1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin schuld!!!!

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Tammy696, 14. April 2005.

  1. Tammy696

    Tammy696 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    ich komme ursprünglich aus dem hobbitland
    Werbung:
    Ich bin schuld am Tod meines Opas!!!!!
    Ich möchte mich so gerne entschuldigen.....
    Wir haben uns sehr doll gestritten, weil ich ein date hatte und meinen eltern gesagt hatte ich wäre bei meinem Opa....Er hat es herausgefunden...
    Ich hab ihn ziemlich angeschrien...
    einen Tag später hatte er einen Herzinfarkt und ist ins Koma gefallen....
    Genau 1 Woche später war er Tod....
    Und ich gebe mir die Schuld könnt ihr mir helfen!????!???!??

    :hamster: :confused4 :cry3:
     
  2. MichaelaEngel

    MichaelaEngel Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    601
    Hallo Tammy,


    nein, bist Du nicht!

    Sicherlich war Dein Timing etwas bescheiden, aber dieshat noch lange nichts damit zu tun das Du Schuld am Tode Deines Opa`s hast!
    Dein Opa hatte etwas am Herzen, und genau in dem Moment wo ihr beide Knatsch hattet, hat sein Herz beschlossen auch zu "knatschen"
    - ein denkbar blöder Zeitpunkt, aber solche Zufälle gibt es leider.

    Versuche einmal Dich in einer ruhigen Minute hinzusetzten, nimm ein Bild von Deinem Opa, stell es vor Dich hin und rede dann mit ihm so als wenn er vor Dir sitzen würde.

    Ich weiß das er Dich hören wird - und auch das er Dir KEINE Schuld gibt!

    Liebe Grüße, Michaela
     
  3. Helga17

    Helga17 Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Weiz (Steiermark)
    Hallo Tammy!

    Hör auf, dir die Schuld zu geben! Wenn die Uhr abgelaufen ist, kann man nichts machen und niemand ist schuld!
    Ich würde dir auch raten, noch einmal mit ihm zu sprechen und dich, wenn du schon Schuldgefühle hast, bei ihm zu entschuldigen. Du könntest ja auch eventuell zu seinem Grab gehen und mit ihm sprechen! :kiss4:

    Schau' nach vorne - die Vergangenheit ist vorbei!

    Alles Liebe!

    Helga
     
  4. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Niemand hat die Schuld an den Tod des andren, ausser man stößt ihn ein Messer in die Rippen.
     
  5. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Hi Reinhold,
    das klingt ja schon fast nach deinem alten Selbst :)!!!
    Allerdings habe ich mir erlaubt, deinen Text grammatikalisch etwas zu ueberholen...

    Bijoux
     
  6. friedl

    friedl Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    212
    Ort:
    österr
    Werbung:
    Hallo Tammy,
    deine signatur gibt dir die antwort...
    schuld gibt es nicht, nur in deinen gedanken. er ist kein "opfer" - du kein "täter". vergib dir selbst! er tut es auch!

    alles, alles gute!
     
  7. BlueSky407

    BlueSky407 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nähe FFM
    Komische Weisheit, die muß heute erfunden worden sein...
     
  8. Tammy696

    Tammy696 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    ich komme ursprünglich aus dem hobbitland
    Ich danke euch!!!!!
    :danke:
     
  9. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Bijoux,

    solange es dich nicht betrifft, was ist sage, ich deine Welt in Ordnung, und ich bin wieder der Alte Reinhold, betrifft es aber auch dich, was ich sage, mutierst du einem dünnwandigem Artilleriegeschoss (Schrapnell, Schnepfe).

    Ich bin auch schon wieder weg aus diesen Thread.
     
  10. angus

    angus Guest

    Werbung:
    Liebe Tammy,

    es ist sicher schlimm, daß Du Deinen Großvater unter für Dich so belastenden Umständen verloren hast. Aber schau mal, Dein Großvater hat in seinem Leben bestimmt schon schlimmeren Streit gehabt und ohne weiteres überlebt, ganz zu schweigen von den schrecklichen Zeiten während des Krieges, den er ja sicher auch erlebt hat. Und auch da hatte er keinen Herzinfarkt bekommen. Ich denke wirklich, daß nicht Euer Streit diese Auswirkung hatte, sondern die Zeit eben gekommen war. Deine Verzweiflung über die Angelegenheit ist verständlich, aber ich bin ganz sicher, daß es für Euch beide am besten ist, wenn Du liebevoll und fröhlich an ihn denkst und den Schuldgedanken ablegst.

    AllesLiebe für Dich!

    l.g.

    angus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen