1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Ich bin" v. Sri Nisargadatta Maharaj

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von LangerYogi, 17. Mai 2009.

  1. LangerYogi

    LangerYogi Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Dieses Buch ist genial.

    "Ich Bin" oder "I Am That" v. Sri Nisargadatta Maharaj

    Die englische Version wurde für die deutsche in drei Bände aufgeteilt, ist demnach teurer. Ausserdem soll die Übersetzung nicht so gut sein.

    Nisargadatta kommt aus der Schule des Advaita Vedanta.


    [​IMG]

    [​IMG]

    http://de.wikipedia.org/wiki/Nisargadatta_Maharaj


    Liebe Grüße
     
  2. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Danke für deine Empfehlung. Ich hörte schon viel Gutes von diesem Buch und wundervollen Menschen. :)
    Gerade eben habe ich begonnen dieses Buch zu lesen und finde es noch ein wenig ungewohnt (bis jetzt).

    Was mich interessieren würde:

    Was war für dich am Bereicherndsten aus seinen Worten?
    Warum bedeutet dir geraude sein Buch so viel?
    Wie hat es dich und deine Lebensweise, Einstellung, Gedanken etc.. verändert?

    Freue mich schon auf weitere Antworten :)
    GLG
     
  3. Allegrah

    Allegrah Guest

    Mit dem männlichen Geist habe ich es in letzter Zeit nicht so....
    Gibt es nicht ähnliche Schriften von einer Nisargadattatine oder so?
     
  4. LangerYogi

    LangerYogi Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin
    Was war für dich am Bereicherndsten aus seinen Worten?

    Am breicherndsten für mich ist sein vehementer Verweis auf die absolute Realität, die zeitlos, ortlos und nicht-definierbar ist.
    Er schafft es meiner Ansicht nach direkt, ohne Umwege, ohne unnützes Gerede auf die, aller Erfahrung zu Grunde liegende, Realität zu verweisen und dabei die Subjektivität der menschlichen Sichtweise, die Identifikation mit der Illusion, ein Körper und Verstand zu sein, aufzudecken.

    Diese Sichtweise ist mir persönlich, aus meiner eigenen Wahrnehmung, sehr vertraut. Ich fühle sehr tief die Wahrheit in seinen Worten und verspüre eine sehr tiefe Resonanz zu dem was er sagt.

    Jede seiner Antworten scheint den Fragenden genau zu dem Punkt des Eins-Seins zurückzuführen, in dem es kein Leid, keine unerfüllten Erwartungen usw. gibt.

    Dies ist zugegebenermaßen, meiner Ansicht nach, sehr fortgeschrittene spirituelle Literatur und mag für den ein oder anderen einfach zum gegeben Zeitpunkt nicht das richtige sein. Das sieht man ja auch sehr schön an den Reaktionen, die Nisargadatta von den Fragestellern im Buch auf seine Antworten erhält.

    Es gehört einfach eine große Portion Mut dazu, die in dem Buch dargestellte Sichtweise auch zu leben.



    Wie hat es dich und deine Lebensweise, Einstellung, Gedanken etc.. verändert?

    Es hat mir die Freiheit gezeigt. Es hat mir gezeigt, dass es unnötig ist, sich zu sorgen.


    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit dem Buch! Ich denke, je öfter du es liest und die Ratschläge auch in dein Leben integrierst, desto besser wirst du mit der Zeit auch den INhalt verstehen.

    Liebe Grüße
     
  5. Allegrah

    Allegrah Guest

    Mir kam heute Nacht die Erleuchtung. ;)
    Nisargadatta, Ramana, Buddha, Shiva, Krishna, YA....all diese Namen enden auf "a". Wie erhellend. *heiligenscheinputz*
    Das "tinchen" am Ende kann man also ruhig weglassen. [​IMG]
     
  6. LangerYogi

    LangerYogi Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Weibliche Gurus gibts doch auch eine Menge

    Mutter Meera (spricht mich persönlich sehr an), Irina Tweedie, Gangaji, Amma, Byron Katie usw.
     

Diese Seite empfehlen