1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin neu und bräuchte Hilfe

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von sandy21, 28. Januar 2005.

  1. sandy21

    sandy21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo, ich beschäftige mich schon seit einiger Zeit mit Kartenlegen, Schutzengel und Geistheiler. Ich übe diese Sachen nicht selbst auf sondern suche mir nur deren Hilfe. Denn ich durchlebe zur Zeit eine sehr nervenaufreibende Phase und weis alleine nicht mehr weiter. Stimmt es wirklich das man jemanden zur Ruhe zwingen kann. Durch Schutzengel etc., wer kann mir helfen, ich schaff es einfach nicht alleine. War schon kurz davor es mit schwarzer Magie zu versuchen aber ich denke das ist nicht der richtige Weg, zumal ich keine Lust darauf habe, das ein Fluch mehrfach auf mich zurück fällt. Es muss doch auch eine ander Lösung geben. Bitte helft mir. :danke:
     
  2. Firnwulf

    Firnwulf Guest

    hallo erstmal,
    könntest du dein problem bitte etwas genauer beschreiben.
     
  3. sandy21

    sandy21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    2
    Ja klar kann ich obwohl es mir etwas schwer fällt. Also ich war 7 Jahre mit einem Mann zusammen und davon 5 verheiratet. Nach einiger Zeit (nach der Eheschließung) entwickelte er sich zu einem doch recht schwierigen Menschen. Eine Tochter hatte ich mit in die Ehe gebracht und einen sohn haben wir gemeinsam. Nun ja er konnte letzendlich von meiner Tochter nicht die Finger lassen(sie war 12). Ich bin dann ausgezogen. Er hat die Scheidung eingereicht. Damit nicht genung. Er erzählt Lügen über Lügen, zahlt keinen Unterhalt. Zum guten Schluss hat sich nun herausgestellt, das er auch schon seine Schwester früher befingert hatte und noch einigen Leuten mehr Schaden angerichtet hat. Ich hasse diesen Menschen, auch wenn man dies nicht sagen soll, es ist so. Ehrlich gesagt wünsche ich im alles Leid dieser Welt. Ich will nun endlich meine Ruhe und er soll aufhören diese Lügen über mich zu verbreiten. Wir warten alle sehnsüchtig auf die Verhandlung aber unsere Gerichte lassen sich sehr gerne, sehr lange Zeit damit. Eine kartenlegerin hat mir schon desöfteren die Karten gelegt und immer liegt auf ihm die Todeskarte. Ich weis aber nicht ob das nun wirklich so passiert. Und was das zu bedeuten hat. Beim letzten Mal hat sie mir gesagt das er in Todesgefahr schweben würde. So nun hoffe ich das das erstmal aussrecht und mein Problem erklärt ist. LG
     
  4. Landana

    Landana Guest

    Hallo,

    wahrscheinlich bin ich dir mit meine dreißig Jahren viel zu jung um dir einen Ratschlag zu geben. Aber ich würde dir gerne was über die Kraft der Wünsche erzählen.

    Theoretische gesehen ist jede Formung eines Wunsches ein magischer Akt.
    Was präzise gesagt bedeutet, wenn du bei Freunden gesessen hast, und ihm mit all deiner Inbrunst die Pest an den Hals gewünscht hast, wurde eine magische Aktion ausgelöst.
    Gut, jetzt kommt noch hinzu, wie ernst du es meintest, wie mächtig du bist, usw.
    Du möchtest also niemanden verfluchen?
    Eine Hexe sagt zum Beispiel nie etwas ohne, dass es einen Grund hat.
    So gesehen, hast du ohne es zu wissen eine mehr oder weniger magische Aktion gemacht.
    Und bekanntlich folgt auf jede Aktion eine Reaktion.
    Natürlich kann ich dir nicht sagen ob er, die deiner Meinung nach gerechte Strafe bekommt, oder ob du dafür noch die Quittung bekommst.

    Zumal die Todeskarte also XIII - Der Tod, nicht der Tod bedeutet. Aber ich muß gestehen, ich kenne leider nicht alle Tarotspiele dieser Welt und es mag sein, dass ich jetzt falsch liege und es ein Tarotspiel gibt in dem die Karte der Tod, auch der Tod bedeutet. Leider habe ich das Legesystem nicht gesehen, sonst könnte ich eine präziesere Antwort geben.

    Wähle deine Worte weise.

    Ich hoffe du bist mir nicht böse über meine Ehrlichkeit.

    Liebe Grüße
    Landana
     
  5. Firnwulf

    Firnwulf Guest

    na ja,
    das man manchmal emotional über das ziel hinaus schießt ist doch fast jeden schon passiert. aber das jemand deswegen stirbt glaub ich aber nicht. ich finde solche angst machenden bilder gar nicht gut. bestimmt kann man einfluß nehmen auf das leben eines anderen, aber bloß weil man mal seiner wut freien lauf läßt hat man doch nicht gleich jemanden auf dem gewissen. da wär die welt ja ziemlich leer. :escape: aber jetzt zurück zum anderen thema.
    das ganze ist wirklich nicht einfach. deine tochter und du wurden zu tiefst verletzt und danach noch schlecht gemacht.
    aber du solltest trotzdem auf die menschen was für dich da sind vertrauen. wer ihm glaubt ist kein freund von dir
    und du solltest dem dann(wenn auch nicht leicht) mit einer
    gewissen gleichgültigkeit gegenüber treten. mach dich nicht von anderen menschen abhängig. was sie sagen und denken kann dir egal sein(wenn es auch verletzend ist).
    das eizigst wichtige sind deine freunde! der rest kann dir denbuckel runter rutschen. :) du hast (so denke ich) das tiefste tal durchschritten jetzt kann es nur bergauf gehen.
    im moment ist es vielleicht sehr dunkel um dich, aber du solltest sehen das dafür umso mehr platz für licht ist.
    mehr kann ich dir leider auch nicht sagen. nur mach dich nicht für sachen verantwortlich die du nicht getan hast.
    es kann nicht immer die sonne scheinen, aber nach jedem regen hat bisher die sonne geschienen. :kiss4:
     
  6. Neti Neti

    Neti Neti Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    Man kann das auch ganz unmagisch lösen. Sag dem Typen, er soll aufhören euch zu belästigen und Lügen zu erzählen, weil du sonst dafür sorgen wirst, dass er im Knast landet. (Ich an deiner Stelle hätte dafür sowieso gesorgt, sexuelle Belästigung von Minderjährigen ist ja wohl das allerletzte)
     
  7. Riveda

    Riveda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Tirol
    Liebe Sandy21

    Die irdischen Dinge müssen irdisch geregelt werden, da führt gar kein Weg drum herum. Bei Mißachtung der Menschenwürde, speziell wenn Kinder mit im Spiel sind, gibt es ganz klare Gesetze. Dass die Gerichte nicht immer die schnellsten sind, ist leider auch traurig. (Und dieser besagte Mann bräuchte dringend eine Psychotherapie)

    Was nun Dich anbelangt: Du - und vor allem deine Tochter - brauchen als allererstes Reinigung und dann Schutz.
    In der schamanischen Tradition gibt es einige Möglichkeiten zur spirituellen Reinigung.
    Dann muß dringend um Dich, deiner Tochter und deinem Wohnbereich ein "magischer" Schutz aufgebaut werden.
    Der ist relativ einfach zu bewerkstelligen mit Hilfe von Kraftsteinen.
    Das alles ist viel wichtiger als irgend jemanden was anhexen oder wünschen wollen (oder Sachen, die sich eh nur im Kopf abspielen)
    Wenn Du mehr d'rüber wissen, meld dich wieder.
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.697
    Ort:
    Berlin
    in der schamanischen tradition??????
    is ja cool, die gibts jetzt auch schon?
    kannst du da noch mehr erzählen von der schamanischen tradtion? würde mich brennend interessieren.

    @sandy
    spuck mal vor deine tür, während du ganz konzentriert dran denkst, das der kerl dir un deinem umfeld fernbleibt. und tu das mit sämtlichen emotionen, die du für den kerl empfindest.
    so einfach es klingt, ist es eins der wirksamsten und schnellsten techniken, die es gibt.
    und dann gehst du, und machst eine anzeige. man sollte alle ebenen nutzen, die zur verfügung stehen.
     
  9. Maud

    Maud Guest

    Schon alein aus diesem Grund, solltest du diesen Menschen anzeigen.
    Tust du es nicht, wird es dich ein Lebenlang verfolgen. Du wirst dich schuldig fühlen. Ich habe meine Stifvater auch nicht angezeigt,das war ein großer Feler, denn ich habe es biss Heute nicht überwunden. Inzwische bin ich 70 Jahre, und schreibe Ständig Geschichte aus meinem Leben um meine Vergangenheit zu beweltigen.


    Alles liebe und viel Kraft Maud
     
  10. Riveda

    Riveda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    An Lucia

    Es weiß ja eh jeder hier, was Schamanismus und Magie ist. Und wenn ich mich sprachlich nicht korrekt ausgedrückt haben sollte ("Schamanische Tradition" ist ja wirklich wie ein "weißer Schimmel") dann entschuldige ich mich hiermit.
    Ich bin erst recht kurz in diesem Forum und wußte nicht, dass es hier sehr pingelig zugeht, aber: wo du Recht hast, hast du Recht.
    Und danke auch, daß du mir Gelegenheit gibst, was dazuzulernen.

    Das ändert aber nichts an den Tatsachen um die es bei diesem Beitrag geht.
    Und jeder gute Gedanke allein kann schon Sandy21 enorm helfen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen