1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin DSDS-Kandidat/ Joop liebt mich / Würmer in der Technik

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 8. Juni 2009.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    2 Szenen. Welche zuerst war weiß ich nicht.


    Ich war bei DSDS (Deutschland sucht den Superstar), um daran teilzunehmen. (Ich wollte wohl Superstar werden???) Es ging aber nicht um Musik sondern eine sonstige Vorführung.
    Ich machte dort meine Vorführung und machte dabei alle nur erdenklichen Fehler, die man überhaupt machen kann. Alles falsch und alles versemmelt :(

    Als ich fertig war, wollte ich schon gar nicht erst die Wertung abwarten, denn ich wußte ja, dass ich alles versemmelt habe. Ich lief zum Ausgang und wollte nur noch raus. :(

    Ich dachte, ich bin wohl die allerschlechteste, die es überhaupt gibt.

    Das sah der Dieter Bohlen und der Joop (= bekannter Modemacher), die beiden waren die Jury. Der Joop sah mich rauslaufen sehen und er sagte zum Bohlen, ich solle unbedingt zurückkommen, weil er sich so sehr in mich verliebt hat, er liebt mich!:confused:

    Der Joop holte mich zurück und gab mir eine tolle Wertung und sagt mir, dass ICH die Beste bin und er mich sehr liebt - ICH WAR PLATT!!!!

    Das konnte ich gar nicht fassen. Ich sagte: "ICH kleines Würmchen????" und: Oh dankeschön, dann freue ich mich sehr!
    Ich konnte es noch nicht glauben und fassen, aber es war Tatsache.

    Und er gab mir ein Papier oder irgendetwas (vllt. Urkunde?) Und am Schluß sagte er zu mir:
    "Ja - du kannst ALLES haben und sein, ich liebe dich - ABER NUR, WENN DU ES WIRKLICH ERNST MEINST!!!"

    Ich stutzte daraufhin und dann sagte ich nach einer Weile:
    "Ja, natürlich - ich meine es schon ernst".

    Ende der Szene


    (also, weder mit Bohlen, noch mit Joop würde ich eine Beziehung eingehen in der Realität!) :D *lautlach.
    Schon sehr komisch alles :zauberer1




    Die andere Szene, da war ich in einem leeren hellen Zimmer. Ich lief an auf dem Fußboden liegenden alten Technikgeräten vorbei.

    Aus den alten verschiedenen Technikgeräten kamen Würmer hervor! Das fand ich komisch.

    Dann in einem Zimmer wollte ich beobachten, was da los ist, weil das so merkwürdig ist und ich blieb stehen und schaute:

    Mitten im Zimmer lag ein altes technisches Gerät (sowas wie ein altes Cassetten-Radio - aber das Thema war nicht Radio, sondern alte Technik) aus dieser alten Technik kamen massenweise dunkle eklige Würmer hervor, immer mehr immer mehr.... bis sich ein groooßer Berg von Würmern dort am Gerät angehäuft hat.

    Ende.

    Hier von dieser Szene meine ich es bedeutet vllt., dass in "meiner alten Technik" mächtig der Wurm drin ist. Ich soll wohl eine neue Technik anwenden?
    Die obere Szene verstehe ich noch nicht.


    Wenn ich immer neue Träume und Themen kriege komme ich ja gar nicht so schnell nach alles zu ver- und aufzuarbeiten.


    Liebe Grüße,
    Wally
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
  3. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Hallo,

    vielleicht geht es hier um ein Angebot welches dir in letzter Zeit gemacht wurde, zB in beruflicher Hinsicht oder ein Projekt.

    Die Rückmeldung vom Traum/von der seelischen Ebene ist, wenn du das „Programm“ so rüberbringst, wie es deinen Fähigkeiten entspricht, also wenn du authentisch bist und sagst ich mache das so wie ich es eben aufgrund meiner Fähigkeiten kann, kommt es auch sehr gut an, du wirst viel positives Echo haben, die Frage ist ob du es wirklich vom Herzen willst.
    Die Entscheidung liegt ja bei dir, der Traum hat sogar etwas mehr als Aufarbeitungscharakter, er gibt ja auch eine Rückmeldung dass du die Sache eigentlich kannst und auch authentisch sein sollst.

    Sollte sich die andere Traumsequenz mit Würmern/alter Technik auf die vorherige Sache beziehen, ist die Frage, wo hier der Wurm liegt. Ich rate mal, ist die Technik zB eine alte Visualisierungstechnik, die nicht in Ordnung ist bzw gibt es zB mit Personen, mit denen du bei der „Vorstellung“ zu tun haben würdest noch Probleme/Dinge aufzuarbeiten etc? Du kannst ja mal nachfühlen..

    Liebe Lichtgrüße,

    tschü
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo tschü,

    ja vermutlich geht es um ein Projekt. (Da habe ich derzeit 3 verschiedene Sachen/Projekte im Kopf - aber wenn es ums Thema "Vorstellung/Show o.ä. geht, dann weiß ich, was gemeint ist)
    Ich sollte es wohl wirklich angehen.
    Danke, auf den Gedanken "authentisch rüberbringen" im Traum wäre ich nicht gekommen,
    aber stimmt ganz sicher.
    Die Frage, ob ich es von Herzen will, war zweitrangig gegenüber der Frage, ob ich das kann und ob ich die Fähigkeit dazu habe, Ängste usw. Man sollte alle Ängste völlig ablegen und auf seine eigene Seele hören.

    Ja zur Technik will ich nochmal unbedingt nachfühlen. Die muß ich ändern, sonst komme ich nicht voran, wenn ich die alte Technik weiter mache. Richtig.


    Danke für die guten Informationen in meinem anderen Traum-Thread (Abstand von mir)!

    Lieben Dank!!
    und viele Lichtgrüße dir.
     
  5. Eisu

    Eisu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Otelfingen ZH (Schweiz)
    Hallo Berlinerin, hallo Community,

    danke dass Du so offen über Deine Träume redest und nach Deutungen suchst. Du gibst uns allen die Möglichkeit etwas zu lernen und vielleicht besser zu verstehen.
    Sehr oft machen Menschen an Problemen herum, doch die Lösung scheint verschleiert zu bleiben. Manchmal können jedoch bei anderen genau die selben Blockaden beobachtet werden und man kennt dann sofort die Lösung :)
    Versteht ihr was ich ausdrücken möchte? Die Kunst ist jetzt, statt den andern belehren zu wollen, die Lösung des Problems selbst anzuwenden - uiii, das ist manchmal kniffelig ...:rolleyes:

    Ich habe schon einige Deiner Beiträge gelesen Wally und empfand sie als ehrlich, liebevoll und immer darum besorgt den Frieden zu wahren. Doch schwingt auch immer eine Energie der Selbsterniedrigung mit.

    Diese Technik kann ich auch an mir beobachten, allerdings im Wechsel mit Selbsterhöhung ... Glaube ich mal etwas "geblickt" zu haben und verspüre das Bedürfnis der Welt von meinen Einsichten zu erzählen, werde ich auf irgendeine Weise darauf aufmerksam gemacht, dass ich gar nichts weiss...Und so wechseln sich bei mir Freude und Trauer immer ab.

    Durch Deinen Beitrag durfte ich dies endlich einsehen und werde eine neue Technik anwenden: "Statt mich von der Welt der Emotionen überwältigen zu lassen, werde ich künftig nehmen was da ist ohne es zu werten: das ist gut, das ist schlecht - ganz unter dem Motto: Es ist wie es ist"

    Durch Deine Grösse und Kraft, durfte ich einen Schritt weiter kommen - Das ist weder gut noch schlecht, es ist wie es ist :)

    Vielen Dank dafür!

    Alles Liebe,
    Eisu
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo Eisu,

    echt schön und toll, dass du deine Gedanken hier verfasst hast und danke für Komplimente!
    Ja, manchmal oder oftmals findet man sich in Teilen in anderen wieder.
    Daher ist es gut, wenn man sich offen austauscht. Wir lernen alle voneinander.

    Diese Energie der Selbstkritik/erniedrigung/bewertung kann ich aber zum Glück ändern, (mit der Zeit) es spielt sich ja eigentlich alles im Kopf nur ab, im Innern. Zum Glück weisen Träume auch daraufhin und unsere anderen Spiegel.

    Ja, es ist wie es ist - und alles ist gut, genauso wie es gerade ist. Und es kann besser und besser werden. Wir haben ja alles irgendwie selbst verursacht, also ist es gut, wie es ist und kämpfen nicht gegen uns selbst an. (Das muß ich selbst aber auch noch üben, und weiterlernen, bin gerade dabei - wenn man es jahrzehntelang anders gemacht hat, wird es wohl nicht von heute auf morgen gehen).

    Bleib dran an der neuen Einsicht und Technik.

    Danke für deinen Beitrag!
    lg
     
  7. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Hi Berlinerin,

    ich bin total beeindruckt was Du so für Träume hast und die anscheinend jede Nacht. Das was Du so träumst hatt ich in den letzten 10 Jahren nicht.
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Danke Belle,

    also ich bin`s ja selbst auch. Ich vermute, ich habe noch viel viel zu lernen und Korregieren im Leben und daher kommt das nur. Ich staune selbst auch.
    Nicht jede Nacht, aber fast - zeitweise.
    Allerdings schlafe ich teilweise auch relativ viel.

    schönen Gruß
     
  9. Eisu

    Eisu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Otelfingen ZH (Schweiz)
    Ja Belle, geht mir auch so, ich erinnere mich selten an meine Träume. Doch bin ich froh, denn ich zermardere mir in der Regel den Kopf, wenn ich mal träume :)
     
  10. Belle

    Belle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    3.386
    Ort:
    Niflheim
    Werbung:
    Hm, nicht lachen aber bei mir ist es so. Ich hab als Kind oft ziemlich fiese Alpträume gehabt.

    Dann im Alter von 8-9 Jahren hab ich mir selber verboten irgendwelchen Mist zu träumen und ich muss für mich bei der Ansprache so überzeugend gewesen sein - das hatt funktioniert. :D
     

Diese Seite empfehlen