbst machen?

    Ich habe mal im Internet ein bisschen gelesen und bin per Zufall auf etwas gestossen, dass im August besonders oft Dämonen beschwört werden. Und ich habe dieses Ritual im August gemacht. Das ist nicht der einzige Grund, wieso ich denke, dass es ein Dämon ist.

    Es ist etwas schwierig sich zu konzentrieren, dies alles in einer logischen Reihenfolge aufzuschreiben und nichts zu vergessen oder auszulassen.

    Wer den Thread lustig findet, ok kann nicht schaden andere zu unterhalten. Aber für mich ist es eine ernste Sache :thumbup: und ich bitte um Antworten, wie man erkennen kann, ob das Wesen ein Dämon ist oder was anderes :confused:

    Im Voraus vielen Dank für eure Antworten und Ratschläge :danke:
     
  2. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Du hast eine energetische Projektion deiner Überzeugungen erschaffen, wenn überhaupt. Zieh` deine Aufmerksamkeit von dem Ganzen ab und sie verschwindet.
     
  3. Himbeeren

    Himbeeren Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    131
    Das heisst, das Wesen gibt es nicht wirklich, sondern ich habe es erschaffen? Es würde unabhängig von mir nicht existieren?
     
  4. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Jep:thumbup:
     
  5. Himbeeren

    Himbeeren Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    131
    Herzlichen Dank für die Antwort :danke:

    Und wie ist es denn mit Dämonen, welche "bekannt" sind. Also solche, die es angeblich geben soll. Zum Beispiel der Dämon "Ishtar". Soll ja ein weiblicher Dämon sein, der für Verführung und so weiter steht.
    Wie kann es denn sein, dass andere von dem reden und sich auch dieser bei mir zeigt. Hab ich dann ähnliche Vorstellungen und Glaubenssätze, wie diese Personen, dass sich bei mir dieser Dämon zeigt. Weil sonst würde ja jeder seine eigenen Dämonen habe (also jeder hätte andere).
    Wenn sie nur eingebildet sind, können sie denn verschiedene Aussehen haben? Jemand sieht sie als menschliche Wesen und jemand anderes sieht ein dunkles hässliches Monster mit schwarzen leeren Augen, oder wie sehen die aus?
     
  6. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:
    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=4444886#post4444886


    Erst ist sein Ex Partner der "böse", und du nervst die User in deinem Thread zu tode mit deiner Obsession wegen einer Kartenlegung.

    Jetzt ist also ein Dämon "der böse":rolleyes:

    Der einzige "Dämon" um den du dir sorgen machen musst sind deine irrationalen Ängste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2014
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Du hast dir ein wesen erschaffen,das von deine angst gefüttert wird,sprich,lache mal darüber und dein wesen ist weg..
     
  8. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013

    suchst du einen "Schuldigen", dem du für alles die Schuld geben kannst?!
     
  9. Himbeeren

    Himbeeren Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2013
    Beiträge:
    131
    Danke für deine Antwort :danke:

    Wenn die negativen Wesen nur erschaffen werden von einem Selbst. Existiert man selbst dann auch nicht, sondern man bildet sich die Realität nur ein?

    Oder warum existiert ein anderer Mensch und ich wirklich in der Realität und ein Dämon ist nur erschaffen?

    Was macht euch so sicher, dass die Realität nur auf Einbildung beruht?
     
  10. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.310
    Ort:
    -
    Werbung:

    Jegliche Literatur, die das behauptet, kannst du entsorgen und mit ordentlicher religionswissenschaftlicher Literatur ersetzen. Ishtar ist eine sumerische Gottheit und kongruent mit Venus/Aphrodite.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen