1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin eingerostet, möchte aber das GB wagen :)

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Anni, 7. Mai 2015.

  1. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Hallöchen zusammen,

    ich war jetzt ein knappes Jahr nicht mehr hier und mindestens ebenso lange ist es her, dass ich mit dem Lenormand gearbeitet habe - ich lege sonst mit dem Tarot, finde das hier aber auch immer wieder total spannend.

    Deshalb habe ich mir nun ein großes Blatt gezogen - allgemein, damit ich einen Eindruck von den wichtigen Themen bekomme - Partnerschaft, Beruf, Geld usw. Wie gesagt ist es lange her, aber ich möchte mal sagen was mir dazu auffällt und würde mich auch auf Eure Impulse freuen!

    Zu mir: Ich bin verheiratet, habe 2 Söhne, aktuell 2 kleine Jobs (einmal selbstständig, einmal angestellt) und wir haben seit letztem Jahr ein Eigenheim...

    [​IMG]


    Wenn ich zuerst einmal auf mich schaue, finde ich das sieht nicht gerade rosig aus. Rechts der Berg - wohl eine Blockade oder etwas, das mich im Vortwärtsgehen erst einmal hindert, das ich meistern muss. Hinter mir der Fuchs im Haus des Schlüssels - ist das so zu deuten, dass der Erfolg (Schlüssel) durch den Fuchs geprägt, also nicht unbedingt gut ist? In meinen Gedanken scheine ich dies aber zu haben und das empfinde ich auch so - in Gedanken bin ich ganz oft mit der Erschaffung von Erfolg beschäftigt...

    Zu meinen Finanzen - in dem Haus liege ich selbst, was genau hat dies zu bedeuten? Im Blatt ist es um die Fische ja nicht schlecht, doch darüber liegt die Schlange, welche gerne für Verstrickungen bzw. nicht unbedingt Leichtigkeit steht.

    Ich könnte noch weiter deuten, denke aber ich bin da recht eingenommen :) Freue mich auf Eure Hilfe!

    Grüße
     
  2. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Hallo Anni,

    im Blatt liegt immer noch das Thema mit dem Selbstwert (Schlüssel über der Dame und Fuchs im Haus des Schlüssels). Und das in Bezug auf deine Handlungen (Herr als aktive Seite). Du bist dir unsicher in deinem Handeln. Weist nicht, was richtig und was falsch ist. Der Berg liegt im Haus des Ankers, hier ist also ein Stein, der bremst. Mit der Sense im Berg bekommst du das schon gelöst, auch wenn es so aussieht, als müsstest du erst den Berg besteigen.

    Was ist in deiner Beziehung los? Da liegt im Ring das Kreuz und der Turm im Reiter und der Reiter im Kreuz. Habt ihr Distanzen zu überwinden, die belasten? Oder möchtest du dich gedanklich von was distanzieren?
     
  3. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Hallooooo schön Dich zu lesen - das Du Dich daran noch erinnerst mit dem Selbstwert o_O Interessant, aber ja Du hast recht! Du meinst also diese Thematik löst sich von selbst auf meinem Weg so wie ich dran bin? Oder solllte ich noch was bestimmtes dazu tun?

    Hmm zur Partnerschaft... da fällt mir jetzt nichts dazu ein... Kannst Du mehr dazu sagen? Wenn ich diese Häuser weiter verfolge komme ich auch zur Schlange, hast Recht... Hmm....
     
  4. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Die Schlange selbst macht mir weniger Sorge, eher der Turm als erste Karte. Schau mal Turm, Schiff, Schlange, Turm, Klee und Anker.

    Weist du, als ich mir eben in Ruhe noch mal dein Blatt angeschaut habe, kam mir der Gedanke, dass das mit deiner Selbstständigkeit zusammenhängen könnte. Bist du das noch?

    Für mich sieht das nämlich so aus, als würde diese an den Nagel gehängt.
     
  5. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...ja ich bin noch selbstständig und da passt das auch viel eher, denn das macht mir gerade Sorgen. Also ich habe zusätzlich noch einen Minijob angenommen, gleichzeitig mache ich seit Dez. noch eine Weiterbildung. Aber meine Selbstständigkeit - da hab ich einfach keine kostante Linie drin, das schwankt schon immer von Monat zu Monat. Und momentan fühle ich ziemlichen Stillstand, da stelle ich so einiges in Frage... Das macht mich einfach unzufrieden...
     
  6. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    249
    Werbung:
    Guten Abend, Anni,

    ich habe gerade Deinen Eingangsbeitrag gelesen, in dem Du unter anderem schreibst:

    "Rechts der Berg - wohl eine Blockade oder etwas, das mich im Vorwärtsgehen erst einmal hindert, das ich meistern muss. Hinter mir der Fuchs im Haus des Schlüssels"

    Ich persönlich gehöre zu der Gruppe von Kartendeutern, für die die Einteilung eines Kartenblattes in Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft des/r Fragestellers/in maßgeblich u. a. auch durch die Blickrichtung der jeweiligen Personenkarte bestimmt wird.

    Bei Deiner soeben zitierten Deutung ist mir deshalb aufgefallen, dass Du bei dem von Dir verwendeten Lenormanddeck von Piatnik scheinbar die Karten, die rechts von der Dame liegen, als nähere Zukunftskarten zu betrachten scheinst und die Karten links der Dame scheinbar als jüngere Vergangenheitskarten. Deine oben zitierte Deutung hat also für mich den Anschein, als wenn die Dame sich Deiner Meinung nach in Deinem Kartenblatt von links (Vergangenheit) nach rechts (Zukunft) bewegt.

    Da die Blickrichtungen der jeweiligen Personenkarten je nach verwendetem Kartenblatt sehr verschieden sind und voneinander abweichen, ist für mich persönlich das im Einzelfall konkret verwendete Kartendeck mit seinen deckspezifischen und deckeigenen Blickrichtungen von ausschlaggebender Bedeutung.

    Bei dem von Dir verwendeten Piatnik-Kartendeck bin ich jedoch der Ansicht, dass sich die Blickrichtung der Dame mit ihrem leicht nach links geneigten Kopf nach links orientiert, weshalb ich – insofern genau umgekehrt - die Karten, die rechts von der Dame liegen, nicht als nähere Zukunftskarten, sondern vielmehr als jüngere Vergangenheitskarten deuten würde und die Karten links der Dame nicht als jüngere Vergangenheitskarten, sondern als nähere Zukunftskarten.

    Die von Auch bereits nachvollziehbar und treffend auf den Punkt gebrachten Problemthemen Selbstwert und Selbstständigkeit liegen damit in Deiner Zukunftslinie und werden Dich zukünftig noch verstärkt beschäftigen und vor einige Herausforderungen und letztlich auch Entscheidungen stellen.

    Soweit zunächst einmal für den Moment.

    Liebe Grüße,
    Tugendengel
     
  7. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Hallo Tugendengel,

    ich danke Dir! Ja ich verstehe wie Du das meinst. Dachte bisher aber, dass jene Richtung, in die die PK blickt, eher das ist was sie selbst sieht bzw. was sie sich mehr zuwendet - Zukunft oder Vergangenheit. Ist aber natürlich auch interessant so herum und verändert nochmals die ganze Sicht.

    Ihr sagt es liegt in der Zukunftslinie bzw. Du sagst das direkt - Selbstwert und Selbstständigkeit. Also schon auch in direktem Zusammenhang, diese beiden Themen, richtig?

    Grüße
     
  8. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Die Themen in einem Blatt sind alle miteinander verknüpft, Anni. Das erkennst du schon alleine dadurch, dass der Reiter im Haus 36 liegt. Ich würde gar nicht so auf Vergangenheit und Zukunft schauen in Bezug auf die Blickrichtung. Denn die 1 als letzte Karte, ist das erste Haus. Ich deute meist immer mit der Grundbasis alles "in 1". Ich sehe es als gegenwärtig, somit beinhaltet es ganz automatische Vergangenheit und Zukunft.

    Nehmen wir mal die Fische als Symbol des Handels (Verkauf), dann liegt die Dame im Haus der Fische und die Fische im Haus des Briefes, Lilie und Buch. Was fällt dir selbst dazu ein, Anni?
     
  9. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    ...ok ich verstehe. Was die Häuserreihe an sich bedeutet weiß ich nicht. Mein erster Gedanke war nur, als ich mich im Haus der Fische sah und neben mir Berg/Fuchs, dass ich selbst auch die Finanzen/mein Geschäft blockiere bzw. es eben mit mir steht und fällt...

    Mit Buch und Brief zu oberflächlich?
     
  10. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Werbung:
    Buch sehe ich hier als Wissen/Nicht-Wissen. Es wäre gut zu wissen für dich, was du genau verkaufst. Und ja, erfolgreich sein, hängt an deiner Person. Also das was du anbietest, daran solltest du selbst nicht zweifeln. Die Lilie mit den Fischen kannst du hier als "Geschäfte" deuten, dann hast du aber die Kombi Sarg/Lilie, keine Geschäfte. Über dir der Schlüssel und dann wieder der Fuchs im Schlüssel, der dir auch sagt, dass da eine falsche Sicht in Bezug auf deine Person vorherrscht. Nehme wir mal die Dame, die dann in der Tat nach links zum Fuchs schaut, dann findet hier schon die Auseinandersetzung mit dem Fuchs statt. Er ist ja auch schlau und intelligent. Ein Stratege, ein Manipulator. Hast du dich mit dir als Manipulatorin schon mal konfrontiert? Sarg in Sonne ist ebenso noch ein Hinweis. Macht dir diese Kombi Angst? Was lösen diese Worte JETZT in dir aus?

    Das wäre ein Anfang mit dem du dann arbeiten kannst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen