1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin hin und her gerissen - könnt Ihr mich bitte unterstützen?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von sWichtal, 4. Januar 2008.

  1. sWichtal

    sWichtal Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Zu aller erst einmal ein wunderschönes neues Jahr!! :sekt:

    Ich bin ein Mensch der bei Unklarheiten immer soviele Fragen stellt, bis ich etwas begriffen habe. Leider (ist eine Charakterschwäche von mir) gibt es irgendwie immer ein "warum", "wie" oder "aber".
    Ich persönlich sehe es als reines Interesse und nicht als Provokation wenn ich Fragen stelle. Mein Umfeld (Freunde, Verwandte, bei denen ich mich eben so geben kann wie ich bin) ist allerdings manchmal echt am Verzweifeln.

    Ich interessiere mich sehr für Engel. Für meinen persönlichen. Interessiere dafür wie ich am besten Kontakt herstellen kann.
    Ich lese viele Bücher darüber - allerdings stehen auch viele Warnungen drinnen, wie zb. man soll es nicht erzwingen wollen oder sich selbst nicht unter Druck setzen - gut soweit hab ich das, hoffe ich, geschafft.
    Mitunter stehen in einem Buch auch andere Möglichkeiten warum es nicht funktioniert den Kontakt herzustellen.
    Es wird auch beschrieben, dass es sein kann dass sich das eigene Ego stark gegen so einen Kontakt wehrt und man dem "Gequatsche" des Egos ausweichen soll.

    Ich glaube an Engel - fest und aus tiefstem Herzen - aber doch sind mir einige Dinge unklar.

    Z.b. Engel sind immer um uns herum. Sie helfen uns und stehen uns bei. Auf der einen Seite muß man Engel um etwas bestimmtes bitten auf der anderen Seite schreiten sie in Gefahrensituationen auch gleich mal eigenständig ein.
    Aber warum gibt es dann soviele Unfälle mit tötlichem Ausgang? Was macht der Engel des Verunglückten? Warum ist er nicht eingeschritten?
    Ich habe über einen Bericht gelesen indem 2 Autos zusammengeprallt sind. Die Frau die alleine im Wagen gesessen hat, hat vor dem Aufprall ein weißes Licht gesehen und war weg - hat geträumt - von ihrer Tante die ihr im Traum gesagt hat, dass sie noch nicht gehen soll - also ich verstehe es als ihren Engel. Sie war kaum verletzt.
    Die Familie im anderen Auto waren alle tot. Wieso haben diese Leute kein schützendes Licht gesehen? Wieso haben alle sterben müssen?

    Das sind Dinge die ich nicht verstehen kann - aber will.

    Vielleicht ist genau diese Frage eine noch zu große Blockade mit den Engeln in Kontakt zu treten obwohl ich an sie glaube. Ich rede immer mit meinem Engel, ich bemühe mich meinen Beifahrersitz für ihn leer zu halten, damit er Platz nehmen kann. Ich sag ihm "Guten Morgen" und "Gute Nacht", ich danke ihm wenn mir was gelungen ist, könnte mir ja aufgrund seiner Hilfe gelungen sein, wer weiß. Also ich bin keine Skepikerin, oder will keine sein. Villeicht ist es mein Ego, dass mich hier ein bisschen bremst, indem es mir immer wieder diese Fragen in den Kopf drängt. Kommt mir fast wie ein Sticheln vor "Naaa, warum hat er denn jetzt nicht geholfen, hmmmmm??!!!!" ... fast gehäsig. Das will ich aber nicht sein.
    Vor kurzem hab ich geschrieben dass ich fest davon überzeugt bin, dass sich mein Engel bei mir "gemeldet" hat, ich hab mich gefreut wie ein kleines Kind - doch mittlerweile befürchte ich, dass ich mir das nur eingebildet habe, denn immer wenn ich drum bitte die Bestätigung dieses Gefühls zu bekommen, kommt es entweder nicht oder es fühlt sich so an als würde ich es selbst steuern können - kann es aber nicht richtig sagen.

    Habt Ihr Euch anfangs auch solche Fragen gestellt?
    Meine Fragestellung rührt warhscheinlich auch daher, dass ich im Krankenhaus arbeite und mir diesbezüglich natürlich dementsprechend oft denke - zum Geier WARUM dieses kleine Kind, warum diese Person, warum überhaupt?

    Naja vielleicht könnt Ihr mich einwenig aufklären oder mich beruhigen.
    Ich hab ein bisschen Angst, dass meine Gedanken mir den Weg zu meinen Engeln versperren - aber die Gedanken kann ich nicht abstellen.

    Danke fürs Lesen und für die Geduld der Antworten
     
  2. sonne 88

    sonne 88 Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    116
    Hallo sWichtal,

    also ich kann dir nur sagen, was ich "weiss":

    - Engel schreiten nur dann ein, wenn es im Einklang mit dem Karma desjenigen ist, dem sie helfen und wenn es im Einklang mit Gott ist

    - Engel koennen uns nur helfen, wenn wir um Hilfe bitten, DENN Gott hat jedem Menschen einen eigenen Willen gegeben und dies achtet er und seine Engel auch, daher muessen wir ihnen erst sagen, dass wir ihre Hilfe wollen,
    also vielleicht hat die Frau, die beim Autounfall unverletzt blieb, morgens noch um Schutz gebetet...

    - und dann werden uns die Engel auch dann nicht vor einem Tod bewahren, wenn wir zwar darum gebetet haben, aber dieser Tod unser Karma ist...

    - warum sterben auch Kinder ? Es gibt ja Menschen, die in ihrem vorherigem Leben frueh gestorben sind (z.B. durch Selbstmord in der Jugend), also bevor sie ihr Karma auf Erden verwirklicht haben, dann kommen sie nochmal schnell auf die Erde um ihr restliches Karma aufzubrauchen das koennen dann auch mal nur ein paar Jahre sein (sorry, aber ich glaube nun mal an die Wiedergeburt)...

    - so, und der Engel des Verunglueckten ist nicht nur fuer dessen Lebzeiten da !, wenn der Mensch verunglueckt, also tot ist, fuehrt ihn sein Engel zu Gott...

    - also ich wuerde an deiner Stelle beten und die Engel darum bitten deine Zweifel ein fuer alle mal auszuraeumen und auch fuer die Kinder im Krankenhaus wuerde ich beten und wenn dann eines gestorben ist, frage bei den Engeln an, dass sie dir eine Antwort darauf geben, warum dieses Kind jetzt gestorben ist und zwar eine deutliche und klare Antwort die du auch verstehen kannst...formuliere genau, was du willst und bete ein paar Tage du wirst Antwort erhalten...

    Alles liebe
    sonne 88
     
  3. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Hi Wichtel.....

    ich kann dir deine Fragen nicht beantworten, denn ich weiss nicht
    warum sie mal helfen und mal nicht..aber vielleicht kommt das daher,
    es verschiedene Wesen gibt, die jedoch alle Engel genannte werden, im
    allgemeinen.

    Da gibt es z. B. Guides. Ehemals inkarnierte, die nun den Dienst
    in der Feinstofflichen Welt verrichten, um dort weiter zu lernen.

    Da gibt es selbsterschaffene "Psychogone" ide durchaus sehr real
    werden können, was sie auch eigentlich sind und doch sind sie
    "nur" von dir erschaffen.
    (Tritt oft auf, wenn zu intensiv Kontakt gewünscht wird!)

    Darum mache dir kein Bildnis von Gott..du verstehst ;)

    Dann kann es sein, das du durch deinen Wunsch zu kommunizieren,
    Seelen (Verstorbene) anziehst.

    All das..und noch viel mehr, kann sein.

    Und warum wendest du dich nicht an deinen Gott oder Güttin oder Universum
    (je nach dem an was du glaubst..also an die Chefetage...?)

    Wenn du Hilfe brauchst, bitte den/die/das Höchste.
    Vertraue darauf, dann wird dir geholfen, sobald du auch nur
    einen winzigen Schritt darauf zu gehst....viel Erfolg :)

    Willow
     
  4. KleinerEngel

    KleinerEngel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Nähe Neunkirchen =)
    Hayho =)

    ich bin mir über all die fragen selber nicht ganz im klaren leider..
    allerdings stelle ich mir eine davon selbst immer wieder ;)
    nämlich: warum bewahren sie manche vor dem tod, andere nicht?

    nun, ich glaube es is so, dass sie dich vor dem tod bewahren, wenn gott dein schicksal und dein leben anders gedacht hatte.. wenn es also nicht so bestimmt ist dass du jetzt sterben sollst.

    wenn es allerdings bestimmt ist, dass du bei zum beispiel eben diesem autounfall sterben sollst - wie es seit deiner geburt (möglichefrweise noch länger) geplant ist - dann wird es so sein, und deine engel werden es nicht verhindern.

    nunja, so viel zu meiner ansicht dieser frage =)
    ich hoffe sehr ich konnte dir helfen!

    Ganz liebe Grüße und viel Liebe =)
    KleinerEngel
     
  5. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ich bin der gleichen meinung wie sonne, die engel greifen dann ein ,wenn man sie bitte und es ihnen erlaubt, ist das heisst, es in deinen lebensplan vorgesehen ist,jede seele sucht sich,bevor sie inkarniert, ihr künftiges leben aus,dass weiss sie natürlich als mensch nicht mehr,daher geschehen dinge, die man jetzt nicht verstehen kann ,aber es ist so ausgesucht,um etwas aus einem anderen leben zu erledigen ,etwas zu lernen.
     
  6. sWichtal

    sWichtal Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Vielen Dank für die tollen Antworten.
    Vieles ist klarer geworden.

    @ Sonne - Du brauchst dich doch nicht zu entschuldigen, dass du deinem Glauben treu bleibst und an etwas glaubst, an das viele Menschen nicht wagen zu glauben. Allerdings muß das nicht gleichzeitig heißen, dass es unmöglich ist. Ich glaube auch an Wiedergeburt - nur bis jetzt ist es beim Glauben geblieben. Ich hab mich noch nicht näher damit auseinandergesetzt.

    @ kleinerEngel & Zauberhexerl - Danke - irgendwie sind Eure Antwort am leichtesten zu verstehen weil Ihr ja Recht hast. Es muß einen Plan für uns geben. Und jeder Plan hat ein Ende.
    Ich hab offenbar in dieser Hinsicht zu engstirnig gedacht. Jeder hat seinen Job zu erledigen - auch die Engel. (hört sich blöd an, aber ist wohl ein bissl so).

    @ Willow - Du hast aber was drauf - wow. Ich bin nie im annähernsten auf die Idee gekommen Seelen von Verstorbenen anzuziehen nur weil ich mir wünsche Kontakt aufzunehmen. Abgesehen davon hab ich so ziemlich alles was du gesagt hast noch nie gehört, echt beeindruckend - ich danke dir für die Info und die Tipps :)

    Danke :banane: :kiss3:
     
  7. Seelenbild

    Seelenbild Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien, Steiermark
    Hallo ihr Lieben!

    Ist ein sehr interessantes und spannendes Thema! Also meines "Wissens" nach sucht man sich bevor man inkarniert seine "Rolle" für das zukünftige Leben aus. Man bekommt einen sogenanten Lebensplan in dem alles enthalten ist was in diesem Leben erledigt werden soll - was gelernt werden soll... auch das Karma spielt hier eine wichtige Rolle - Opfer- / Täterleben d.h. man wird im laufe seiner inkarnationen so ziehmlich alle Situationen durchlaufen die es gibt. Das "Ziel" eines jeden ist es, meiner Meinung nach, wieder in die Einheit zurückzukehren.

    Zum Thema Engel:
    Es gibt da zwei Seiten - die einen greifen nur ein wenn man sie darum bittet und die anderen dürfen auch in Situationen eingreifen wenn das Leben des "Schützlings" in Gefahr ist, aber auch nur dann wenn es im Plan so vorgesehen war.

    Der Plan? Was ist der Plan? - Der Plan ist etwas individuelles, ein Anhaltspunkt... natürlich kann es Abweichungen zu diesem Plan geben - sollte die Lektion schon vorzeitig gerlernt worden sein bzw. sollte es zu schwierig sein die Lektion zu beenden kann die inkarnation vorzeitig abgebrochen werden - das nächste mal wird der Schwierigkeitsgrad variiert.
    Habt keine Angst vor den Dingen, den Veränderung die passieren - es geschieht alles in den richtigen Bahnen, zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Es stehen große Veränderungen an die viele unter uns nicht verstehen können/wollen aber jeder hat seinen Platz im ganzen, jeder spielt eine wichtige Rolle - seht es wie in einem Theaterstück, im Gegensatz zu unseren Vorstellungen, "die Hauptrolle ist viel wichtiger als die des Hirten oder des Strassenbetlers..." gibt es im großen Stück keine wichtigere oder weniger wichtigere Rolle.

    Alles Liebe,
    Martin
     
  8. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Schau Dir die Sache "Globaler" an. Stell Dir vor Du weisst, dass der Tod nichts schlimmes ist und siehst wie jemand leiden muss, aber weisst dass er daraus erstärkt hervor geht. Jeder hat sich sein Leben ausgesucht und leider lernt man aus Leid in bestimmten Situationen am Besten.
    Wenn Engel uns alles abnehmen würden und uns vor jeder unangenehmen Situation bewahren würde, was würden wir dann lernen?
     
  9. energyspirit

    energyspirit Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    wien
    liebes sWichtal,

    ich kann dich sehr gut verstehen und ich denke, dass es auch anderen menschen ähnlich ergeht wie dir. auch ich hatte eine zeit, wo ich mir ähliche gedanken machte und fragen gestellt habe.
    seit ich mich intensiv mit engeln beschäftige und mit ihnen arbeite, fühle ich mich sehr beschützt. aber beschützt nicht im eigentlichen sinne. nicht so, dass ich denke, ich bin unverletzlich im weltlichen sinn. ich fühle mich auf eine eigene art beschützt: im energetischen oder spirituellen sinn. ich fühle mich geborgen und diese geborgenheit bezieht sich nicht unbedingt auf meinen körper. ich hoffe, du weißt ungefähr, was ich zu erklären versuche - mir fehlen die richtigen worte dazu.
    ich bin überzeugt davon, dass engel helfen, wenn wir sie bitten - zum wohle aller. wie sollen wir wissen, wie das wohl des anderen auszusehen hat? nicht das, was wir als unser wohl sehen ist auch das wohl des anderen.
    und ich denke auch, dass die engel da sind, wenn jemand stirbt. und sie helfen ihm auch beim "übergang". sie heilen in diesem fall offensichtlich nicht den körper - aber vielleicht seine seele? heilung ist nicht immer körperlich und schutz auch nicht - meiner meinung nach.
    und wir alle sterben irgendwann. manche früher, manche später. je nach ihrem lebensplan oder ihren lebensaufgaben. wie können wir entscheiden, wass es "richtig" für jemanden ist, zu sterben? ich denke, dass alles einen höheren sinn hat, den wir in unserem menschen-dasein manchmel nicht verstehen können. aber sterben ist doch eigentlich eine transformation. ich sehe das zumindest so. und wann unser zeitpunkt gekommen ist, wissen wir nicht. also, ich weiß es zumindest nicht.
    wenn jemand stirbt, und wir bitten die engel darum, ihn nicht sterben zu lassen, ist das nicht auch manchmal aus egoistischen gründen der fall? das soll jetzt bitte nicht provokant sein - es ist mein gefühl. weil wir ohne diesen menschen nicht leben möchten? weil wir uns an ihn so gewöhnt haben und ihn lieben? weil er uns nicht "alleine" lassen soll? wir wissen aber nicht, ob es für den sterbenden nicht doch der richtige zeitpunkt ist, "zu gehen" - und wollen nicht loslassen?
    ich glaube auch, dass die zweifel, die immer wieder hochkommen einfach "menschlich" sind und eigentlich auch ganz gut. vielleicht wären wir sonst viel zu leicht zu beeinflussen von der sichtweise anderer. die zweifel bringen uns unserem eigenen persönlichen weg näher - ich habe das für mich zumindest so erlebt.
    auch du wirst deine eigenen antworten auf deine vielen fragen finden - ganz einfach und ohne anstrengung. sie werden dir wenn der zeitpunkt für dich paßt, einfach einfallen und es wird ganz klar sein für dich. jetzt suchtst du noch nach antworten und das ist gut so, denn damit erweiterst du deinen horizont mit der sichtweise anderer menschen. du kannst dir dann herausfiltern, was für dich stimmig ist und was nicht!
    ich wünsche dir alles liebe und gute auf deinem weg!
    :liebe1:
    energyspirit
     
  10. Frenchy

    Frenchy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    :winken5: Erst einmal ein herzliches "Hallo" von mir :) & ein gesundes glückliches jahr 2008 !!
    ich bin ganz neu hier und muss sagen ich bin zutiefst beeindruckt von dem forum.

    @energyspirit
    wow...super wie du das geschrieben hast ..du scheinst es echt drauf zu haben:blume:
    ich bin jetzt doch ein wenig sprachlos...schließe mich deinem posting voll und ganz an :angel2:

    alles liebe
    frenchy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen